Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung

Von MPDV Mikrolab GmbH

Komplizierte Sachverhalte richtig bewerten

Kennzahlen und Auswertungen sind in der Fertigung von großer Bedeutung. Schließlich müssen Manager, Meister und Werker tagtäglich kurzfristig Entscheidungen treffen. Doch welches sind die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung, die sich mit einem Manufacturing...

Mosbach, 02.05.2019 (PresseBox) - Kennzahlen und Auswertungen sind in der Fertigung von großer Bedeutung. Schließlich müssen Manager, Meister und Werker tagtäglich kurzfristig Entscheidungen treffen. Doch welches sind die wichtigsten Kennzahlen in der Fertigung, die sich mit einem Manufacturing Execution System (MES) erfassen lassen?

1. Overall Equipment Effectiveness (OEE)

Der OEE stellt die Gesamtanlageneffektivität dar und ist ein Maß für die Verfügbarkeit und Effektivität der Anlagen und Maschinen im Unternehmen. Diese Kennzahl hilft bei der Identifizierung von Produktionsverlusten, unterstützt bei der Verbesserung der Produktqualität und ist wichtig für die Vergleichbarkeit zwischen Maschinen und Linien. 

2. Durchlaufzeit

Die Durchlaufzeit gibt Aufschluss darüber, wie effizient ein Unternehmen produziert. Es ist die Zeitspanne, die bei der Produktion eines Artikels zwischen dem Beginn des ersten Arbeitsvorgangs und dem Abschluss des letzten Arbeitsvorgangs verstreicht. Dabei werden alle Produktionsstufen von der Bearbeitungs-, Transport- bis hin zu Wartezeiten einbezogen.

3. Personalproduktivität

Die Personalproduktivität veranschaulicht, wie produktiv jeder einzelne Mitarbeiter im Unternehmen arbeitet. Ziel dieser Kennzahl ist die Sensibilisierung von Mitarbeitern für ihre Leistung sowie eine Erhöhung der Produktivität in der Fertigung.

4. Umlaufbestände

Als Umlaufbestand bezeichnen Experten die in Arbeit befindlichen Materialien ebenso wie die in Warteschlangen oder auf Puffer liegenden. Aufgabe der Produktionsplanung ist es, die Umlaufbestände so gering wie möglich zu halten, denn sie binden Kapital und können hohe Lagerkosten verursachen.

Webinar zum Thema Kennzahlen

Welche Rolle moderne Analytics-Werkzeuge beim Auswerten von Kennzahlen spielen, darum geht es im kostenfreien Webinar „Mit Kennzahlen zur effektiven Produktion“ am 08. Mai 2019, 14 Uhr, von MPDV. Weitere Informationen und Anmeldung unter http://mpdv.info/pmwebkpi

02. Mai 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2117 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über MPDV Mikrolab GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von MPDV Mikrolab GmbH


Medizintechnik von der Branche für die Branche

MPDV auf der T4M in Stuttgart

24.04.2019
24.04.2019: Mosbach, 24.04.2019 (PresseBox) - Mit einer bunten Kombination aus Foren, Workshops, Networking und klassischer Fachmesse lockt die Messe Stuttgart Besucher aus allen Bereichen der Medizintechnik auf die T4M, die erstmals vom 07. - 09. Mai 2019 im Rahmen der Control stattfinden wird. MPDV, der führende Anbieter von Fertigungs-IT ist mit einem eigenen Messestand in Halle 9 am Stand 9A14 vertreten. Im Rahmen des Fachvortrags am 09. Mai 2019, 12 Uhr, Stage Blue, wird die neue Branchenlösung HYDRA for Life Science für die Medizintechnik vorgestellt.Messehighlight: Branchenlösung für Medizinte... | Weiterlesen

How Smart is your Factory?

Das waren die Highlights der Hannover Messe 2019 für die Fertigungs-IT

18.04.2019
18.04.2019: Mosbach, 18.04.2019 (PresseBox) - Mit mehr als 215.000 Besuchern war die Hannover Messe 2019 ein voller Erfolg. Am Stand von MPDV informierten sich unzählige Besucher über die neuesten Trends im Bereich Fertigungs-IT. Dabei drehte sich alles um die Frage: How Smart is your Factory? Als moderne Sichtweise auf Fertigungs-IT präsentierte MPDV das Modell „Smart Factory Elements“, innovative Anwendungen wie Predictive Quality und die Manufacturing Integration Plattform (MIP).Insbesondere der Plattformgedanke inspirierte einen großen Teil der Besucher – so auch mehrere von der IG-Metall or... | Weiterlesen

Neue Branchenlösung für Life Science

Zwischen Datenintegrität und Regulierung

09.04.2019
09.04.2019: Mosbach, 09.04.2019 (PresseBox) - Mit der neuen Branchenlösung HYDRA for Life Science unterstützt MPDV regulierte Fertigungsunternehmen dabei, effizienter zu produzieren und gleichzeitig alle regulatorischen Vorgaben einzuhalten.HYDRA for Life Science basiert auf dem weltweit und branchenübergreifend genutzten Manufacturing Execution System (MES) HYDRA von MPDV und bietet viele Funktionen und Anwendungen, die ein reguliertes Fertigungsunternehmen voraussetzt. Dazu gehören unter anderem die softwareseitige Unterstützung für den sogenannten CAPA-Prozess (corrective and preventive actio... | Weiterlesen