Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nicola Schmidt Image-Impulse |

Small Talk mit dem Chef

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Für die Karriere kann das entscheidend sein, ob man Small Talk mit dem Vorgesetzten hält oder nicht. Damit der Small Talk gelingt, gibt Imageexpertin Nicola Schmidt Tipps.



Für die Karriere kann das entscheidend sein, ob man Small Talk mit dem Vorgesetzten hält oder nicht. Damit der Small Talk gelingt, gibt Imageexpertin Nicola Schmidt Tipps.

Als Mitarbeiter dürfen Sie beim Small Talk auch den Anfang machen, das ist nicht nur Privileg des Chefs. Wenn Sie das kleine Gespräch praktizieren, können Sie wichtige Informationen über das Unternehmen und auch über die Arbeit gewinnen. Im Gespräch zeigt sich, ob Ihr Chef einen hohen Selbstdarstellungsdrang hat oder nicht. Daran kann man ableiten, wie man sich in Konfliktsituationen verhalten sollte. Neigt Ihr Vorgesetzter zur Selbstdarstellung, dann ist es besser ein kritisches Gespräch immer unter vier Augen zu führen.
Über das Wetter reden - muss das sein? Ja, warum nicht? Um den ersten Einstieg zu finden, ist das Wetterthema am einfachsten. Was spricht dagegen, das Thema danach zu wechseln?
Beispiel: "Am Wochenende soll es richtig schön werden, planen Sie wieder einen Grillabend?" Um den Switch auf ein anderes Thema zu lenken, können Sie von einer Wochenend-Kurzreise erzählen, die Sie geplant haben."

Wenn Sie das Humorverständnis Ihres Chefs kennen - und das lässt sich auch über den Small Talk heraushören, wissen Sie, wie tolerant der Vorgesetzte ist. Wenn Sie einen neuen Mitarbeiter vorstellen müssen, fällt Ihnen das auch sicherlich leichter.

Welche Themen sollten Sie im Small Talk mit Ihrem Vorgesetzten vermeiden:
Dazu zählen die klassischen No-Go-Themen, wie Gesundheitsprobleme, Politik, zu intime private Themen und Religion. Auch der Klatsch über andere Kollegen hat nicht mit Small Talk zu tun und sollte vermieden werden.

Small Talk mit dem Vorgesetzten hat nichts mit Anbiederung zu tun. Bleiben Sie dabei immer authentisch, halten Blickkontakt und lächeln zwischendurch. Vermeiden Sie es, gelangweilt zu wirken, auch wenn Sie das Thema weniger interessiert. Sie halten die Zügel in der Hand und können bei Bedarf ein anderes Thema ansprechen.
Wenn jedes Argument des Chefs mit "Super" und anderen Kraftausdrücken bestätigt wird und auch alles andere, was er sagt als interessant, witzig oder wichtig bestätigt wird, obwohl man das gar nicht so meint, grenzt es schon an Schleimerei.

Ein Small Talk zu führen wird anstrengend und schwierig, wenn Sie Ihre Selbstdarstellung übertreiben oder zu verkrampft ins Gespräch gehen. Wenn Sie mit ihrem Chef schwierige Fachthemen besprechen wollen, eignet sich der kleine Small Talk nicht dazu. Da ist es besser, um ein 4-Augen-Gespräch zu bitten.

Das peinliche Schweigen
Eine Gesprächslücke kann immer entstehen. Wenn Sie aktiv zuhören und das ein oder andere Nebenthema aufgreifen, kann das Gespräch weiter gehen. Kommt dennoch eine Lücke, dann verabschieden Sie sich und gehen zu Ihrer Arbeit zurück oder halten die Stille souverän aus.





Seminare und Vorträge zum Thema Image & Etikette bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für den professionellen Auftritt.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt Impulse. Denn charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett. Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicola Schmidt (Tel.: 0221-58980621), verantwortlich.


Keywords: Small Talk, Small Talk mit dem Chef, Was sage ich im Small Talk, welche Themen können im Small Talk eingesetzt werden, Karriere, das kleine Gespräch,Small Talk, was sagt man da

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 4092 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Nicola Schmidt Image-Impulse

Als Wirkungsverstärkerin und Image-Expertin unterstützt Nicola Schmidt Sie dabei, Ihre optische Kompetenz optimal zu verstärken. Ihre Einzigartigkeit und Ihre Persönlichkeit werden in Einklang gebracht mit modernen und zeitgemäßen Umgangsformen, wertschätzender Kommunikation und authentischer Körpersprache.

Ihre Mitarbeiter erfahren in Image-und Managementtrainings, wie sie sich nach Außen stilsicher als Markenbotschafter präsentieren.
Nicola Schmidt klärt Fragen wie: Warum sind manche Menschen erfolgreicher als andere, obwohl sie nicht besser sind? Die Geheimnisse der nonverbalen und verbalen Wirkung sind Ihr Steckenpferd. Sie macht aus Ihren Kunden Kompetenzträger, die wissen warum Sie erfolgreich werden.
Profitieren Sie von maßgeschneiderten Seminaren und Vorträgen sowie Imagecoachings.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nicola Schmidt Image-Impulse lesen:

Nicola Schmidt Image-Impulse | 31.03.2018

Wieviel "casual" darf es im Business sein?


Mittlerweile tragen die meisten Frauen im Business eher lässigere Outfits. Das strenge Business-Outfit in dunklen und gedeckten Farben scheint der Vergangenheit anzugehören. Was die tägliche Wahl "Was-ziehe-ich-an?" nicht einfacher macht. Individualität hin oder her. Der tägliche Zeitdruck belastet schon genug, oder? So steht frau dann vor dem Kleiderschrank und weiß doch nicht so recht, wa...
Nicola Schmidt Image-Impulse | 30.10.2017

Knigge für Azubis: 7 Tipps für den guten ersten Eindruck


Der erste Tag im Ausbildungsbetrieb ist immer etwas Besonderes - und mit Aufregung verbunden. Schließlich beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Wie man sich als neuer Azubi gegenüber Kollegen und Kunden? Das fängt von der Begrüßung an, über das Outfit bis zum Telefonat. Mit diesen sieben Knigge-Tipps machen Azubis an ihrem Ausbildungsplatz einen guten ersten Eindruck. Am ersten Tag ist man der ...