Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schreiner Group GmbH & Co. KG |

1. Platz bei der FINAT Label Competition 2019 in Kopenhagen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FINAT-Innovationspreis für Smart Blister Pack


Die Schreiner Group hat mit dem Smart Blister Pack aus dem Geschäftsbereich Schreiner MediPharm bei der FINAT Label Competition 2019 den ersten Platz in der Kategorie „Innovation“ belegt. Das Hightech-Unternehmen überzeugte die Jury des Europäischen Verbandes der Selbstklebeetiketten-Industrie (FINAT) auch in diesem Jahr und konnte den Award im Rahmen des European Label Forums in Kopenhagen entgegennehmen.



„Wir freuen uns sehr über den Innovationspreis. Er beweist, dass Innovation als einer unserer vier Unternehmenswerte konkret gelebt wird und smarte Lösungen hervorbringt, die für die ganze Branche zukunftsweisend sind“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Roland Schreiner über die Ehrung der Schreiner Group. „All unsere hochwertigen Hightech-Lösungen zeichnen sich nicht nur durch hervorragende Qualität, sondern insbesondere bei Neuentwicklungen vor allem auch durch technologische Innovationen aus." Stellvertretend nahm Dr. Joseph Adelsberger, Teamleiter Basistechnologien in der Forschung+Entwicklung der Schreiner Group, den Preis der FINAT Label Competition entgegen.

 

Der wachsende Trend zu Smart Packaging erfordert unter anderem Lösungen zum Patient Compliance Monitoring. Der Geschäftsbereich Schreiner MediPharm entwickelt gemeinsam mit dem Competence Center Schreiner PrinTronics kundenindividuelle Anwendungen mit gedruckter Elektronik, die passgenau auf die jeweilige Verpackung adaptiert werden. Das ausgezeichnete Smart Blister Pack ermöglicht eine elektronische Kontrolle der Medikamenteneinnahme und unterstützt so die Digitalisierung des Patient Compliance Monitoring. Es dient zur Überprüfung und Nachverfolgung der Therapietreue gemäß der ärztlichen Vorgaben im Rahmen eines Therapieplans.

 

Über den Innovationspreis hinaus hob die Jury beim European Label Forum drei weitere Produkte der Schreiner Group (siehe linke Spalte) lobend hervor: das ((rfid))-Digital Void Label, das (rfid))-DistaFerr WetDetect Label sowie die Folding Frame Solution.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin bei Rückfragen:
Susanne Höppner, Unternehmenskommunikation
Tel. +49 89 31584-5852, susanne.hoeppner@schreiner-group.com 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Höppner (Tel.: +49 89 31584-5852), verantwortlich.


Keywords: Innovation, Preis, Label, Hightech

Pressemitteilungstext: 214 Wörter, 2006 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Schreiner Group GmbH & Co. KG

Die Schreiner Group GmbH & Co. KG wurde im Jahr 1951 als Spezialfabrik für geprägte Siegelmarken und Etiketten gegründet. Heute beschäftigt das High-Tech-Unternehmen über 650 Mitarbeiter weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen Euro. An fünf Standorten – unter anderem im Hauptwerk Oberschleißheim bei München sowie einem Produktionswerk in Blauvelt im US-amerikanischen Bundesstaat New York – steht insgesamt eine Betriebsfläche von mehr als 50.000 Quadratmetern zur Verfügung.

Zum Portfolio des Unternehmens zählen innovative Kennzeichnungslösungen und Funktionsbauteile, selbstklebende Spezialetiketten, Sicherheitslösungen für den Produkt- und Dokumentenschutz, RFID-Labels, Printed Electronics und multifunktionale Folienlösungen. Dabei agieren die Geschäftsbereiche als „Spezialisten im Verbund“ und bieten maßgeschneiderte Produkte für Kunden aus der Medical- und Pharmaindustrie, Technischen Industrie, Logistik, Automotive- und Elektronikbranche sowie für Banken und Behörden.

Die Identität des Familienunternehmens wird geprägt durch die vier zentralen Unternehmenswerte: Innovation, Qualität, Leistungskraft und Freude.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schreiner Group GmbH & Co. KG lesen:

Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

Hightech-Fertigung von innovativen Funktionsetiketten in Dorfen


Roland Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter der Schreiner Group, hat 2017 die bestehende Produktionshalle in Dorfen übernommen. Seitdem wurde die gesamte Gebäudeinfrastruktur aufgebaut und an den hohen Standard der Schreiner Group angepasst. Da die Schreiner Group großen Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legt, verfügt die knapp 5.000 Quadratmeter große Produktionshalle über ...
Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

UV- und Lichtschutz für flüssige Arzneimittel in durchsichtigen Glasgefäßen


Lichtempfindliche Wirkstoffe werden oft in Vials aus Braunglas abgefüllt, um sie vor UV-Strahlung und Licht zu schützen. Der Nachteil ist, dass die Originalfarbe des enthaltenen Präparats dann nicht mehr zu erkennen ist und es vor der Verabreichung nicht auf Partikel oder Farbveränderungen überprüft werden kann. Durchsichtige Glasgefäße ermöglichen zwar die Inspektion der enthaltenen Flü...
Schreiner Group GmbH & Co. KG | 09.07.2019

EU-Direktive konformer, digitaler Manipulationsnachweis


umschließt den Autoinjektor einschließlich der Kappe und verfügt über einen integrierten NFC-Chip, der sich ganz einfach via Smartphone-App auslesen lässt. Vor dem ersten Öffnen der Kappe prüft der Patient zunächst, ob das Produkt ein Original ist und erhält eine entsprechende Bestätigung. Nach dem Öffnen von Kappe und Label und anschließendem, erneutem Auslesen des NFC-Chips erscheint...