Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KMU LOFT Cleanwater GmbH |

Prozesswassertechnik in der Automotive Branche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


KMU LOFT Cleanwater realisiert Kreislaufführung von industriellem Prozesswasser


Digitalisierung, Elektromobilität und autonomes Fahren führen die Automobilhersteller sowie Automobilzulieferer sukzessiv zu strategischen Weichenstellungen. Die Veränderungen werden den Markt radikal umwälzen. Gleichzeitig rücken die Themen Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit immer mehr in den Fokus.



Die ElringKlinger AG ist Entwicklungspartner und Serienlieferant in der Automobilindustrie. Das Unternehmen steht für Pkw- und Nkw-Generationen von heute und morgen. Das Portfolio umfasst Lösungen rund um die Mobilität der Zukunft, so beispielsweise Leichtbauteile zur Reduktion des Fahrzeuggewichtes und elektrische Antriebseinheiten zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs samt CO2 Ausstoß. Mit diesen Produkten setzt ElringKlinger Maßstäbe und trägt zu umweltschonender Mobilität bei. Auch im Produktionsprozess beweist ElringKlinger Weitblick in die Zukunft.

Automobilzulieferer setzt auf eine abwasserfreie Produktion durch Vakuumverdampfung

„Nachhaltigkeit ist fest in der DNA von ElringKlinger verankert“, so Jens Gern. Der Program Manager Plant am Standort Dettingen erklärt: „Aus diesem Grund kam auch schnell das Thema Kreislaufführung bei der Konzipierung unserer neuen Galvanikanlage auf. Mit KMU LOFT Cleanwater hatten wir sehr schnell einen sehr guten Partner gefunden.“ Das Unternehmen ist führender Lösungsanbieter zur Realisierung einer abwasserfreien Produktion in der Industrie. Der Anspruch lautet „Reinigen statt Entsorgen“. Seit 1990 entwickelt und realisiert KMU LOFT leistungsstarke Vakuumverdampfer und ganzheitliche Aufbereitungsanlagen für eine effiziente Abwasserreinigung und eine nachhaltige Ressourcenschonung. Dabei sind alle Lösungen individuell auf die kunden- und branchenspezifischen Anforderungen zugeschnitten.


Anwendungsspezifische Integration des Vakuumverdampfers in den Prozesskreislauf

„Die Rahmenbedingung jedes Projektes erfordern eine optimale Anpassungsfähigkeit. Jedes Abwasser ist anders und somit eine neue Herausforderung. Mit Erfahrung und modularen Maschinen bieten wir für jede Anwendung die passende Lösung“, beschreibt Dirk Elsner. Als Leiter der Technik bei KMU LOFT begleitet er das Projekt bei ElringKlinger. Grundlage des individuellen Aufbereitungssystems ist der neue Vakuumverdampfer KLC-MASTER Line mit modularem Grundaufbau. Diese Lösung basiert auf dem einfachen Prinzip der Stofftrennung nach den Siedepunktunterschieden. Die Hochleistungs-Vakuumpumpe ermöglicht eine sehr energieeffiziente Verdampfung. Der bei erniedrigtem Siedepunkt erzeugte Dampf wird durch Kompression überhitzt und dadurch eine direkte Wiedernutzung der Energie und Kondensierung des gereinigten Wassers ermöglicht. Das destillierte Wasser wird im Sinne eines Kreislaufsystems wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt. Im Bereich der Oberflächentechnik ist die Qualität des nahezu salz- und härtefreien destillierten Wassers in der Regel deutlich besser als die Leitungswasserqualität.


Mit Vakuumverdampfern erzielen Unternehmen wie ElringKlinger hohe Einsparungspotenziale

„Mit der Implementierung der KLC-MASTER Line stellen wir sicher, dass unsere Galvanikanlage mit einer optimalen Prozesswasseraufbereitung ausgestattet ist“, schließt Gern ab. Die ElringKlinger AG spart rund 2 Millionen Liter Frischwasser pro Jahr. Durch die damit verbundene Kosteneinsparung und den Entfall der Abwasseraufbereitung bis zur Einleitfähigkeit in die Kanalisation rechnet das Unternehmen mit einem Return on Investment innerhalb von 2,2 Jahren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Selina Eifler (Tel.: +49 2662 9480070), verantwortlich.


Keywords: Abwasseraufbereitung, Abwasserreinigung, Industriewasseraufbereitung, Industriewasserreinigung, Vakuumverdampfung, Vakuumverdampfer, Vakuumverdampfer Technologie, Abwasserfreie Produktion

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3941 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: KMU LOFT Cleanwater GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KMU LOFT Cleanwater GmbH lesen:

KMU LOFT Cleanwater GmbH | 20.05.2019

KMU LOFT Cleanwater optimiert und erweitert Online-Präsenz


Innovative und individuelle Lösungen für industrielle Abwasserreinigung aus einer Hand – das ist es, wofür die KMU LOFT Cleanwater GmbH steht. Dieser Anspruch gilt für die eigenen Produkte in der Vakuumverdampfung gleichermaßen wie für die Nähe zu Kunden weltweit. Dabei sind Qualität und Service auf höchstem Niveau durch qualifizierte Mitarbeiter ein wichtiger Faktor für den Erfolg. ...
KMU LOFT Cleanwater GmbH | 24.04.2019

Mit Vakuumverdampfer Technik gegen Wassermangel


    Im Grunde genommen ist Wasser ein erneuerbarer Rohstoff. Denn es fließt in einem globalen Kreislauf, in dem es immer wieder auf natürliche Weise gereinigt und aufbereitet wird. Greift nun die Industrie mit beispielsweise langlebigen Chemikalien ein, ist dieser Kreislauf gestört. Auf diese Weise wird aktuell weitaus mehr Wasser entnommen, als neu gebildet. Ein zukunftsfähiger Umgang mit...
KMU LOFT Cleanwater GmbH | 01.04.2019

KMU LOFT Cleanwater setzt auf persönlichen Kontakt


  Das Jahresforum fokussierte vom 13. bis 14. März 2019 mit zahlreichen Vorträgen und Diskussionen die effiziente Applikation von Pulverlacken. Spezialisten aus der Pulverlackier-Branche, Forschungseinrichtungen und Prüflabore sowie Anbieter aus Bereichen wie der Oberflächenvorbehandlung, Anlagentechnik, Abwasseraufbereitung und Automatisierung trafen sich zum regen Austausch über aktuelle ...