Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR |

Aus Erfolgen lernen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lösungsfokussierende Führung stärkt Fehlerkompetenz, Krisenfähigkeit, Zukunftsinspiration und das Denken in Verbesserungen - wissen die Experten für Organisationsentwicklung agateno


Lösungsfokussierende Führung stärkt Fehlerkompetenz, Krisenfähigkeit, Zukunftsinspiration und das Denken in Verbesserungen – wissen die Experten für Organisationsentwicklung agateno.



"Nicht nur aus Fehlern muss und darf gelernt werden - auch Erfolge sind eine wichtige Basis, um eine positive Unternehmenskultur und hohe Mitarbeitermotivation zu begünstigen. So begegnen Menschen den Veränderungen mutig und standhaft", sagt Eike Reinhardt von agateno. Er blickt als Experte für nachhaltige Organisationsentwicklung auf das Thema Fehlerkultur und Krisenkompetenz und betont weiter, dass all das bei der Führung der Organisation beginnt.

Sein Partner Daniel Goetz erklärt, was er mit unverschämter Fehlerkompetenz meint: "Wer einen Fehler macht, der hat oftmals Angst, zu diesem zu stehen. Das liegt unter anderem an der persönlich empfundenen Scham, aber auch an der Angst vor Konsequenzen. Was es hier braucht, ist ein Umfeld, in dem Fehler ungeschönt auf den Tisch kommen, in dem Mitarbeitende keine Angst mehr haben müssen, aufgrund neuer, mutiger Wege Fehler zu machen und diese auch zuzugeben. Und es braucht eine Führung, die es der Organisation als Ganzes ermöglicht, daraus zu lernen." Denn allzu oft stecken hinter individuellen Fehlern Prozesse oder Strukturen, die einer grundsätzlichen Verbesserung bedürfen.

Einige Fehler können so weitreichend sein, dass sie eine Krise nach sich ziehen. Auch hier sei es wichtig, dass die Menschen nicht klein aus einer Krise heraustreten, sondern gestärkt und mit erhobenem Haupt. "Es ist wichtig, Krisen gemeinsam zu überstehen und auf den gemachten Erfahrungen aufzubauen. Neben Fehlern führt aber auch mangelnde Inspiration zu Krisen. Ohne erstrebenswerten höheren Sinn (Purpose) als Anziehungspunkt, wird den Mitarbeitenden regelrecht die Motivation geraubt", fügen die Experten hinzu, die mit ihrer Führungskräfteentwicklung bei genau diesen Themen ansetzen.

Weiter sagt Reinhardt, dass es für die Vision die Beantwortung folgender Fragestellung braucht: "Was ist das attraktive Ziel - die verheißungsvolle Zukunft - auf die das Unternehmen, die Abteilung, der Mitarbeitende zusteuern soll? Um nicht nur die Zukunft, sondern auch die Gegenwart zu gestalten, braucht es neben der Vision auch die nächsten konkreten Schritte. Diese setzen Unternehmen am besten im Denken von inkrementellen Verbesserungen." Der Schlüssel dafür liege in einer lösungsfokussierenden Führung.

Mehr zum Thema und weitere Impulse für eine Führung, die Kompetenzen ausbaut und Stärken stärkt, gibt es in der aktuellen Blogreihe von agateno: https://www.agateno.com/news/

Mehr Informationen zu einer nachhaltigen Organisationentwicklung und Kontakt zu agateno - explore & transform - gibt es hier: www.agateno.com Kontakt
agateno – Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR
Daniel Goetz
Lehmbacher Weg 75
51109 Köln
0221-677704711
info@agateno.com
https://www.agateno.com/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Goetz (Tel.: 0221-677704711), verantwortlich.


Keywords: agateno, Eike Reinhardt, Daniel Goetz, nachhaltige Organisationsentwicklung, Digitalisierung, Globalisierung, lösungsfokussierende Führung, aus Erfolgen lernen, Fehlerkompetenz, Krisenkompetenz.

Pressemitteilungstext: 411 Wörter, 3116 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR

Digitalisierung, Globalisierung und VUCA verändern die Ansprüche an Unternehmen grundlegend – und damit an ihre Führung. Die Erfahrung zeigt, dass sich viele Unternehmen im Angesicht der disruptiven Veränderungen in einer Schockstarre befinden. Sie können weder auf die veränderten Anforderungen reagieren, noch Innovation voranbringen. Als ‚Transformation Partners‘, ‚Consultants‘ und ‚Explorers of Potential‘ gestalten Eike Reinhardt und Daniel Goetz von agateno seit über 10 Jahren mit ihren Kunden – größere nationale wie auch internationale Unternehmen – Veränderungsprozesse und bringen sie zum Erfolg. Der wirkungsvollste Hebel für Potenziale ist dabei der wertschätzende Austausch auf Augenhöhe. Wer Eigenverantwortung, Innovationsgeist und eine vertrauensvolle Unternehmenskultur fördern will, kann auf die Begleitung von Veränderungsprozessen, Führungskräfteentwicklung, Managementworkshops und Großgruppen-Events sowie Vorträge zum Thema Transformation von agateno setzen.


Unser Leistungsversprechen
Als Ihre »Transformation Partners« gehen wir mit Ihnen durch dick und dünn und begleiten Sie auf dem Weg des Wandels.
Als »Consultants« beraten wir Sie mit all unserer Erfahrung und Expertise.
Als »Explorers of Potential« stärken wir die internen Potenziale Ihres Unternehmens und begleiten Sie in neues, unerforschtes Terrain.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR lesen:

Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR | 03.11.2016

Feedback auf Augenhöhe - Buch-Neuerscheinung (Business-Essential Springer Gabler)


Die Fachbuchautoren Daniel Goetz und Eike Reinhardt geben in ihrem neuesten Werk einen praxisnahen Überblick zum Thema Führung auf Augenhöhe. Sie liefern sachgerechte Tools und betonen die Bedeutung einer wertschätzenden Haltung beim Feedbackgeben. Wie Sie Ihre Mitarbeiter erreichen und klare Ansagen mit Wertschätzung verbinden Es gehört zum guten Handwerkszeug einer Führungskraft, aussa...
Eike Reinhardt & Daniel Goetz GbR | 22.10.2016

Azubi-Camp der Sparkassen gewinnt Gold beim Europäischen Trainingspreis des BDVT 2016/2017


Mit dem Konzept "Azubi-Camp" gewinnt die Unternehmensberatung agateno Gold beim Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching 2016/2017 des Berufsverbandes BDVT. Die Kombination aus virtueller Phase und emotionalem Präsenz-Event (sog. "Blended Learning") hat die Fachjury auf der HR-Messe "Zukunft Personal" (Köln) überzeugt. Über 260 Nachwuchskräfte aus ganz Deutschland wurden in ...