Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keßler Real Estate Solutions GmbH |

Offizieller Auftakt des BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums mit Fachgespräch

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


„BIM im Spannungsfeld zwischen technologischen Möglichkeiten und praktischen Anwendungen“


Am 22. Mai 2019 präsentiert sich das neue BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums erstmals der Öffentlichkeit: Im Rahmen des Fachgesprächs mit Vorträgen renommierter Partner werden die Möglichkeiten des BIM ausgelotet und die Herausforderungen bei den Anwendern, als auch die Vereinheitlichung und Verbesserung der zugrundeliegenden Prozesse, diskutiert. Ziele des BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums sind u.a. eine praktische wie praktikable Umsetzung und nachhaltige Anwendung des Building Information Modeling unter Einbeziehung aller beteiligter Stakeholder.



Am 22. Mai 2019 präsentiert sich das 2018 u.a. von Keßler Solutions initiierte BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums im Mediencampus VILLA IDA, Leipzig, erstmals der Öffentlichkeit: Im Rahmen des Fachgesprächs „BIM im Spannungsfeld zwischen technologischen Möglichkeiten und praktischen Anwendungen“ werden die technischen Möglichkeiten des BIM ausgelotet und die Herausforderungen bei den Anwendern, wie  die Digitalisierung großer Teile des Gebäudeverwaltungssektors, als auch die Vereinheitlichung und Verbesserung der zugrundeliegenden Prozesse, diskutiert.

 

Der Begründer des Multi-Modell Ansatzes Prof. Dr.-Ing. Raimar J. Scherer (Institut für Bauinformatik der TU Dresden) wirft einen Blick auf die BIM-Zukunft energie-effizienter Gebäude. Weitere Vorträge renommierter Partner wie der BMW Group befassen sich mit BIM-Anwendungen in der Praxis von Bauplanung und Gebäudebetrieb sowie innovativer Datenerfassung (hybride Über- und Unterwassererfassung). Abschließend gibt es eine Podiumsdiskussion mit allen Rednern und Zeit für Networking beim gemeinsamen Mittagessen.

 

Ziele des BIM-Kompetenz- und Technologiezentrums sind u.a. eine praktische wie praktikable Umsetzung und nachhaltige Anwendung des Building Information Modeling. Die Einbeziehung betroffener Stakeholder ermöglicht das Identifizieren von offenen Punkten im Immobilienlebenszyklus sowie das schnelle Auffinden von Synergiepotentialen. Ein Dutzend Partner beschäftigen sich im BIM- Kompetenz- und Technologiezentrum bereits mit Fragestellungen zu technischen Grenzen, Anforderungen an die Infrastruktur, BIM-relevanten Gesetzen und Normen, zukünftigen Geschäftsmodellen und weiterem mehr. Das Netzwerk ist offen für weitere Partner, die an einer aktiven Mitarbeit interessiert sind.


PROGRAMM-ÜBERBLICK

  • Begrüßung und thematische Einführung durch Annett Schumann (evermind GmbH) und Jens Straube (Keßler Real Estate Solutions GmbH)
  • Ein semantisch-numerisches BIM Labor für energie-effiziente Gebäude (Prof. Dr.-Ing. Raimar J. Scherer, Technische Universität Dresden)
  • BIM – Was dafür erforderlich ist. Fusion von Geodäsie und Bauwesen in Binnen- und Seehäfen (Karsten Holste , WK Consult Gruppe/ Hydromapper GmbH, Hamburg)
  • Building Information Modeling – der Weg zum integrierten Lebenszyklus bei der BMW Group (Markus Kiefl, BMW Niederlassung München)
  • Wie BIM die Baukultur geändert hat und ändern wird. Erfahrungsbericht aus Sicht der General-planung. (Justus Tiepmar, IPROconsult GmbH, Niederlassung Leipzig)
  • Podiumsdiskussion mit den Rednern
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Im Anschluss: Treffen der Netzwerkpartner, geschlossene Veranstaltung

 

Für das Fachgespräch wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 89,00€ (netto inkl. Catering) erhoben.

 

Die Anmeldung erfolgt über das Webportal XING (auch ohne Log-In möglich) oder kontaktieren Sie uns (marketing@kesslersolutions.de).

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Bretschneider (Tel.: 0341 235 9000), verantwortlich.


Keywords: BIM, Building Information Modeling, CAFM, FM, Kompetenz, Technologie, Innovation, Praxis, Nachhaltigkeit, Datenerfassung, Bauplanung, Gebäudebetrieb, Immobilien, Bau, Verwaltung

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3533 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Keßler Real Estate Solutions GmbH

Die Keßler Real Estate Solutions GmbH ist seit 1997 ein am nationalen und internationalen Markt unabhängig operierender, führender Anbieter von umfangreichen Lösungen im Bereich Facility- und Corporate Real Estate Management.

Unsere Mission ist die Digitalisierung und Automatisierung Ihrer Daten und Prozesse. Dafür bieten wir Ihnen praxiserprobte, innovative und nachhaltige Lösungen. Unser Team begeistert mit Kreativität und Flexibilität. Als Full-Service-Partner bieten wir Ihnen ein umfassendes Leistungsportfolio von Anfang an.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keßler Real Estate Solutions GmbH lesen:

Keßler Real Estate Solutions GmbH | 28.03.2019

Industrie 4.0 – Keßler Solutions baut mit XEOS Portfolio und Internationalisierung weiter aus


Im Sommer 2018 begrüßte Keßler Solutions das angehende Instandhaltungszentrum für Triebwerke XEOS als neuen FAMOS-Kunden. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und GE Aviation bei Breslau nimmt in Kürze seinen Betrieb auf. Am infrastrukturell günstig gelegenen Standort werden zukünftig GE-Triebwerksmuster der neuesten Generation gewartet, repariert und überholt. Keßler Solut...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 10.09.2014

CAFM-System FAMOS als förderfähiges Energiemanagement-System gelistet


Die Bundesregierung bezuschusst aus dem Sondervermögen Energie- und Klimafonds finanziell die Unternehmen, die aktiv ein Energiemanagement-System nach DIN EN ISO 50001 umsetzen und pflegen. Hierbei können immense Steuervergünstigungen z.B. durch EEG-Umlage genutzt werden.   FAMOS wurde nach den Richtlinien des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) offiziell als förderfähige...
Keßler Real Estate Solutions GmbH | 18.06.2014

CAFM Software FAMOS Version 4.1 wird erfolgreich zertifiziert


Am 16.05.2014 wurde bei Keßler Solutions die FAMOS Version 4.1 erfolgreich nach GEFMA-Richtlinie 444 zertifiziert. Neben den 3 Pflichtkatalogen Basis, Flächen- und Instandhaltungsmanagement, wurden auch alle weiteren 10 Kataloge erfolgreich zertifiziert. Damit war Keßler Solutions das erste Unternehmen, das eine Neu-Zertifizierung aller Module nach GEFMA 444 Ausgabe 2014 durchgeführt hat. ...