Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Narr Francke Attempto Verlag |

Selbstoptimierung und Enhancement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ein ethischer Grundriss


Selbstoptimierung ist der gegenwärtig am meisten diskutierte gesellschaftliche Trend. Die systematische Einführung konzentriert sich auf die „Selbstoptimierung im engen Sinn“ oder das „Enhancement“ (engl. „Steigerung, Erhöhung“), d. h. auf technikbasierte, vorwiegend biomedizinische Methoden zur menschlichen Selbstverbesserung im Unterschied zu traditionellen wie Bildung, Erziehung oder Training. Nach der begrifflichen Klärung der grundlegenden normativen Bezugsgrößen „Glück“, „Gerechtigkeit“, „Freiheit“, „Würde“ und „menschliche Natur“ wird ein Überblick gegeben über die verschiedenen Formen von „Körper-Enhancement“, „Neuro-Enhancement“ und „genetischem Enhancement“. Mit der kritischen Prüfung der Argumente für und gegen konkrete bereits verfügbare oder anvisierte Optimierungsmaßnahmen soll ein Beitrag zur Versachlichung und Rationalisierung der öffentlichen Debatte geleistet werden.

Inhalt:
1 Einleitung
1.1 Begriffsklärungen: „Selbstoptimierung“, „Selbst“ und „Enhancement“
1.2 Kulturelle Voraussetzungen und Ambivalenz des Selbstoptimierungstrends
1.3 Wunscherfüllende Medizin und die Abgrenzung von Therapie und Enhancement
1.4 Wichtige Unterscheidungen und Positionen von Biokonservativen bis Transhumanisten

2 Normative Bezugsgrößen
2.1 Glück und gutes Leben als individualethischer Orientierungsmaßstab
2.2 Gerechtigkeit als sozialethischer Orientierungsmaßstab
2.3 Freiheit und Würde
2.4 Normalität und Natur

3 Körper-Enhancement
3.1 Schönheitsoperationen
3.2 Unsterblichkeit, Anti-Aging und Lebensverlängerung
3.3 Digitale Selbstvermessung, Self-Tracking und Quantified Self
3.4 Doping im Sport

4 Neuro-Enhancement
4.1 Emotionales Enhancement
4.2 Kognitives Enhancement
4.3 Moralisches Enhancement
4.4 Kritik am Neuro-Enhancement allgemein

5 Genetisches Enhancement

6 Schluss

 

Dagmar Fenner, Selbstoptimierung und Enhancement

ISBN: 978-3-8252-5127-7

UTB Verlag

www.Narr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.


Keywords: Selbstoptimierung Selbstverbesserung

Pressemitteilungstext: 222 Wörter, 2178 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Narr Francke Attempto Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Narr Francke Attempto Verlag lesen:

Narr Francke Attempto Verlag | 03.12.2019

Interkulturelle Bildung, Migration und Flucht


Der vorliegende Band nimmt sich dieser und weiterer Fragen interdisziplinär an, indem er sowohl Forscher als auch Flüchtlingshelfer unterschiedlicher Kontexte zu Wort kommen lässt.Inhalt:Russell West-Pavlov / Andrée GerlandPlädoyer für eine interkulturelle Bildung für morgen Teil I: Theoretische Vorüberlegungen S. Karin AmosOthering „Other People’s children“ – Schule und „kulture...
Narr Francke Attempto Verlag | 28.11.2019

Die Beobachtung als Methode in der Politikwissenschaft


Algorithmisch gesteuerte Suchprozesse ermöglichen die automatisierte Erfassung menschlichen Verhaltens auch über längere Zeiträume hinweg. Während diese Entwicklung für die Beobachtung politisch relevanter Prozesse von großem Nutzen sein kann, wirft sie zugleich auch neue methodologische und forschungsethische Fragen auf.Die Autoren stellen die methodischen Spezifika von Beobachtungen dar u...
Narr Francke Attempto Verlag | 28.11.2019

General Management


Die Autorin erläutert in diesem Buch die Aufgaben des Managements und gibt einen Überblick über die Methoden, die im Managementprozess zur Anwendung kommen. Fragen und Übungsaufgaben am Ende jedes Kapitels unterstützen Studierende bei der Prüfungsvorbereitung.Inhalt:1 General Management als Management von Unternehmungen1.1 Unternehmung als Gegenstand des General Managements1.2 Abgrenzung des...