Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KONNEKT PR |

REA JET auf der Messe LIGNA

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Holz berührungsfrei kennzeichnen


 

Mühltal, 14. Mai 2019 –  Automatisierung, Vernetzung und der damit verbundene Effizienzgewinn für Industrie und Handwerk sind das beherrschende Thema der LIGNA. Die digitale Produktbeschriftung ist dabei ein zentraler Faktor für die Optimierung der Fabrikation. Der Kennzeichnungsspezialist REA JET kooperiert seit dreißig Jahren mit der Holzbranche, ist HPE-Mitglied und bietet ein umfangreiches Sortiment für die Markierung von Waren mit Tinte, Laser und Etiketten. Alle Lösungen werden kundenspezifisch angepasst und nahtlos in die Fertigung integriert.



Auf der Messe demonstriert REA JET unter anderem die kontaktlose Holzbeschriftung nach CE- und IPPC-Standard. Die Tinten- und Lasersysteme werden mit dem einheitlichen Bedienkonzept der REA JET TITAN Plattform gesteuert und entsprechen den Anforderungen von Industrie 4.0. Die Vernetzung und Kommunikation mit anderen Komponenten ist daher problemlos möglich.

 

Erstmals gezeigt wird der neue, hochauflösende Piezo Tintenstrahldrucker REA JET GK 2.0. Er bietet ein wesentlich höheres Tempo als das Vorgängermodell, eine horizontale Auflösung von bis zu 1200 dpi und ist ideal geeignet für die kontrastreiche, kantenscharfe Beschriftung und Codierung von saugfähigem Material wie Holz, Karton oder Papier. Mit nur einem Schreibkopf können mehrere Zeilen in variabler Höhe von bis zu 100 mm generiert werden. Text, Zahlen und Grafik sind frei kombinierbar. Die direkte Produktkennzeichnung ist eine günstige, flexible Alternative zur Etikettierung und vorgedruckten Kartons.

 

Bei Flächen kommt der Großschrift Tintenstrahldrucker REA JET DOD 2.0 zum Einsatz. Ein Anwendungsbeispiel ist die Applikation überdimensionaler Logos auf gestapeltem Holz, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern. Der bewährte, robuste Drucker wird kontinuierlich verbessert: Der Verschleiß wurde durch neues High-Tech Material und höhere Fertigungspräzision reduziert, die Printgeschwindigkeit auf über 600 m/min verdoppelt. Der DOD 2.0 ermöglicht die schnelle und präzise Markierung von saugfähigem und nicht saugfähigem Material wie Holz, Stahl, Beton, Kunststoff und Papier. Ein Fernwartungstool sowie ein Webserver sind bereits integriert.

 

Besucher sehen außerdem den Tintenstrahldrucker REA JET HR und den  verbrauchsmittelfreien CO2 Laser REA JET CL. Beide eignen sich hervorragend, um Holz für die Serialisierung und Rückverfolgung zu codieren. Abhängig von Oberflächenbeschaffenheit und Fertigungsstufe stehen darüber hinaus Signiertechnik- und Etikettiersysteme zur Verfügung.

 

REA auf der LIGNA: Halle 27, Stand B51 

 

 

Über das Unternehmen

 

REA JET entwickelt und produziert hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signier Systeme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

 

REA LABEL ist Hersteller von Etikettiertechniklösungen. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

 

REA VERIFIER ist Hersteller von Code Prüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

 

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Geschäftsbereiche der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt über 400 Mitarbeiter (2018). Alle REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER Produkte sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter www.rea.de

 

 

Kontakt Unternehmen:

Reto Heil

REA Elektronik GmbH

Teichwiesenstraße 1

D-64367 Mühltal

Telefon: +49 (0)6154/638-0

E-Mail: rheil@rea.de

http://www.rea.de

 

Kontakt Pressestelle:

Sonja Britta Reber

KONNEKT  PR

Postfach 15 05 48

D-70077 Stuttgart

Telefon: +49 (0)711/6743 647-0

E-Mail: konnekt@email.de

https://www.konnektpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Reber (Tel.: +49 (0)711/6743 647-0), verantwortlich.


Keywords: REA, Sonja Reber, KONNEKT PR, Public Relations, Stuttgart

Pressemitteilungstext: 486 Wörter, 4321 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: KONNEKT PR

Agentur für internationale Public Relations und Marketing


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KONNEKT PR lesen:

KONNEKT PR | 21.05.2019

Young Innovations gibt die Übernahme von Crystal Tips bekannt


"Crystal Tips ist eine willkommene Ergänzung unseres wachsenden Portfolios von klinisch differenzierten Produkten", erklärt Dave Sproat, CEO von Young Innovations. "Crystal Tips bietet innovative Lösungen für eine sichere, nachhaltige Zahnmedizin und passt daher sehr gut zu unseren Werten und unserem Fokus."   "Diese Akquisition ist ein großartiges Resultat für Young Innovations und die Akt...
KONNEKT PR | 12.04.2019

Neue Produkte von Young Innovations


Die hochwertigen Galaxie Instrumentenkassetten vereinfachen die gründliche Reinigung, wirksame Sterilisation und exakte Organisation von Handinstrumenten. Ein stabiles Gehäuse aus korrosionsresistentem Edelstahl schützt das Equipment, das einzigartige Design reduziert die Kontaktpunkte. Das lasergeschnittene Gitter maximiert den Wasserdurchfluss und erhöht die Effizienz im RDG/Thermodesinfekto...
KONNEKT PR | 05.03.2019

Jederzeit einsatzbereit


Bei American Eagle steht die XP® Kollektion im Mittelpunkt. Die innovativen Parodontalinstrumente behalten über die gesamte Lebensdauer ihre Form und Funktionalität und müssen nicht nachgeschliffen werden - das spart wertvolle Zeit und verringert die Verletzungsgefahr. Extrafeine Arbeitsenden erleichtern den Zugang zu Zahnzwischenräumen und Parodontaltaschen, dadurch wird die Therapie besonde...