Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

Onlinezugangsgesetz: neue SAKD-Zertifizierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gewerbefachverfahren GEVE 4 OGW-zertifiziert


Das Onlinezugangsgesetz (OZG) fordert die Digitalisierung von 575 Verwaltungsleistungen bis 2022.



 


Das Onlinezugangsgesetz (OZG) fordert die Digitalisierung von 575 Verwaltungsleistungen bis 2022. Sachsen hat mit dem OGW-Projekt in Koordination der Sächsischen Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD)  die Federführung für die Umsetzung im Themenfeld „Recht und Ordnung“ übernommen. Die Sächsische Staatskanzlei  favorisiert das Thema „Gewerbeanzeigen online“ seit mehreren Jahren mit Nachdruck. Im Fokus steht die Gewerbeanzeige, die über das Landesportal elektronisch aufgegeben werden kann.


 


Das Gewerberegister GEVE 4 der EDV Ermtraud GmbH hat die vollständige Zertifizierung für die Anbindung an den Online-Gewerbedienst (OGW) durch die SAKD erhalten. Damit ist die elektronische Entgegennahme (aus Sicht des Melders) und die medienbruchfreie Verarbeitung  von Gewerbean-, Um- und Abmeldungen (aus Perspektive der zuständigen Behörden) im Sinne des Onlinezugangsgesetzes (OZG) möglich.  


Die neueste Version der OGW-Komponente der EDV Ermtraud GmbH wurde sowohl für die bundesweit bewährte derzeitige Gewerbesoftware GEVE 4 als auch die Nachfolgeversion GEVE 5 -Gewerberegister und Erlaubniswesen der fünften Generation- entwickelt und wird auch bei OZG-Projekten anderer Bundesländer zum Tragen kommen. GEVE 5 trägt besonders den komplexen Anforderungen der Digitalisierung im Ordnungs- und Gewerbewesen Rechnung, die zukünftig nur ein spezialisiertes Gewerbefachverfahren  optimal abbildet.


 


Zertifiziert wurde die „Fallkommunikation zwischen Antragsteller und Gewerbebehörde“ mit den Nachrichtenszenarien A1-A6  von der „Anzeige zur Gewerberegistrierung“ bis zum „Abschluss des Falls von der Behörde an Antragsteller“. Das Zertifikat umfasst weiterhin  die „Kommunikation von Informationen aus Gewerbeanzeigen zwischen Gewerbebehörde und Mitteilungsempfänger“, d.h. das Senden und Empfangen von Gewerbeanzeigen gemäß Nachrichtenszenario A10.Damit ist GEVE 4 das einzige bundesweit genutzte Gewerbefachverfahren mit der Abnahme in diesem Umfang (Stand 15.5.2019).


 


Von der Zertifizierung profitieren insbesondere über 50 kommunale Anwender des Zweckverbandes KISA, der als technischer Betreiber GEVE 4 im Rechenzentrumshosting für seine Mitglieder betreibt und partnerschaftlich mit der EDV Ermtraud GmbH zusammenarbeitet. Im Rahmen von Infotagen werden sich interessierte Kommunen in Kürze ausführlich zur Digitalisierung im Gewerbewesen austauschen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Krumnow (Tel.: 02635 9224 0), verantwortlich.


Keywords: Gewerbesoftware, Onlinzugangsgesetz, OGW, Onlinegewerbedienst Sachsen, Digitalisierung

Pressemitteilungstext: 290 Wörter, 2505 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation der Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 15.11.2019

Gewerbemeldung - neue Meldeformulare digital ausfüllen


  Seit 1.11.2019 gilt die Spezifikation „xGewerbeanzeige 2.0“ (www.xgewerbeanzeige.de). Es sind neue Gewerbemeldeformulare gemäß Gewerbeanzeigeverordnung gültig. Die Anzeige von Gewerbean-/Um-/Abmeldung GewA 1 bis GewA 3) wurden neu gefasst. Das bisher einseitige Formular ist mehrseitig geworden. Es wurde übersichtlicher und enthält neue Merkmale (Auszug):   ·         Erweit...
EDV Ermtraud GmbH | 17.10.2019

Kassendigitalisierung im modernen Rathaus mit TopCash 2 – schnell, übersichtlich und effektiv


  6.500 Einwohner leben in den Gemeinden  der oberbayerischen Verwaltungsgemeinschaft Emmerting, deren Verwaltungszentrum in der gleichnamigen Gemeinde an der Alz liegt. Emmerting nebst Ortsteilen und die Gemeinde Mehring bieten ihren Bürgern eine hohe Lebensqualität in der touristisch gut erschlossen Region zwischen Inn und Salzach im Landkreis Altötting. Das Heimatbuch (siehe Bild) beschrei...
EDV Ermtraud GmbH | 07.10.2019

E-Government- und Digitalisierungsaustausch auf der Interface 2019


  Interface – Schnittstelle zwischen Mensch, Technologie und Verwaltung. Diesem wichtigen Schlagwort ist die Hausmesse der nordrhein-westfälischen Rechenzentren civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio IT am 17.-18.9.2019 in Bergheim gerecht geworden. Die EDV Ermtraud GmbH war als Anbieter von Softwarelösungen an der Schnittstelle zwischen Online-Diensten, Bürgern und Verwaltung im Rahmen der...