Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avalon Advanced Materials Inc. |

Avalon treibt seine fortgeschrittenen Projekte für kritische Rohstoffe in Richtung Erschließung voran

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)




Avalon treibt seine fortgeschrittenen Projekte für kritische Rohstoffe in Richtung Erschließung voran

Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQB: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, über die im letzten Quartal in seinen drei fortgeschrittenen Erschließungsprojekten für kritische Rohstoffe in Kanada erzielten Fortschritte zu berichten. Wie unten beschrieben, wurden bedeutende Fortschritte im Hinblick auf das Ziel erreicht, in jedem der Projekte - Nechalacho (Seltenerdmetalle), East Kemptville (Zinn, Indium) und Separation Rapids (Lithium) - kurzfristig die Produktion im Pilotmaßstab aufzunehmen.

Die Nachfrage nach Seltenerdmetallen, Lithiummineralien, Zinn und anderen kritischen Materialien wächst mit Raten, die über den Angebotswachstumsraten liegen, wodurch sich Möglichkeiten für neue aufstrebende Produzenten bieten, die drohenden Angebotsdefizite auszugleichen. Die Fähigkeit, die neu entstehenden Märkte schnell mit einem neuen Angebot zu versorgen, ist entscheidend, um diese Chancen zu nutzen. Eine anfängliche Erschließung im Pilotmaßstab erreicht dieses Ziel und lässt zudem Raum für zukünftiges Wachstum bei der Produktionskapazität.

Seltenerdmetallprojekt Nechalacho, Thor Lake, Nordwest-Territorien (NWT)

Wie in der Pressemeldung des Unternehmens vom 30. Januar 2019 (http://avalonadvancedmaterials.com/news_media/news_releases/index.php?content_id=862) bekannt gegeben, unterzeichnete Avalon mit Cheetah Resources Pty Ltd. (Cheetah) ein verbindliches Termsheet, nach welchem Cheetah das Eigentum an den oberflächennahen Ressourcen in der T-Zone und den Tardiff-Zonen für eine Bargegenleistung von insgesamt 5 Millionen CAD erwerben wird. Don Bubar, President und CEO von Avalon, reiste vor Kurzem nach Yellowknife und besichtigte das Nechalacho-Projektgelände gemeinsam mit Geoff Atkins, Managing Director von Cheetah, um mit lokalen Regierungsvertretern, Leitern indigener Gemeinschaften, Unternehmensvertretern und den Medien zu sprechen. Diese Parteien zeigten aufgrund der minimalen Umweltauswirkungen und der Geschäftsmöglichkeiten, die es den lokalen indigenen Unternehmen bieten wird, großes Interesse an dem kleinformatigen Erschließungsmodell des Unternehmens für Seltenerdmetalle.

Herr Bubar kommentierte: Ich war zufrieden mit der positiven Resonanz, die wir von den lokalen Interessengruppen für unser innovatives neues kleinformatiges Erschließungsmodell, das wir gemeinsam mit Cheetah umsetzen wollen, erhalten haben. Cheetah legt wie wir Wert auf Nachhaltigkeit in der Lagerstättenerschließung und teilt unsere Vision, dass dieses Modell die Zukunft der kritischen Mineralproduktion weltweit darstellt. Damit bietet sich den Nordwest-Territorien und Kanada die Möglichkeit, von den riesigen, unerschlossenen Vorkommen von High-Tech-Mineralien im Norden zu profitieren und sich zu einem Weltmarktführer in der nachhaltigen Erschließung neuer Lieferketten für kritische Materialien zu entwickeln. Unsere lokalen indigenen Partner werden die Gelegenheit haben, an der Spitze dieser neuen Geschäftsmöglichkeit zu stehen und an dem daraus entstehenden Wohlstand teilzuhaben.

Cheetah und Avalon bemühen sich nun um den Abschluss eines formellen Kaufvertrags sowie die Entwicklung eines eingehenden Arbeitsprogramms und dessen Budgets. Das Programm soll von Cheetah finanziert und in den nächsten 12 Monaten durchgeführt werden. Ziel ist es, das Genehmigungsverfahren parallel zu diesen Arbeiten abzuschließen, sodass die Produktion im Jahr 2020 aufgenommen werden kann. Entscheidend für dieses Ziel ist die Ermittlung der geeigneten Erzsortiertechnik für die einfache Bastnäsit-Quarz-Mineralogie der Seltenerdmetallressourcen in der T-Zone, um Neodym und Praseodym (Nd-Pr) auf nachhaltige Weise zu gewinnen. Diese Arbeiten laufen nun und das für den Sommer geplante Arbeitsprogramm wird auch ein Diamantbohrprogramm zur Bestätigung der Ressource sowie weitere Testarbeiten zur Ermittlung des optimalen Seltenerdgewinnungsverfahrens für die Seltenerd-(Bastnäsit) -Mineralkonzentrate aus der T-Zone beinhalten.

Die Nachfrage nach Nd-Pr, die für Dauermagnetanwendungen in Elektrofahrzeugen benötigten Seltenerdmetalle, steigt nach wie vor, während die Versorgungsquellen außerhalb Chinas weiterhin begrenzt sind. China ist Berichten zufolge mittlerweile ein Nettoimporteur von Seltenerdmetallkonzentraten.

Lithiumprojekt Separation Rapids, Kenora, Ontario

Auf dem Lithiummineralmarkt für die Glas- und Keramikindustrie herrscht eine Versorgungsknappheit, insbesondere bei Petalit, dem vorherrschenden Lithiummineral in der Ressource Separation Rapids sowie dem nahegelegenen Pegmatitfund Snowbank von Avalon. Dadurch bieten sich neue Möglichkeiten, Erschließungspartner zu gewinnen, die an Avalons Petalitprodukt interessiert sind. Die Gespräche mit mehreren Parteien haben sich vor Kurzem intensiviert. Dementsprechend beginnt das Unternehmen nun mit den Planungen für die Entnahme einer Großprobe von bis zu 5.000 Tonnen diesen Sommer. Dieses Material soll probeweise aufbereitet werden, um größere Mengen des Petalitprodukts für die Evaluation durch Kunden und Extraktionsverfahrensoptimierung zu gewinnen.

Zinn-Indium-Projekt East Kemptville, Yarmouth County, Nova Scotia

Wie in Avalons Pressemeldung vom 17. September 2018 (http://avalonadvancedmaterials.com/news_media/news_releases/index.php?content_id=849) berichtet wurde, arbeitet das Unternehmen mit Cronimet Mining Processing SA (Pty) Ltd (CMPSA) zusammen, um die Vorteile des Einsatzes sensorgestützter Erzsortiertechnik im East Kemptville-Projekt zu prüfen. CMPSA und Avalon entnahmen im Januar 2019 eine 28 Tonnen schwere Großprobe aus dem auf Halde gelagerten Zinnerz. Diese Probe befindet sich nun auf dem Weg zu einer Pilotanlage in Europa, wo der Erzsortierprozess optimiert und das Anlagendesign auf das Konfidenzniveau einer Machbarkeitsstudie gebracht werden sollen. Dieses Programm wird voraussichtlich im Juni abgeschlossen. Der Großteil der verbleibenden Umweltbewertungs- und Genehmigungsarbeiten sowie die Vereinbarung hinsichtlich der Übertragung der Oberflächenrechte von ihrem Inhaber an das Unternehmen sollen ebenfalls bis Juni 2019 abgeschlossen sein, sodass die ersten Bauarbeiten möglicherweise in diesem Sommer aufgenommen werden können.

Die Einbeziehung der Acadia First Nation sowie die formelle Konsultation mit der Assembly of Nova Scotia Mikmaq Chiefs (in etwa: Versammlung der Oberhäupter der Nova Scotia Mikmaq) wurde mit einer Standortbesichtigung mit den Ratsmitgliedern im Januar fortgesetzt. Dabei konnten sie die laufenden Arbeiten zur Entnahme der Großprobe beobachten. Die Gespräche über den Abschluss einer Absichtserklärung (MOU) und eines Partnerschaftsabkommens gehen zügig voran.

Zinn wurde letzte Woche an der LME zum Preis von etwa 21.350 Dollar pro Tonne gehandelt, wobei die Lagerbestände auf knapp über 1.000 Tonnen gesunken sind, was die starke Nachfrage widerspiegelt. Nach Angaben der International Tin Association könnte der verstärkte Einsatz von Zinn in Elektrofahrzeugen - einschließlich in Lithium-Ionen-Batterie-Technologien - bis 2030 zu einer zusätzlichen Zinnnachfrage von bis zu 60.000 Tonnen pro Jahr führen. Dies entspricht einem deutlichen Anstieg gegenüber dem weltweiten Verbrauch von 360.000 Tonnen im Jahr 2018. Zur Deckung dieser neuen Nachfrage werden neue Versorgungsquellen mit konfliktfreiem Zinn benötigt.

Über Avalon Advanced Materials Inc.

Avalon Advanced Materials Inc. ist ein kanadisches Rohstofferschließungsunternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Metallen und Mineralien für Nischenmärkte, für die im Bereich der neuen Technologien wachsender Bedarf besteht. Das Unternehmen verfügt über drei fortgeschrittene Projekte, alle zu 100 Prozent im Besitz des Unternehmens, über die Investoren Zugang zu Lithium, Zinn und Indium sowie Seltenerdmetallen, Tantal, Niob und Zirkon erhalten. Avalon konzentriert sich gegenwärtig auf die Entwicklung seines Lithiumprojekts Separation Rapids in Kenora (Ontario) und seines Zinn-Indium-Projekts East Kemptville in Yarmouth (Nova Scotia) zur Produktion, während das Nechalacho Seltenerd-Projekt weiterentwickelt wird. Soziale und ökologische Verantwortung sind die Eckpfeiler des Unternehmens.

Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen per E-Mail unter ir@AvalonAM.com oder telefonisch Don Bubar, President und CEO, unter 416-364-4938.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt auf: das Angebot und die Nachfrage nach Seltenerdmetallen, Lithiummineralien, Zinn und anderen kritischen Materialien; dass die Fähigkeit, die neu entstehenden Märkte mit neuem Angebot zu versorgen, entscheidend dafür ist, diese Chancen zu nutzen; dass eine kleinformatige anfängliche Erschließung dieses Ziel erfüllen wird und gleichzeitig Raum für zukünftiges Wachstum bei der Produktionskapazität lässt; dass die Produktion im Jahr 2020 aufgenommen werden kann und dass die Ermittlung der geeigneten Erzsortiertechnik entscheidend für dieses Ziel ist; dass das für den Sommer geplante Arbeitsprogramm ein Diamantbohrprogramm beinhalten wird; dass das Unternehmen jetzt mit den Planungen für die Entnahme einer Massenprobe von bis zu 5.000 Tonnen in diesem Sommer für eine probeweise Verarbeitung zur Gewinnung größerer Mengen des Petalitprodukts für die Kundenbewertung und die Optimierung des Verfahrensfließbildes beginnt; dass das Erzsortierprogramm im Juni abgeschlossen werden soll; und dass der Großteil der verbleibenden Umweltbewertungs- und Genehmigungsarbeiten sowie die Vereinbarung hinsichtlich der Übertragung der Oberflächenrechte von ihrem Inhaber an das Unternehmen ebenfalls bis Juni 2019 abgeschlossen sein sollen, sodass die ersten Bauarbeiten möglicherweise in diesem Sommer aufgenommen werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, an Ausdrücken wie potenziell, geplant, rechnen mit, fortsetzen, erwarten oder nicht erwarten, erwartungsgemäß, planmäßig, angezielt oder glauben bzw. an Aussagen, die besagen, dass bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreten bzw. erreicht werden können, werden, sollten, könnte oder würden sowie an ähnlichen Formulierungen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen könnten, dass die eigentlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistungen oder Erfolge von Avalon wesentlich von den explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die das Management zum Zeitpunkt dieser Aussagen für angemessen hielt. Avalon hat sich zwar bemüht, die wichtigen Faktoren aufzuzeigen, die eine Abweichung der Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken könnten. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die Marktbedingungen, und mögliche Überschreitungen der Kosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen sowie jene Risikofaktoren, die in der aktuellen Annual Information Form, in der Managements Discussion and Analysis und in anderen veröffentlichten Dokumenten des Unternehmens, die unter www.SEDAR.com verfügbar sind, beschrieben werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen wurden lediglich bereitgestellt, um Investoren dabei zu helfen, die Pläne und Ziele des Unternehmens zu verstehen, und sind unter Umständen für andere Zwecke nicht angemessen. Leser sollten sich dementsprechend nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich Avalon nicht, etwaige in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avalon Advanced Materials Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1627 Wörter, 13313 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avalon Advanced Materials Inc. lesen:

Avalon Advanced Materials Inc. | 31.01.2019

Avalon gewinnt Erschließungspartner für das Seltenerdelement-Projekt Nechalacho, Yellowknife, NWT

Avalon gewinnt Erschließungspartner für das Seltenerdelement-Projekt Nechalacho, Yellowknife, NWT Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL and OTCQB: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unterne...
Avalon Advanced Materials Inc. | 24.08.2018

Avalon gibt Abschluss einer aktualisierten PEA für das Lithiumprojekt Separation Rapids (Kenora, Ontario) bekannt

Avalon gibt Abschluss einer aktualisierten PEA für das Lithiumprojekt Separation Rapids (Kenora, Ontario) bekannt Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQX: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, d...
Avalon Advanced Materials Inc. | 31.07.2018

Avalon treibt das Sanierungsprojekt am Standort des Zinnprojekts East Kemptville mit dem Abschluss einer PEA voran

Avalon treibt das Sanierungsprojekt am Standort des Zinnprojekts East Kemptville mit dem Abschluss einer PEA voran 24. Juli 2018, Toronto, ON - Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQX: AVLNF) ) (Avalon oder das Unternehmen) freut sich, in...