Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) |

Neues Coaching-Ausbildungskonzept von ifsm

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nach der Ausbildung zum systemischen Business Coach können sich die Teilnehmer zum Sales Coach, Agile Coach oder Mediator weiterqualifizieren.


Ein neues Coaching-Ausbildungskonzept hat das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm), Höhr-Grenzhausen, entwickelt. Künftig können Interessierte aufbauend auf die ifsm-Basisausbildung zum Systemischen Business Coach die drei Weiterbildungen zum zertifizierten systemischen Sales Coach, Agile Coach sowie Mediator absolvieren – abhängig von ihrer beruflichen Vorerfahrung und Funktion sowie ihren Entwicklungszielen.



Ein neues Coaching-Ausbildungskonzept hat das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm), Höhr-Grenzhausen, entwickelt. Künftig können Interessierte aufbauend auf die ifsm-Basisausbildung zum Systemischen Business Coach die drei Weiterbildungen zum zertifizierten systemischen Sales Coach, Agile Coach sowie Mediator absolvieren - abhängig von ihrer beruflichen Vorerfahrung und Funktion sowie ihren Entwicklungszielen.

Zu diesem Schritt entschloss sich ifsm laut Aussagen der beiden Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche, nicht nur weil die Zahl der im Markt aktiven Coaches in den letzten Jahren stark stieg, sondern auch weil "sich die Coachinglandschaft - im Zuge der Professionalisierung des Coaching-Businesses - zunehmend ausdifferenziert". Deshalb benötigen Coaches, so die Überzeugung von ifsm, heute eine erkennbare Spezialisierung, um im Markt erfolgreich agieren zu können.

Das neue Coaching-Ausbildungskonzept startet im Oktober mit der berufsbegleitenden Basisausbildung zum Systemischen Business Coach (23.10.2019 bis 08.02.2020). Diese besteht aus zwei Modulen á vier Tagen. In ihnen wird den Teilnehmern die Kompetenz vermittelt, bei ihrem jeweiligen Gegenüber die (Selbst-)Reflexions- und Erkenntnisprozesse auszulösen, die u.a. für Denk- und Verhaltensänderungen und das Finden neuer Lösungen erforderlich sind. Zudem lernen sie die wichtigsten Coaching-Methoden und -Werkzeuge kennen. Die Business-Coach-Ausbildung ist außer für angehende Coaches auch für Führungskräfte konzipiert, "die einen Einstieg in das Thema Coaching suchen, um ihre Mitarbeiter besser führen zu können". Die Teilnahme an der Ausbildung kostet 2.950 Euro; Frühbucher zahlen bis Ende Juli nur 2.750 Euro.

Im Herbst 2020, nachdem die Teilnehmer eine gewisse Erfahrung mit dem Coachen gesammelt haben, starten dann die auf der Basis-Ausbildung aufbauenden Weiterbildungen zum Sales Coach, Agile Coach und Mediator. Die Weiterbildung zum Systemischen Sales Coach (09.09.2020 bis 13.02.2021) besteht aus drei Modulen á vier Tagen. In ihnen sowie in den in die Ausbildung integrierten Lerngruppen, Online Tutorials und Video-Coachings erwerben die Teilnehmer die Kompetenz, Vertriebsmitarbeiter und -teams zu coachen.

Das Konzept der Agile Coach Ausbildung (24.09.2020 bis 12.03.2021) entspricht weitgehend dem der Sales Coach Ausbildung. In ihr liegt der Fokus inhaltlich jedoch darauf, dass die Teilnehmer dazu befähigt werden, Mitarbeitern von Unternehmen den Mindset und die Kompetenz zu vermitteln, um in einem von rascher Veränderung geprägten Umfeld agil sowie weitgehend eigenständig und -verantwortlich zu arbeiten.

Angeboten wird von ifsm zudem eine Weiterbildung zum Systemischen Mediator (25.11.2019 bis 18.02.2020). Die Nächste startet bereits Ende November 2019 und besteht aus zwei zweitägigen Modulen. In ihnen werden die Teilnehmer befähigt, als Konfliktberater und mediativer Berater in ihren jeweiligen Arbeitsfeldern tätig zu sein.

Die genannten Coaching-Aus- und -Weiterbildungen führt ifsm auf Wunsch auch firmenintern durch. Unternehmen eröffnet das neue Coachingkonzept die Chance, ihren Mitarbeitern zunächst intern ein gemeinsames Coachingverständnis zu vermitteln, bevor sie sich in den offenen Ausbildungen von ifsm dann abhängig von ihrer Funktion in der Organisation auf ein bestimmtes Coachingfeld spezialisieren. Nähere Infos über das Konzept und die Aus- und Weiterbildungen finden Interessierte auf der Webseite www.ifsm-online.com in der Rubrik "ifsm Akademie". Firmenkontakt
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)
Klaus Kissel
Westerwaldstr. 4
56203 Höhr-Grenzhausen
+49 2624 95 25 855
info@ifsm-online.com
http://www.ifsm-online.com


Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Kissel (Tel.: +49 2624 95 25 855), verantwortlich.


Keywords: Coaching, Ausbildung, Ausbildungskonzept, Business Coach, Sales Coach, Agile Coach, Mediator

Pressemitteilungstext: 535 Wörter, 4420 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG)

.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) lesen:

Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 31.01.2019

Achtsame Führung: Neue Mindful Leadership Weiterbildung


"Mindful Leadership: Mit Intuition und Achtsamkeit neue Wege in agilen Zeiten gehen" - so lautet der Titel einer neuen Weiterbildung für Führungskräfte, die das Institut für Sales & Managementberatung (ifsm), Höhr-Grenzhausen (bei Koblenz), im Oktober erstmals startet. In der aus zwei dreitägigen Präsenz-Modulen und einem acht-wöchigen Trainingsprogramm bestehenden Weiterbildung erfahr...
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 15.10.2018

ifsm-Akademie baut ihr offenes Seminarprogramm aus


Mehr offene Seminare bietet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) 2019 in ihrer Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald an. Damit agiert das in Nähe von Koblenz ansässige Institut gegen den Markttrend, dass die meisten Beratungsunternehmen immer weniger offene Seminare durchführen. Die beiden ifsm-Geschäftsführer Klaus Kissel und Uwe Reusche nennen hierfür folgende Grün...
Institut für Sales- und Managementberatung (ifsm GmbH & Co. KG) | 26.09.2018

ifsm lädt Führungskräfte und HR-Manager ein


Einen "Tag der offenen Tür" veranstaltet das Institut für Sales und Managementberatung (ifsm) am 18. Oktober 2018 im neuen Domizil der ifsm-Akademie in Höhr-Grenzhausen im Westerwald (nahe Koblenz). Hierzu sind alle Unternehmer, Führungskräfte und HR-Manager herzlich eingeladen. Im Verlauf des Tages können die ifsm-Gäste drei einstündige Workshops zu spannenden Business-Themen besuchen. Hi...