Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schreiner Group GmbH & Co. KG |

Produktschutz und Kennzeichnung für E-Bike-Antriebe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Brose setzt auf Labels von Schreiner ProTech


 

Elektrofahrräder werden immer beliebter – laut Statistischem Bundesamt hat sich die Zahl in Deutschland in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt. Einen dementsprechend hohen Stellenwert haben die Entwicklung leistungsstarker und robuster Elektromotoren sowie Vorkehrungen gegen Manipulation und Fälschung. Schreiner ProTech liefert Lösungen zum Schutz vor Witterung und mechanischer Beanspruchung, zur Kennzeichnung sowie zum Originalitätsnachweis für die E-Bike-Antriebe von Brose.



Die Anforderungen an die Kennzeichnungs- sowie Manipulations- und Fälschungsschutzlösungen, hinsichtlich der Elektromotoren von Brose, sind hoch. Auch nach jahrelangem Einsatz bei Wind und Wetter müssen die Label zuverlässig haften und lesbar sein. „Neben einer ansprechenden Optik über die gesamte Lebensdauer müssen die Labels auch UV- und witterungsbeständig sein und mechanischen Beanspruchungen wie Steinschlägen trotzen“, sagt Jens Klüdtke, Key Account Manager bei Schreiner ProTech. Mit seinem Team hat er extra für diese Ansprüche drei verschiedene Lösungen entwickelt: Ein Label mit Schutzlaminat bringt das Herstellerlogo groß raus und schützt es optimal vor äußeren Einflüssen. Beim zweiten Label handelt es sich um ein Typenschild, das neben der Kennzeichnung auch einen Originalitätsnachweis mittels einer komplexen und schwer zu fälschenden Schachbrettfolie ermöglicht. Darüber hinaus zeigt ein  Gehäuseverschlusssiegel mit Sicherheitsstanzungen auf dem E-Bike Motor etwaige Manipulationsversuche sicher an.

 

Hohe Qualitätsstandards für Motor und Label
Die Firma Brose fertigt als weltweit viertgrößter Automobilzulieferer in Familienbesitz sowohl mechatronische Systeme für Fahrzeugtüren und -sitze als auch Elektromotoren und Elektronik, unter anderem für Lenkung, Bremsen, Getriebe und Motorkühlung. Dieses Know-how hat das Unternehmen auf das E-Bike übertragen und ein innovatives Antriebssystem für Elektrofahrräder konzipiert. Die hohen Qualitätsstandards der Automobilbranche setzt Brose auch bei den E-Bike-Antrieben an. Systematische Laborprüfungen und intensive Belastungstests gewährleisten Qualität und Beständigkeit der Produkte.

E-Bike-Antriebe produziert Brose seit 2014 in Berlin. Im Brose E-Bike Kompetenzzentrum sind mehr als 50 Mitarbeiter eingebunden. Brose hat sich als Premiumhersteller im schnell wachsenden Markt für E-Bikes fest etabliert. Die Prognosen versprechen eine signifikante Steigerung des Volumens für 2019.

 

 

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen:
Eva Manzenreiter, Fachpresse (Automobil- und technische Industrie)
Telefon +49 89 31584-5517, eva.manzenreiter@schreiner-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Manzenreiter (Tel.: +49 89 31584-5517), verantwortlich.


Keywords: Label

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2316 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Schreiner Group GmbH & Co. KG

Die Schreiner Group GmbH & Co. KG ist ein international tätiges deutsches Familienunternehmen der druck- und folienverarbeitenden Industrie. Das Unternehmen bietet maßgeschneiderte Produkte, Lösungen und Services für die pharmazeutische Industrie und Medizintechnik, Logistik, Maschinenbau, Telekommunikations-, Elektronik- und Automobilindustrie. Banken und Behörden gehören ebenfalls zum Kundenstamm der Schreiner Group.

Das Produktportfolio beinhaltet innovative Spezialetiketten, darunter selbstklebende Funktionsteile, RFID-Etiketten, gedruckte Elektronik und Sicherheitslösungen für den Produkt- und Dokumentenschutz.

Die Schreiner Group beschäftigt weltweit mehr als 1.100 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 180 Millionen Euro. Der Hauptsitz befindet sich in Oberschleißheim bei München. Auch in Blauvelt (New York, USA) und in Fengpu (Shanghai, China) werden Hightech-Etiketten der Schreiner Group hergestellt. Die gesamte Betriebsfläche umfasst 72.000 Quadratmeter.

Die Identität des Hightech-Unternehmens wird geprägt durch die vier zentralen Unternehmenswerte: Innovation, Qualität, Leistungskraft und Freude.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schreiner Group GmbH & Co. KG lesen:

Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

Hightech-Fertigung von innovativen Funktionsetiketten in Dorfen


Roland Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter der Schreiner Group, hat 2017 die bestehende Produktionshalle in Dorfen übernommen. Seitdem wurde die gesamte Gebäudeinfrastruktur aufgebaut und an den hohen Standard der Schreiner Group angepasst. Da die Schreiner Group großen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legt, verfügt die knapp 5.000 Quadratmeter große Produktionshalle über ...
Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

1. Platz bei der FINAT Label Competition 2019 in Kopenhagen


„Wir freuen uns sehr über den Innovationspreis. Er beweist, dass Innovation als einer unserer vier Unternehmenswerte konkret gelebt wird und smarte Lösungen hervorbringt, die für die ganze Branche zukunftsweisend sind“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Roland Schreiner über die Ehrung der Schreiner Group. „All unsere hochwertigen Hightech-Lösungen zeichnen sich nicht nur durc...
Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

UV- und Lichtschutz für flüssige Arzneimittel in durchsichtigen Glasgefäßen


Lichtempfindliche Wirkstoffe werden oft in Vials aus Braunglas abgefüllt, um sie vor UV-Strahlung und Licht zu schützen. Der Nachteil ist, dass die Originalfarbe des enthaltenen Präparats dann nicht mehr zu erkennen ist und es vor der Verabreichung nicht auf Partikel oder Farbveränderungen überprüft werden kann. Durchsichtige Glasgefäße ermöglichen zwar die Inspektion der enthaltenen Flü...