Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Satellite Office |

Satellite Office launcht eine neue Linie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Frankfurt wird erster Standort der


Satellite Office geht mit zweiter Linie "pureSilent®" in den Markt der flexiblen Arbeitsplätze/Coworking



Berlin, 4. 4. 2019. Für einen Paukenschlag im Markt sorgt Anita Gödiker, CEO von Satellite Office, am heutigen Tag. Gegenläufig des Trends zu großen Coworking-Spaces schlägt Satellite Office mit dem Launch der zweiten Linie „pureSilent®“ einen neuen Weg ein. Diese Linie steht – wie der Name schon sagt – für Ruhe und Konzentration. Deep Working, Fokussierung auf das Wesentliche, Raum zum Nachdenken und Silent Dialog sind die Schlagworte. Satellite Office geht damit ab sofort mit zwei Linien in den Markt: „pureSilent®“ und „newHeritage®“.

 Über die Entwicklung der neuen Linie „pureSilent®“

„Unsere Erfahrung zeigt, dass die Arbeitswelt keine großen Ablenkungen mehr möchte, nichts mehr, was die Sinne beduselt“ so die Unternehmerin. „Wir beobachten immer mehr, dass die Menschen sich zum Arbeiten in ruhige Ecken zurückziehen und die offen gestalteten Coworking-Plätze häufig zuletzt besetzt werden. Mit der neuen Linie gehen wir sowohl in der Auswahl der Immobilien als auch im Design einen puristischeren Weg. Äußerlich dürfen es in Korrespondenz zum Innendesign gerne neue, moderne Gebäude sein. Die Linie wird minimalistischer mit klaren Linien sein. Farblich bewegt sie sich im Bereich grau, blau, aubergine und weiß. Das besondere Augenmerkt liegt allerdings auf dem Ohr: Anstatt großer Open-Spaces gibt es reichlich geschützte kleinere Breakout-Areas, die zum Teil sogar schallgeschützt für hohe Diskretion und produktives Arbeiten sorgen. Hochmoderne klimatisierte Kuben gestatten den „Silent Dialog“. Zum „Deep Working“ gibt es Arbeitsplätze in abgeschirmten Bereichen und kleinen Büros. Des Weiteren gibt es Einzel- und Teambüros sowie Suiten. Die Akustik spielt eine zentrale Rolle, denn sie sorgt für Wohlbefinden und eine konzentrationsfördernde Arbeitsumgebung.

Wichtige Partnerschaften

Für die Entwicklung der neuen Linie hat sich Satellite Office starke Partner ins Boot geholt. Studien, Erkenntnisse und Erfahrungen rund um die Themen Coworking, Akustik und Ergonomie flossen in die Gestaltung der neuen Linie ein. Beteiligt sind die Innenraumgestalter Kölling Architekten BDA sowie das Unternehmen Strähle Raum-Systeme zum Thema Silent-Dialog-Akustik, die Firma Renz zum Thema Büromöbel-Ergonomie und Wagner Living für gesundes Sitzen. Für den Bereich Lounges ist Freifrau Sitzmöbelmanufaktur mit an Bord. Die wissenschaftliche Grundlage bildet u.a. die Studie der Universität St. Gallen zum Thema "Coworking" unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Back. https://aback.iwi.unisg.ch/kompetenz/coworking-studie/.

Abgrenzung der beiden Linien

Neben der neuen „pureSilent®-Linie“ steht die traditionelle Linie nun unter dem Namen „newHeritage®“. Während die neue Linie in urbanen, modernen Gebäuden eingesetzt wird, bleibt die newHeritage historischen Palazzi in Bestlagen treu. Innen wird die neue Linie puristischer in blau und hellgrau, die newHeritage bleibt bei den Grundfarben rot, beige, dunkelgrau. Mit viel Gespür für den Puls der Zeit baut Anita Gödiker nie auf konventionelle Konzepte und copy&paste, sondern entwickelt für jeden Standort eine eigenständige, in sich stimmige Linie. Allen Satellite Offices gemein ist der Mut, unkonventionelle Ideen zu realisieren. Ganz egal ob urbane Lässigkeit oder puristisch-luxuriöse Elemente den äußeren Rahmen bilden – für inspirierendes Seelenfutter ist in allen Standorten von Satellite Office gesorgt. Die neuen Erkenntnisse werden in beide Linien eingebracht. Alle bestehenden Satellite Offices werden sukzessive auf den neuesten Stand gebracht.

Das erste Satellite Office der "pureSilent®- Linie" wird in Frankfurt gegen Ende des Jahres 2019 eröffnet.

Über Satellite Office

Zu den besten Adressen rund um flexible Arbeitsplätze gehört Satellite Office schon seit über 22 Jahren. Gründerin und Geschäftsführerin Anita Gödiker zeichnet mit ihren Ideen für die zukunftsorientierte Ausrichtung der einst traditionellen Business Center-Branche verantwortlich: Schon von Beginn an setzt sie auf Qualität und ausreichend Platz. Von den menschlichen „Aquarien“ hat sie noch nie etwas gehalten. Das stark expandierende Unternehmen hat derzeit neun Standorte in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Zürich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Kissing (Tel.: 0151 212 64044), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 588 Wörter, 4414 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Satellite Office


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Satellite Office lesen:

Satellite Office | 04.02.2019

Satellite Office vergrößert Düsseldorfer Standort:

 Berlin, 4. 2.2019. Nur ein knappes Jahr nach der Eröffnung der Düsseldorfer Dependance vergrößert Satellite Office die 850 qm-Fläche um zusätzliche 800 qm. Es entstehen weitere Konferenzräume sowie 30 Einzel- und Teambüros mit über 80 Arbe...
Satellite Office | 31.10.2016

Satellite Office in 2016 auf Expansionskurs: Eigentümerin Gödiker sieht Bestätigung für Ihr Konzept

Berlin, 31. Oktober 2016: Das laufende Jahr entwickelt sich zu einem Erfolgsjahr für Satellite Office. Drei neue Business & Conference Center entstanden seit Jahresbeginn in München, Berlin und erstmalig auch im Ausland, in Zürich. Damit verfügt ...
Satellite Office | 12.05.2016

Konzern-Großraumbüro, Hipster-Workspace, High-End-Business Center: Wie und wo wollen wir Deutschen arbeiten?

Diese Generation Y stellt nämlich Ansprüche. Im Sinne von: Frage mich nicht, was ich für Dein Unternehmen tun kann, sondern sage mir, was Dein Unternehmen für mich tun kann. Dabei sind Geld und Macht für die Generation Y nur noch untergeordnete ...