Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
1a Visum Service |

Nach Kaliningrad mit kostenfreiem E-Visum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit Anfang Juli 2019 können Reisende mit dem Fahrtziel Kaliningrad in Russland ein elektronisches Visum beantragen. Das E-Visum ist kostenfrei, aber nur für einen Aufenthalt von maximal 8 Tagen gültig. Ein reguläres Visum Russland muss beantragt werden, wenn die Reise diesen Zeitraum übersteigt oder auch andere Stationen auf russischem Gebiet auf der geplanten Reiseroute liegen.



Voraussetzungen für das E-Visum für Kaliningrader Gebiet

 

Das Visum ist eine einmalige Einreisegenehmigung, die sowohl für touristische und geschäftliche als auch humanitäre Reisegründe genutzt werden darf. Die Beantragung erfolgt über eine neu angelegte Webseite des Russischen Außenministeriums.

Neben Staatsangehörigen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können noch viele weitere Länder, wie beispielsweise Spanien, die Niederlande und Indien das E-Visum nutzen. 

Die elektronische Einreisegenehmigung wird innerhalb von 4 Kalendertagen ausgestellt. Während für reguläre Russland Visa mehrere Dokumente vorgelegt werden müssen, ist für das E-Visum nur der Online-Antrag auszufüllen. Es handelt sich also streng genommen lediglich um eine Registrierung.

 

Visa Russland regulär beantragen

 

Um von der russischen Exklave auch noch den weiten Abstecher z.B. nach Moskau machen zu können, müssen Reisende jedoch auf alle Fälle ein Visum Russland beantragen. Dafür sind je nach Visa-Typ verschiedene Unterlagen in der russischen Visastelle vorzulegen. In jedem Fall werden der Online-Visumantrag, ein biometrisches Passbild, der Original-Reisepass, eine Einladung und eine Auslandsreise-Krankenversicherung benötigt. Für Touristenvisa wird darüber hinaus ein sogenannter Nachweis der Rückkehrwilligkeit verlangt. Dies kann zum Beispiel ein Kontoauszug, der Rentenbescheid oder ähnliches sein.

 

Aufenthaltsdauer mit Visum in Russland

 

Während das neu geschaffene E-Visum für die Region Kaliningrad lediglich einen Aufenthalt von 8 Tagen erlaubt, können Reisende mit einem Standard-Russland-Visum bis zu 30 Tage für touristische Zwecke oder 90 Tage für geschäftliche Aufenthalte in Russland bleiben. Ausschlaggebend für den Reisezeitraum ist immer die Einladung, die der Reisende vorlegt. Das Visum für Russland wird tagesgenau vergeben. Die maximale Aufenthaltsdauer kann in Folge dessen nur erreicht werden, wenn der Einlader dies in seinem Schreiben so formuliert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fr. Heine (Tel.: 030/20005990), verantwortlich.


Keywords: Russland, Visum, Visum Russland, Kaliningrad, E-Visum

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2298 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: 1a Visum Service

Die professionelle Visumagentur 1a Visum Service bietet Visumbeschaffung für China, Russland, Indien und alle weiteren visumpflichtigen Länder. Sie profitieren von der Unterstützung erfahrener Mitarbeiter. Alle Visumtypen können beantragt werden. Ebenfalls wird Legalisierung erforderlicher Dokumente angeboten. Bei eiligen Aufträgen kann ein Express Visum oder gegebenenfalls sogar eine Same Day Lieferung an einen Flughafen gewählt werden.

Die Unterlagen werden gründlich geprüft, bevor sie bei der jeweiligen Visastelle eingereicht werden. Ebenso profitiert man von der umfangreichen Beratung, die kostenfrei per Telefon unter 030 2000 5990 oder E-Mail an info[at]1avisum.de angeboten wird.

Wir beraten Sie gern!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von 1a Visum Service lesen:

1a Visum Service | 27.02.2017

Same Day China Visum Beantragung möglich


Wer es bei der Beantragung vom China Visum besonders eilig hat, darf sich nun unter Umständen freuen. Seit kurzem haben einige Reisende die Möglichkeit, das Visum Same Day – also mit der Rückgabe des Reisepasses noch am gleichen Tag – zu beantragen. Der Visumantrag China wird somit nun noch schneller bearbeitet.     Die nächstschnellste Möglichkeit ist das Express Visum mit einer Bearb...
1a Visum Service | 13.02.2017

Neue China Visum Vorgaben für EU-Bürger


China Visum Unterlagen   Zur Beantragung von einem China Visum müssen unterschiedliche Unterlagen zusammen mit dem ausgefüllten Visumantrag eingereicht werden. Welche Unterlagen das sind, hängt vor allem vom beantragten Visumtyp ab, aber auch von der Nationalität der antragstellenden Person.   So mussten bisher alle in Deutschland lebenden Ausländer eine Meldebescheinigung zusätzlich zu d...