Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mediengruppe Telematik-Markt.de |

SMARTbox nano für die Vernetzung im „Cloud of Things“ der Telekom

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


m2m Germany ist ein geprüftes Mitglied der TOPLIST der Telematik



Wehrheim, 26.06.2019.

SMARTbox nano, basierend auf dem Telit-Chipsatz, ist ein Low-Power m2m-Modem, das sich entweder über NB-IoT- oder TCP/IP-Verbindung mit der Telekom „Cloud of Things“ verbinden kann. Die Box selbst verfügt, je nach Applikation, über verschiedene Umgebungssensoren sowie GNSS-Standortinformationen zur Verfolgung.

 

 

Die SMARTbox nano. Bild: m2m Germany GmbH

 

 

Grundsätzlich gibt es die SMARTbox nano als Ausführung mit oder ohne NB-IoT Funktionalität. Eine Bestückung mit GPS ist für beide Varianten optional, sowie weitere Sensorik, die je nach Kundenapplikation integriert werden kann. Als Grundausstattung verfügt die SMARTbox nano in allen Typen über: Temperatur- und Feuchtigkeitssensorik, sowie über Wake Up- und Batteriemanagement Funktion. Varianten der Box mit GPS haben darüber hinaus einen3-Achsen Accelerometer integriert. Ein Laser Ranging Sensor (Reichweitensensor) ist vorerst nur in Varianten ohne GPS verbaut. Je nach SMARTbox Ausstattung stehen zwei Gehäusevarianten in IP65 zur Verfügung.

 

Die Anbindung der Box kann – je nach Typ via Mobilfunkstandard 2G /3G oder Narrow Band abgedeckt werden. Auch MQTT Agent bzw. MQTT-SN Agent sind ebenfalls, je nach Ausführung, integriert. Die Boxen haben eine CE-Zulassung und sind abgestimmt auf die Telekom Cloud der Dinge. Via Magnet oder Verschraubung können die Boxen flexibel montiert werden.

 

Die Einsatzszenarien für die SMARTbox nano sind vielfältig: Kühlkettenmonitoring, Stückgutverfolgung, Baumaschineüberwachung, Intralogistik-Abläufe monitoren, Tracking allgemein, Temperatur und Feuchtigkeits Überwachung. Quelle: m2m Germany GmbH


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.


Keywords: Ortung, Navigation, Telematik, Datenübertragung, Tourenplanung

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2447 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Mediengruppe Telematik-Markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Mediengruppe der Telematik-Branche

Die Mediengruppe Telematik-Markt.de verfolgt das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt‐ und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik‐Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing‐Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik‐Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.

Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die unabhängig geprüften Telematik-Anbieter.

Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human-Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV.


Mediengruppe Telematik-Markt.de
Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg / Hamburg
Tel.: +49 4102 20545-40
Fax: +49 4102 20545-43
redaktion@telematik-markt.de

Telematik.TV
http://www.telematik.tv
Tel.: +49 4102 20545-42
Fax: +49 4102 20545-43
ttv@telematik-markt.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mediengruppe Telematik-Markt.de lesen:

Mediengruppe Telematik-Markt.de | 17.07.2019

„TOPLIST der Telematik“ bietet Transparenz und Orientierung im Markt


Hamburg, 16.07.2019. Die Digitalisierung in Unternehmen ist noch immer ein herausforderndes Projekt mit Stolpersteinen. Die Wahl des passenden, bestenfalls unabhängig geprüften Technologie-Partners ist grundlegend für eine erfolgreiche Umsetzung. Auch Studien belegen den hohen Wert von Prüfsiegeln.     Bild: Telematik-Markt.de/Pixabay     Die Neuauflage der Studie "Gü...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 16.07.2019

Etappenziel erreicht: Knorr-Bremse und Continental stellen Platooning-Demonstrator fertig


München, 16.07.2019. Knorr-Bremse und Continental gehen einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklungspartnerschaft hin zu hochautomatisiert fahrenden Nutzfahrzeugen:     Kamera, Radar, Lidar – mit der Fusion unterschiedlicher Sensorinformationen wird der Blick auf die Umwelt umfassender. Bild: Knorr-Bremse AG       Für das automatisierte Kolonnenfahren (Platooning) ha...
Mediengruppe Telematik-Markt.de | 15.07.2019

"Robo-Taxis": Pilotprojekt zur autonomen Personenbeförderung mit Continental-Technologie


Hannover, 12.07.2019. Fahrerlose Robo-Taxis sollen in Zukunft zu einem wichtigen Teil der Mobilität in Ballungsgebieten werden und den Straßenverkehr flüssiger, umweltfreundlicher und effizienter machen. Noch sind solche fahrerlosen Transportsysteme seltene Ausnahmen auf unseren Straßen. Autonome Shuttle-Busse mit Platz für mehrere Fahrgäste fahren bislang in Pilotprojekten auf übers...