Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FranNet Deutschland |

FAMILIE UND KARRIERE

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Familie oder Karriere? Eine Frage, die sich keine Frau stellen sollte.


 

Wie man Familie und Beruf vereinbaren kann? Viele Frauen wünschen sich eine Pause-Taste und einen Wiedereinstieg mit mehr Flexibilität. Gerade Franchise kann mehr Flexibilität und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten.



Das Erklimmen der Karriereleiter ist für Frauen noch immer etwas schwieriger als für Männer. Insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt für viele Frauen zeitweise eine unüberwindbare Hürde dar. Immer häufiger drängt sich die Frage auf, ob der Job es wirklich wert ist, seine Familie selten zu sehen und die elementaren Entwicklungsschritte der Kinder im Zweifel sogar zu verpassen.

Familie und Beruf vereinbaren – ein Wunschtraum?

 

In der heutigen, modernen Berufswelt stehen Ansätze der Work-Life-Balance ganz oben auf der Agenda. Immer mehr Unternehmen verfolgen zwar eine familienfreundliche Philosophie, die Konsequenz ist aber trotz aller Bemühungen um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf allzu oft, dass Frauen ihre Ressourcen nicht richtig in den Job einbringen können. Trotz aller Zweifel am „Man kann alles schaffen“-Lebensmodell, findet sich kaum ein Ausweg aus dem eng getakteten Berufsalltag, denn auch ein temporärer Ausstieg ist für viele Frauen schlicht undenkbar. Zu groß ist die Sorge vor einem erschwerten Wiedereinstieg in den Beruf.
Kommen ganz neue Jobmöglichkeiten in Frage?
Wer zurück ins Berufsleben startet, denkt zunächst eingleisig und nach ganz klassischen Mustern: ein Schritt baut auf dem anderen auf. Ausstieg, Wiedereinstieg und die Erwägung einer neuen Karriere spielen zunächst keine nennenswerte Rolle in der Lebensplanung. Doch mit Geburt eines Kindes stellt sich die Frage, wie man Familie und Beruf vereinbaren kann. Hier wünschen sich viele Frauen eine Pause-Taste und einen Wiedereinstieg mit mehr Flexibilität. Eine Variante ist eine neue Karriere, die flexible Arbeitszeiten und freie Zeiteinteilung ermöglicht und eigenen Leistungsanforderungen gerecht wird. Die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sei es als Selbständige mit Eigengründung oder als Franchiseunternehmerin, sollte sowohl während der „Rushhour des Lebens“ als auch danach, wenn man beispielsweise eine neue Karriere um die 40 beginnen möchte, in der Berufsplanung berücksichtigt sein.

 

Eine Option für Frauen mit Karrierewünschen bietet Franchise

 

Gerade Franchise kann mehr Flexibilität und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten. Wer als berufstätige Mutter selbständig arbeiten möchte, aber keine eigene Geschäftsidee hat, kann vom Modell des Franchising profitieren und sofort in sein neues, selbstbestimmtes Leben starten, in dem sowohl die Familie als auch der Beruf einen Platz finden. Unser Ziel bei FranNet ist es, die Idee von der Unternehmensgründung auch für Frauen jenseits der 40 wahr werden zu lassen, dafür bieten wir persönliche Beratung, Marktexpertise und Anleitungen. Unsere Beratung ist kostenlos und in einem ausführlichen Gespräch stellen wir gemeinsam fest, welches Franchise-System die beste Übereinstimmung mit Ihren Zielen, Fähigkeiten und Ihrem Lebensstil aufweist. Wir bringen Sie mit den passenden Franchise-Möglichkeiten zusammen.


Wenn auch Sie den traditionellen Rollenbildern im Beruf entwachsen sind und keine Abstriche in Ihrem Privatleben machen möchten, wenden Sie sich gerne an mich! Ich berate Sie gern rund um die Themen Frau und Karriere und Vereinbarkeit von Familie und Beruf!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Erden (Tel.: 069-7473 5750), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 461 Wörter, 3328 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: FranNet Deutschland

FranNet, selbst ein Franchise-System, bringt die Erfahrung aus 30 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in den USA mit und ist weltweit das renommierteste Netzwerk von Franchise-Beratern, das für ca. 130 sorgfältig ausgewählte Franchise-Systeme geeignete Franchise-Nehmer rekrutiert.
Keine andere Organisation von Franchise-Beratern weltweit hat so viele Menschen erfolgreich in die Selbstständigkeit begleitet wie FranNet.
Seit 2005 ist FranNet auch in Deutschland aktiv und hilft abhängig Beschäftigten sowie Unternehmern bei der Suche, Auswahl und Prüfung von zu ihnen passenden Franchise-Unternehmen.
Dies geschieht im dreistufigen FranNet Prozess: dem Seminar, dem Modellinterview mit Empfehlung von passenden Franchise-Konzepten und dem Coaching während der Kandidat geeignete Systeme prüft.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FranNet Deutschland lesen:

FranNet Deutschland | 31.05.2019

Faszination Franchise: Dynamik & Branchenvielfalt


Der Deutsche Franchiseverband e. V. ist die Interessenvertretung der deutschen Franchisewirtschaft. Die Qualitätsgemeinschaft repräsentiert seit 1978 Franchisegeber und Franchisenehmer gleichermaßen. Kernanliegen des Verbandes ist es, die Interessen der Franchisewirtschaft wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch zu vertreten. FranNet-Partner Daniel Liebmann hat mit Hauptgeschäftsführer...
FranNet Deutschland | 02.04.2019

FRANCHISESTATISTIK 2018: DYNAMISCHES WACHSTUM FORTGESETZT


3,6% mehr Franchisenehmer // 1,2% mehr Mitarbeiter // Umsatzplus von 9,4 % Die Franchisewirtschaft in Deutschland hat sich im Jahr 2018 dynamisch weiterentwickelt. Das belegt die statistische Auswertung des Deutschen Franchiseverbandes für das Jahr 2018. Demnach haben die bundesweit rund 990 Franchisesysteme über 128.000 Franchisepartner, das sind 3,6% mehr als noch im Vorjahr. Insgesamt beschä...
FranNet Deutschland | 05.03.2019

KARRIEREKICK BEIM BRANCHENWECHSEL


Wer sich beruflich neu orientiert, denkt häufig auch über einen Berufs- oder Branchenwechsel nach. Das liegt nahe, wenn der Job keinen Spaß mehr macht, die Work-Life-Balance nicht im Gleichgewicht ist oder keine zufriedenstellende Perspektive bietet. Auch nach Umstrukturierungen im Unternehmen oder der Kündigung durch den Arbeitgeber erwägen viele, nicht nur den Job, sondern sogar die Branche...