Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ein Dokumentarfilm über wahren fairen Handel - Die Daisuke-Mission |

Ein Dokumentarfilm über wahren fairen Handel - Die Daisuke-Mission

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Eine Dokumentation, die sich mit der Produktion von Spezialitätenkaffee auseinandersetzt, wurde kürzlich veröffentlicht. Sie zeigt die Hintergründe und Notwendigkeiten für echten fairen Handel auf und erzählt von der Reise eines besonderen Kaffees, die bei den Kaffeebauern in Mittelamerika beginnt und mit dem Verbraucher endet, der den hochwertigsten Kaffee der Welt genießt.



                                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kameramann ist der preisgekrönte Gergely Vass („Blossom Valley“). Die Dokumentation ist ab sofort kostenfrei auf YouTube zu sehen.

Der Dokumentarfilm zur Daisuke-Mission beginnt in El Salvador und Nicaragua. Hier treffen wir auf Familien, die seit vielen Generationen Kaffee herstellen. Es wird die Geschichte von Spezialitätenkaffee erzählt und zeigt dabei die Bedeutung echten fairen Handels auf. Die hervorragende Qualität der vorgestellten Kaffeesorte ist auf die umfassende Sorgfalt und das Fachwissen der Landwirte zurückzuführen, die sich mit der Produktion der erlesenen Sorte statt der Produktion kommerziellen Kaffees einen Lebensunterhalt ermöglichen wollen. Denn Spezialitätenkaffee kann – im Gegensatz zur Produktion kommerziellen Kaffees - die Produktionskosten tatsächlich decken und die Familien ernähren.

Die 16 Minuten umfassende, auf Deutsch oder Englisch untertitelte Doku skizziert die Mission des Initiators Daisuke Tanaka. Der japanische Kaffeemeister ist als Jurymitglied in den härtesten Kaffeewettbewerben der Welt tätig. In Mittelamerika wurde er fündig in seiner Suche nach dem besten Kaffee der Welt und mit der Daisuke-Mission möchte er die Gemeinschaften, die hinter dem Spezialitätenkaffee stehen, finanziell und ethisch durch ein von ihm entwickeltes System für den Direkthandel unterstützen.

Der Antrieb zur Produktion des Films bestand darin, die immensen Ungleichgewichte zwischen Handel und Kaffee aufzuzeigen: 95% des derzeit weltweit produzierten Kaffees besteht aus kommerziellem Kaffee; während der Preis - er wird heute an der New Yorker Börse gehandelt - heute nicht einmal die Produktionskosten der Produzenten deckt. Dabei könnten die Bauern in Mittelamerika dank des höheren Preises für ihren Spezialitätenkaffee und des initiierten direkten Handels nicht nur ihre Familien ernähren, sondern auch ihre Gemeinden, ihre Infrastruktur und damit auch die Qualität ihres Kaffees entwickeln. Dieses System ist nachhaltig, da es Mittler ausschließt - was den Prozess transparent und nachvollziehbar macht.

„Wir glauben an den wahren Wert der Handarbeit und die dauerhafte Nachhaltigkeit des Prozesses. Mit der Daisuke-Mission möchten wir eine direkte Verbindung zwischen Landwirten und Verbrauchern herstellen, um die faszinierende Geschichte unseres Kaffees denjenigen zu erzählen, die höchste Qualität suchen, und gleichzeitig das Konzept des fairen Handels schätzen,“ sagt Daisuke Tanaka, Gründer der Daisuke-Mission.

Mit seinem persönlichen Engagement überwacht der Kaffeemeister regelmäßig die Qualität der Kaffeebohnen und schafft gleichzeitig einen echten Mehrwert für die Gemeinschaft. Jeder Teilnehmer der Mission kann selbst erleben, wie die Daisuke-Mission den Lebensunterhalt der im Dokumentarfilm vorgestellten Familien mit jeder einzelnen Tasse Kaffee unterstützt.

Daisuke-Mission Doku Trailer: https://youtu.be/YGll6ItR4X8   Daisuke-Mission ganze Dokumentation: https://youtu.be/zE7D-oJUrUs    Zur Daisuke-Mission https://daisukemission.org/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Marten (Tel.: +491707308126), verantwortlich.


Keywords: Nachhaltigkeit, Kaffee,

Pressemitteilungstext: 442 Wörter, 3980 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Ein Dokumentarfilm über wahren fairen Handel - Die Daisuke-Mission


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema