Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alba Minerals Ltd. |

Alba unterzeichnet definitive Vereinbarung zum Erwerb des Vanadium-Uranprojekts Torado: 100 % der Anteile an 5 aussichtsreichen Vanadium- & Urankonzessionen mit historischer Produktion und Option auf eine 6. Konzession mit bekannten historischen Ressource

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Alba unterzeichnet definitive Vereinbarung zum Erwerb des Vanadium-Uranprojekts Torado: 100 % der Anteile an 5 aussichtsreichen Vanadium- & Urankonzessionen mit historischer Produktion und Option auf eine 6. Konzession mit bekannten historischen Ressourcen

Vancouver, British Columbia - 7. Mai 2019 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX - Venture: AA / Frankfurt: A117RU / OTC: AXVEF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit der Firma Journey Exploration Inc. (Journey), mit der das Unternehmen eine Geschäftsbeziehung nach dem Fremdvergleichsgrundsatz unterhält, eine Vereinbarung zum Erwerb sämtlicher ausgegebener und ausstehender Aktienanteile von Journey unterzeichnet hat. Journey hält sämtliche Bergbaurechte an 5 aussichtsreichen Vanadium- und Urankonzessionen in den US-Bundesstaaten Colorado und Utah sowie eine Option auf den Erwerb sämtlicher Eigentumsanteile an einem 6. Konzessionsgebiet mit bekannten historischen Ressourcen. Die Konzessionsgebiete befinden sich innerhalb bzw. in unmittelbarer Nachbarschaft zum Mineralgürtel Uravan, wo seit 1881 umfangreiche Prospektierungen, Explorationen, Bohrungen und Förderungen im Vanadium-, Uran- und Radiumbergbau stattfinden.

Es folgt ein Überblick über die Projekte, die Alba im Anschluss an die Übernahmetransaktion von Journey übernehmen wird.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46660/News Release (Journey)- Vanadium Property Portfolio Overview NR fnal_DEPRcom1.001.jpeg

Abbildung 1 - Satellitenbild von den Standorten der 6 Vanadium-Urankonzessionen, die im Rahmen der Vereinbarung übernommen werden.

Konzessionsgebiet La Sal West
Das Konzessionsgebiet La Sal West umfasst 176 Vanadium- und Urankonzessionen (3636,16 Acres oder 1472 Hektar) und liegt im La Sal District in San Juan County (Utah), rund 20 Meilen (32 km) südöstlich von Moab (Utah). Das Konzessionsgebiet befindet sich unweit der Kreuzung zwischen dem US Highway 191 und dem Utah Highway 46 und ist über unbefestigte Straßen und Zufahrtwege für Fahrzeuge mit Allradantrieb, die von den Highways abzweigen, gut erreichbar. Im Konzessionsgebiet La Sal West fanden im Laufe der Jahre umfangreiche Explorations- und Erschließungsaktivitäten statt.

Konzessionsgebiet Lyons
Das Konzessionsgebiet Lyons umfasst 144 Vanadium- und Urankonzessionen (2975,04 Acres oder 1204 Hektar) und liegt im La Sal Creek Mining District in Montrose County (Colorado), unmittelbar an der Grenze zwischen Utah und Colorado. Die Konzessionen grenzen an den Colorado Highway 90, der Straßenfortsetzung des Utah Highway 46. Das Konzessionsgebiet ist über eine Abzweigung vom Highway mit Fahrzeugen mit Allradantrieb erreichbar. Auf der geologischen Landkarte des La Sal Quadrangle* sind innerhalb des Konzessionspakets Lyons neun Minen eingezeichnet.

Konzessionsgebiet Polar Mesa
Das Konzessionsgebiet Plar Mesa umfasst 181 Vanadium- und Urankonzessionen (3.739,46 Acres oder 1513 Hektar), die Teil des Gateway West Mining District in Grand County (Utah) sind und nördlich der Gebirgskette der La Sal Mountains liegen. Das Konzessionsgebiet Polar Mesa war im Laufe der Jahre Gegenstand von umfangreichen Explorations- und Erschließungsaktivitäten. Laut Schätzungen des Polar Mesa Camp wurden bis 1945 rund 10.060 Tonnen Erz mit einem geschätzten Erzgehalt von 3,24 % V2O5 und 0,46 % U3O8 (Verhältnis U3O8/V2O5 = 1:7)** gefördert.

Konzessionsgebiet Slick Rock
Das Konzessionsgebiet Slick Rock umfasst 158 Vanadium- und Urankonzessionen (2604,28 Acres oder 1054 Hektar) und liegt im Slick Rock Mining District in San Miguel County (Colorado). Die Konzessionen erstrecken sich über ein Gebiet mit ondulierender Topographie und befinden sich auf einer sogenannten Mesa (Tafelberg), die größtenteils von offenen Grasflächen und vereinzelt kleinwüchsigen Bäumen und Büschen bedeckt ist. Das Höhenniveau variiert zwischen 7.000 Fuß im Norden und 8.080 Fuß (2.130 m - 2.460 m) im südöstlichen Teil der Konzessionsgruppe. Das Gebiet ist auf dem Straßenweg sowie über Zufahrtswege, die von ehemaligen Bergbauleuten und Explorern der Spud Patch Group of Mines für Bohrungen angelegt wurden, gut erreichbar. Laut Berichten wurden zwischen 1940 und 1951 im Gebiet Spud Patch rund 24.000 Tonnen mit einem Erzgehalt von 2,2 % V2O5 und 0,21 % U3O8 gefördert.

Konzessionsgebiet Yellow Circle
Das Konzessionsgebiet Yellow Circle umfasst 96 Vanadium- und Urankonzessionen (2045,34 Acres oder 828 Hektar) und liegt im Yellow Circle Mining District in San Juan County (Utah). Über die Gesamtfördermenge im Konzessionsgebiet Yellow Circle ist nichts bekannt; allerdings wurde 1943 über eine Förderung von 1.624 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 1,65 % V2O5*** aus den Minen berichtet. Während der Kaufinitiative der Atomenergiekommission (1948-70) wurden aus den Bergbaubetrieben bei Yellow Circle 43.070 Tonnen Erz mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 0,28 % U3O8 und 1,52 % V2O5**** gefördert.

Konzessionsgebiet Wray Mesa
Das Konzessionsgebiet Wray Mesa besteht aus zwei Projektgebieten, dem Projekt Ajax und dem Projekt Dylan, die sich im La Sal Trend befinden (der Trend erstreckt sich über den Südosten von Utah bzw. den Südwesten von Colorado). Die Projekte Ajax und Dylan liegen beide im Bundesstaat Utah. In beiden Projekten hat die Firma Homeland Uranium, Inc. im Jahr 2007 historische Ressourcenberechnungen durchgeführt. Damals konzentrierte sich Homeland auf die Uranmineralisierung, weil diese einen höheren Wert erzielte. Sie haben die in Tabelle 1 angeführten Ressourcenwerte berechnet.

Tabelle 1 - Historische Ressourcenschätzungen von Homeland Uranium Inc.
Lagerstätte gemessene angezeigte abgeleitete
Ressourcen Ressourcen Ressourcen

Pfund U3O8 Pfund U3O8 Pfund U3O8
Dylan 85.501 211.713 -
Ajax 38.207 57.178 40.456

Ähnlich wie in anderen Lagerstätten der Region, finden sich auch in diesen Lagerstätten hohe Vanadiumwerte, wobei für die Lagerstätten im La Sal Quadrangle das V2O5/U3O8-Verhältnis zwischen 4:1 und 14:1 variiert bzw. im Schnitt bei 6:1 liegt (Carter und Gualtieri, 1965).

Die oben angegebenen Werte sind hier zu Dokumentationszwecken im Hinblick auf eine historische Schätzung im Konzessionsgebiet Wray Mesa angeführt. Man nimmt an, dass diese Ressourcenangaben im Jahr 2007 von fachkundigen Bergbauexperten erstellt wurden. Sie gelten für den zeitlichen Rahmen, in dem sie erstellt wurden, als genau, wurden jedoch nicht verifiziert. Es liegen dem qualifizierten Sachverständigen keine ausreichenden Daten vor, um diese historischen Schätzungen als Ressource gemäß den Mineralressourcenstandards des CIM einstufen zu können. Alba betrachtet diese daher nicht als aktuelle Mineralressourcen.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46660/News Release (Journey)- Vanadium Property Portfolio Overview NR fnal_DEPRcom1.002.png

Abbildung 2 - Einer von vielen Stollen des Konzessionsgebiets Yellow Circle, die zugänglich sind.

Die Konzessionsgebiete setzen sich insgesamt aus 762 Bergbaukonzessionen mit rund 15.697 Acres Gesamtfläche (6352 Hektar) zusammen. Alle sechs Konzessionsgebiete waren in der Vergangenheit Gegenstand von auf Vanadium und Uran ausgerichteten Explorations-, Erschließungs- und/oder Förderaktivitäten.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46660/News Release (Journey)- Vanadium Property Portfolio Overview NR fnal_DEPRcom1.003.png

Abbildung 3 - Vanadiummineralisierung (mit dunkelgrauer bis schwarzer Färbung) in einem der Untertagebaubetriebe bei Yellow Circle.

Diese fünf Konzessionsgebiete (mit der Option auf den Erwerb eines sechsten, des Konzessionsgebiets Wray Mesa) werden zusammen als Vanadium-Uranprojekt Torado bezeichnet. Sie befinden sich in der Nähe der Liegenschaften von Energy Fuels Inc. Energy Fuels stellt ein Vanadiumprodukt mit einem hohen Reinheitsgrad im kommerziellen Maßstab her. Das Vanadium stammt aus den Lösungen im Bergeteich der Verarbeitungsanlage White Mesa, die zu 100 % dieser Firma gehört (die Verarbeitungsanlage). Die Verarbeitungsanlage ist von den Konzessionsgebieten aus mit dem LKW erreichbar. Darüber hinaus erwägt Energy Fuels derzeit, im Komplex La Sal wieder in Vollproduktion zu gehen. Hier findet im Moment ein Testabbauprogramm für die Gewinnung von Vanadium statt (siehe Pressemeldung vom 1. April 2019 und SEDAR).

Alba ist mit dieser Übernahme seinem Ziel, sich als internationale Größe im Bereich grüne Energie zu positionieren, einen entscheidenden Schritt nähergekommen. Der Erwerb dieses hochkarätigen Portfolios von Konzessionsgebieten, allesamt mit historischen Abbaustätten, Minen, hervorragender Infrastruktur und bedeutendem Datenmaterial, ist äußerst selten und macht Alba im Hinblick auf die Exploration, Erschließung und Förderung zu einem der wichtigsten Player des Vanadium- und Uranbergbausektors in Utah und Colorado. Diese Übernahme ist für Alba eine tolle Ergänzung zum bestehenden Portfolio von Lithiumkonzessionsgebieten und zur bedeutenden Beteiligung an Norams 143 Millionen Tonnen schwerer Lithiumressource im Clayton Valley in Nevada, meint Sandy MacDougall, Chairman und Director des Unternehmens.

Journey verfügt derzeit über 32.000.000 ausgegebene und ausstehende Aktien. Gemäß einer Aktientauschvereinbarung vom 6. Mai 2019 wird Alba sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Journey übernehmen und Journey damit zu seiner 100 %-igen Tochtergesellschaft machen. Im Gegenzug wird Alba - vorbehaltlich der entsprechenden Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange - die gleiche Anzahl an Alba-Aktien auf die Aktionäre von Journey übertragen.

Diese Transaktion muss von der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange genehmigt werden.

*Carter und Gualtieri, 1965
** Atomenergiekommission, 1951
*** Huleatt, et al. 1946
**** Chenowith 1983
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46660/News Release (Journey)- Vanadium Property Portfolio Overview NR fnal_DEPRcom1.004.png

Abbildung 4 - Beispiel der historischen Transportgleise für die Förderung im Inneren der Minen.
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46660/News Release (Journey)- Vanadium Property Portfolio Overview NR fnal_DEPRcom1.005.png

Abbildung 5 - Beispiel der Infrastruktur und Abbaubereiche innerhalb der Minen.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Bradley C. Peek, MSc, einem zertifizierten Fachgeologen, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 für das Vanadium-Uranprojekt Torado geprüft und genehmigt.

Über Alba Minerals Ltd.
Alba Minerals Ltd. ist ein in Vancouver ansässiges Junior-Ressourcenunternehmen mit Projekten in Nord- und Südamerika, das seinen Tätigkeitsschwerpunkt auf die Erschließung folgender Mineralkonzessionen legt:

Eine Beteiligung an Noram Ventures Ltd. in Form von 3.800.000 Stammaktien. Noram ist ein auf die Exploration und Erschließung von Lithiumprojekten spezialisiertes Unternehmen, dessen Hauptprojekt - das Konzessionsgebiet Zeus - eine abgeleitete Ressource von 146.000.000 Tonnen im Clayton Valley (Nevada) beherbergt.

Das Lithiumprojekt Quiron II umfasst eine prospektive Lithiumexplorationskonzession mit 2.421 Hektar Grundfläche im Salar de Pocitos in der argentinischen Provinz Salta. Das Konzessionsgebiet befindet sich rund 12 km nordöstlich des Pocitos-Prospektionsgebiets von Liberty One Lithium Corp und in 19 km Entfernung vom Pocitos-Prospektionsgebiet von Pure Energy Minerals Ltd.

Das Konzessionsgebiet Chascha Norte umfasst eine prospektive Lithiumexplorationskonzession mit 2.843 Hektar Grundfläche im südöstlichen Teil des Salar de Arizaro in der argentinischen Provinz Salta. Es befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu den von Argentina Lithium & Energy Corporation und Lithium X betriebenen Lithiumsoleprojekten Arizaro.

Das Goldkonzessionsgebiet Rainbow Canyon umfasst aussichtsreiche Goldexplorationsbereiche auf 417 Hektar Grundfläche und befindet sich in der Bergbauregion Olinghouse in Washoe County (Nevada).

Das Konzessionsgebiet Muddy Mountain umfasst eine prospektive Lithiumexplorationskonzession mit 450,41 Hektar Grundfläche in den Muddy Mountains (Clark County, Nevada).

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.albamineralsltd.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:
Sandy MacDougall
Chairman & Director
Tel: (778) 999-2159

Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die im Hinblick auf zukünftige Ereignisse mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche zukunftsgerichteten Informationen können ohne Einschränkung Aussagen auf Basis der aktuellen Erwartungen beinhalten und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Sie sind daher keine Garantie für zukünftige Leistungen des Unternehmens. Folgende wichtige Faktoren könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die direkt oder indirekt in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwähnt wurden: die Ungewissheit der zukünftigen Wirtschaftlichkeit und die Ungewissheit hinsichtlich der Verfügbarkeit von zusätzlichem Kapital. Diese Risiken und Unsicherheiten könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diese Meldung beschränkt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alba Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1956 Wörter, 15137 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alba Minerals Ltd. lesen:

Alba Minerals Ltd. | 09.05.2019

Alba übernimmt Vanadium-Uranprojekt Torado: Konzessionsgebiet Yellow Circle - historischer Produktionsbetrieb


Alba übernimmt Vanadium-Uranprojekt Torado: Konzessionsgebiet Yellow Circle - historischer Produktionsbetrieb Vancouver, British Columbia - 9. Mai 2019 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX - Venture: AA / Frankfurt: A117RU / OTC: AXVEF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit der Firma Journey Exploration Inc. (Journey), mit der das Unternehmen eine Geschäftsbeziehung nach dem Fremdve...
Alba Minerals Ltd. | 01.02.2018

Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne


Alba und Noram beginnen im Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada mit neuer Bohrkampagne Vancouver, British Columbia - 1. Februar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) und Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM und Frankfurt: N7R) (Noram oder das Unternehmen) freuen sich, den Beginn einer neuen Bohrkampagne im Lithiumprojekt Clayton Valley bekannt zu geben. Am...
Alba Minerals Ltd. | 30.01.2018

Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien


Alba identifiziert eine wahrscheinliche Soleschicht bei Quiron II im Salar de Pocitos, Provinz Salta, Argentinien Vancouver, British Columbia, 30. Januar 2018 - Alba Minerals Ltd. (Alba oder das Unternehmen) (TSX-V: AA; AXVEF:US; Frankfurt: A117RU) freut sich, die erste Auswertung der VES-Messungen (Vertical Electrical Sounding) in seinem 2.421 Hektar großen Lithiumsoleexplorationsprojekt Quiron...