Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

360 Protection Services von Fortinet vereinfachen SD-WAN-Management

Von Fortinet GmbH

360 Protection Services bieten SD-WAN-Management und -Orchestrierung, um IT-Personal bei hochkomplexen Implementierungen zu entlasten

München, 17. Mai 2019 – Fortinet (NASDAQ: FTNT), weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen, kündigt seine neuen Secure SD-WAN-Angebote an. Dazu zählen die Fortinet 360 Protection Services. Sie unterstützen Unternehmen noch besser bei der Implementierung von sicherheitsorientierten Netzwerken. 

iele Kunden sind derzeit gezwungen, mehrere Einzelprodukte und Managementkonsolen zu verwenden, um ein WAN-Edge zu erreichen. Die Fortinet 360 Protection Services bieten SD-WAN-Management und -Orchestrierung, um auch hochkomplexe Implementierungen zu vereinfachen. Zu den Funktionen zählt zum Beispiel eine Overlay-Controller-Orchestrierung. Diese ermöglicht es, passgenaue VPNs von einer zentralen Benutzeroberfläche aus bereitzustellen – und verbessert dadurch das Management. Zusätzlich ist Fortinets FortiManager nun in allen Umgebungen verfügbar, einschließlich On-Premises und in der Multi-Cloud. Dies ermöglicht eine zentrale Verwaltung des WAN-Edge.

 

Betrieb am WAN-Edge vereinfachen und mit der SD-Zweigstelle konsolidieren

Um den Betrieb des WAN-Edge zusätzlich zu vereinfachen, erweitert Fortinet die Integration zwischen dem SD-WAN und dem Filial-Access-Layer. Fortinets neues SoC4 SD-WAN ASIC versetzt Unternehmen in die Lage, Security schneller über das gesamte WAN-Edge, die Zugriffspunkte sowie Switches auszuweiten, um die Filialen zu transformieren.

 „Das WAN-Edge ist Teil der digitalen Angriffsfläche geworden. Es darf aber nie ein Flaschenhals sein. Optimale Performance und Security müssen heute Hand in Hand gehen, um eine gute digitale Erfahrung zu ermöglichen. Dafür brauchen Filialen ein Best of Breed WAN-Edge, das SD-WAN, WAN-Optimierung, Security und Orchestrierung umfasst. Die Fortinet 360 Protection Services unterstützen Unternehmen dabei und vereinfachen ihr SD-WAN-Management“, sagt Christian Vogt, Senior Regional Director Germany bei Fortinet.

Unternehmen setzen auf SD-WAN, um schnellere und kostengünstigere Netzwerke zu etablieren – ihre größte Herausforderung bleibt dabei aber die Sicherheit. Das bestätigt eine aktuelle Umfrage von Gartner: 72 Prozent der Befragten gaben an, dass die Sicherheit ihr wichtigstes Anliegen in Bezug auf ihr WAN sei.[1] Fortinet reagiert hierauf und unterstützt seine Kunden bei der Bereitstellung von sicherheitsorientierten Netzwerken mit einer Reihe von Innovationen, die die dringendsten Herausforderungen von Unternehmen adressieren.

 

Weiterführende Informationen

[1] Gartner, “Survey Analysis: Address Security and Digital Concerns to Maintain Rapid SD-WAN Growth,” Nareesh Singh, 12. November 2018.

17. Mai 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Constantin Funke (Tel.: 08917959180), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 472 Wörter, 6475 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Fortinet GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Fortinet GmbH


Fortinet führt SD-Branch für hochsichere WAN- und Edge-Netzwerke ein

Verteilte Unternehmen sichern ihre Standorte mit einfach zu verwaltenden und Cloud-fähigen SD-WAN-Architekturen

26.07.2019
26.07.2019: Nur mit sicherem Echtzeit-Zugriff auf Daten und Ressourcen können auch Zweigstellen von Unternehmen ihr volles Potenzial entfalten. Fortinet betrachtet Netzwerke aus einer Security-Perspektive und bietet seinen Anwendern mit der Fortinet Security Fabric sicherheitsgetriebene Netzwerktechnologien. Dank der neuen SD-Branch-Lösung können Anwender ihre verteilten Unternehmensstandorte einfach verwalten und mit starken Sicherheitskomponenten ausstatten. Fortinet unterstützt Unternehmen dabei, diese Funktionen jenseits des SD-WANs auf die Zugriffsebene auszudehnen. Die Lösung führt Netzwerkzug... | Weiterlesen

Fortinet verstärkt seine Bring Your Own Device (BYOD)-Sicherheitslösungen durch neue Mobile Clients

Neue Version von FortiClientTM für Android und iOS-Plattformen ergänzt End-to-End-Strategien

05.09.2012
05.09.2012: Frankfurt a.M., 05.09.2012 - Fortinet ® (NASDAQ: FTNT), ein führender Anbieter leistungsstarker Netzwerksicherheit, hat Verbesserungen im Bereich der Sicherheit von Netzwerk, Daten und Endgeräten erzielt, die im Zuge des neuen Trends BYOD unerlässlich werden. Seitdem Endverbraucher ihre persönlichen Smartphones oder Tablet-PCs auch beruflich nutzen und im Büro verwenden können, müssen sich Unternehmen neuen Herausforderungen stellen. Als Teil der umfassenden BYOD-Sicherheitsstrategie stellt Fortinet nun eine neue Version der FortiClient-Applikation für iOS- und Android-Plattformen vor... | Weiterlesen

Fortinet® erhält von NSS Labs das Prädikat "empfehlenswert" im "Network Intrusion Prevention"-Vergleichstest 2012

Die FortiGate-3240C bietet 96 Prozent umfassenden Schutz, 6.25 Gbps IPS-Performance und extrem niedrige Latenzzeiten

14.08.2012
14.08.2012: München, 14.08.2012 - Fortinet® (NASDAQ:FTNT) - ein führender Anbieter leistungsstarker Netzwerksicherheit - gibt heute bekannt, dass die FortiGate-3240C im aktuellen "Network Intrusion Prevention"-Vergleichstest von NSS Labs mit dem Prädikat "empfehlenswert" ausgezeichnet wurde.NSS Labs ist ein führender Anbieter für unabhängige Produkttests im Bereich Sicherheit und dafür bekannt, die umfassendsten Tests in der Industrie durchzuführen. NSS Labs bietet Unternehmen, Behörden und Organisationen in allen Größenordnungen praxisorientierte Analysen. In den Sicherheitseffektivitäts-Tes... | Weiterlesen