Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IT-BUDGET GmbH |

Fachkräftemangel in kleineren Unternehmen lösen: Unentdeckte Talente erkennen und ausbilden!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für ein Unternehmen  essentiell, neben erfahrenen Mitarbeitern auch unentdeckte Talente zu finden und zu fördern. Für den Hardwarehändler IT-BUDGET GmbH aus Hofheim ist das Anbieten von Ausbildungsplätzen selbstverständlich....

Hofheim, 07.05.2019 (PresseBox) - In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für ein Unternehmen  essentiell, neben erfahrenen Mitarbeitern auch unentdeckte Talente zu finden und zu fördern. Für den Hardwarehändler IT-BUDGET GmbH aus Hofheim ist das Anbieten von Ausbildungsplätzen selbstverständlich. Das Unternehmen, mit aktuell 20 Mitarbeitern, geht jedoch noch einen Schritt weiter und bietet Praktikumsplätze für Studenten mit einem Dualen Studiengang an und ermöglicht Hilfskräften über den zweiten Bildungsweg einen staatlich anerkannten Berufsabschluss.

Seit der Firmengründung 2004, bildet der  IT-Händler neben Groß- und Außenhandelskaufleuten auch Fachlageristen (m/w) aus. Seit 2 Jahren wurde das Ausbildungsangebot durch den IT-Systemkaufmann/-frau erweitert. „Wir konzentrieren uns bei der Bewerberauswahl nicht auf die Noten oder die Lebenslauf-Abfolge. Wir versuchen im Gespräch die Interessen und Neigungen sowie die Motivation des Bewerbers zu erkennen.“, so Geschäftsführer Christoph Laves. „Durch die Ausbildung und die fachliche Weiterbildung im Unternehmen profitieren wir von fachspezifisch ausgebildeten Mitarbeitern. Viele unseren Auszubildenden gehören seit Jahren in unser festes Team.“

Darüber hinaus hat sich IT-BUDGET auch der Förderung und Ausbildung von Hilfskräften verschrieben. Durch ein berufsbegleitendes Lernprogramm werden arbeitssuchende Hilfskräfte ohne abgeschlossene Berufsausbildung gefördert und das Unternehmen kann den allgemeinen Fachkräftemangel im eigenen Haus lösen. „Wir erhalten viele Bewerbungen von motivierten und engagierten Aushilfskräften ohne die vorausgesetzte Berufsausbildung. Die gemeinsame Herangehensweise an eine fachbezogene Einarbeitung und Fortbildung im Betrieb in Kombination mit einer staatlich anerkannten Weiterbildung haben sich als eine tolle Kombination für unsere Mitarbeiter und unser Unternehmen herausgestellt“, Geschäftsführer Christoph Laves fest.

Im April 2019 freute sich das Team des IT-Händlers für einen Kollegen aus der Montageabteilung. Der Mitarbeiter ist seit 2 Jahren für das Unternehmen tätig und setzt zusammen mit seinen Kollegen den Umbau und die Vormontage von Serverschränken um. Im Ausbildungsjahr 18/19 absolvierte er, über die Fernschule sgd, berufsbegleitend eine Weiterbildung zum Netzwerktechniker LAN.

„Diese Form der Mitarbeiterförderung werden wir weiter verfolgen und ausbauen. Denn neben der gemeinsamen Entwicklung eines fachlich kompetenten Mitarbeiters entsteht sich auch ein Vertrauensverhältnis, das mir und dem Team besonders wichtig ist“, freut sich Laves über den Erfolg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 324 Wörter, 2674 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IT-BUDGET GmbH lesen:

IT-BUDGET GmbH | 07.03.2019

Produktneuheit auf der Messe elektrotechnik 2019 in Dortmund:


Wiesbaden, 07.03.2019 (PresseBox) - Datensicherheit ist essentiell für jedes Unternehmen. Erhöhte Aufmerksamkeit auf das Thema DSGVO müssen vor allem Unternehmen haben, die mit kritischen personenbezogene Daten arbeiten. In einer Arztpraxis z.B. ist es dringend notwendig Server und PC vor unbefugtem Zugriff oder Diebstahl zu schützen.Da nahezu jede Praxis oder Kanzlei zu wenig Platz hat, wird ...
IT-BUDGET GmbH | 30.01.2019

Rent-a-rack: Serverschränke mieten statt kaufen!


Wiesbaden, 30.01.2019 (PresseBox) - Es wird viel von der neuen Sharing-Economy gesprochen, nicht mehr Besitz ist entscheidend, sondern die Möglichkeit etwas zu nutzen: Von der klassischen KFZ-Miete bis zu Lagerregalen oder Möbeln.Die Entscheidung "mieten oder kaufen" ist in jedem Unternehmen ständig eine wichtige Frage in der Finanzierung von Investitionen. Ob Büroflächen, Firmenfahrzeuge ode...