Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Call a Pizza Franchise GmbH |

Erfolgreiche Franchisenehmer – drei Brüder eröffnen ihren vierten Call a Pizza-Store

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


In Ahrensfelde nimmt kommenden Monat ein neuer Call a Pizza-Store seinen Betrieb auf. Die Franchisenehmer sind echte Erfolgsgaranten: Sie betreiben bereits drei Stores im Berliner Stadtgebiet.



Berlin. Nur 250 Meter hinter der Berliner Stadtgrenze laufen die Arbeiten im neuesten Call a Pizza-Store auf Hochtouren. Bis Ende August wollen die drei Brüder Günter, Bülent und Sahin Gülmez ihren Store in Ahrensfelde eröffnen. Die drei sind erfahrene Gastronomen und seit Jahren als erfolgreiche Franchisenehmer bei Call a Pizza. „Ihre drei bisherigen Stores in den Berliner Stadtteilen Köpenick, Hohenschönhausen und Friedrichshain haben sie gemeinsam mit ihrem Team zum Erfolg geführt“, sagt Call a Pizza-Gebietsleiter Maximilian Kahraman, „und der Store in Ahrensfelde bietet beste Voraussetzungen, um an diesen Erfolg anzuknüpfen.“


 


Ahrensfelde gehört zur Metropolregion Berlin/ Brandenburg und liegt so nah an der Hauptstadt, dass sowohl die Gemeinde selbst als auch Teile des angrenzenden Berliner Stadtteils Marzahn beliefert werden können. „Wir haben lange nach einem geeigneten Store für unser Konzept gesucht“, sagt Maximilian Kahraman, „es ist sehr schwer geworden, in Berlin und dem Umland geeignete Gewerbeimmobilien zu finden.“ Umso mehr freut sich der Call a Pizza-Gebietsleiter über den großzügig geschnittenen Store, der direkt vor den Toren der Hauptstadt liegt. „Die Eckimmobilie steht an der Hauptzufahrtsstraße nach Berlin – besser geht es kaum.“ 


 


Der Store in Ahrensfelde ist der 17. Call a Pizza-Store in Brandenburg. Weitere Stores des traditionsreichen Franchiseunternehmens sollen südlich von Berlin im brandenburgischen Teltow und Mahlow entstehen. Call a Pizza betreibt momentan 106 Stores im gesamten Bundesgebiet, im August wird der neue Store im brandenburgischen Ahrensfelde die Zahl auf 107 erhöhen. Und die Expansion soll weitergehen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Wilde (Tel.: 030-34540700), verantwortlich.


Keywords: Lieferdienst, Pizza, Ahrensfelde, Berlin, Call a Pizza

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1772 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Call a Pizza Franchise GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Call a Pizza Franchise GmbH lesen:

Call a Pizza Franchise GmbH | 24.10.2018

„Wir sind eine starke Familie“ – Jahrestagung von Call a Pizza erfolgreich verlaufen


Berlin. „Fleiß. Ethik. Gemeinsamkeit. Diese drei Zutaten sind das Erfolgsrezept unseres Unternehmens“, sagt Geschäftsführer Thomas Wilde auf der Jahrestagung des traditionsreichen Franchiseunternehmens Call a Pizza, die am 11. und 12. September in Berlin stattfand, „bei uns gibt es einen starken Zusammenhalt.“ Das bewies auch die Anzahl der Teilnehmer eindrucksvoll: 98 Prozent der Franc...
Call a Pizza Franchise GmbH | 20.06.2018

Im Trio zum Erfolg: Mit einem starken Team startet der neue Call a Pizza-Store in Berlin Spandau


Berlin. Die Erwartungen an den neuen Call a Pizza-Store sind hoch: Gleich drei erfahrene Mitarbeiter des traditionsreichen Franchiseunternehmens führen den neuen Store im Berliner Bezirk Spandau gemeinsam. Am Montag haben Josip Ivasic, Daniel Swarcinski und Michael Hinz ihren Store in der Schönwalder Straße eröffnet. Josip Ivasic ist Call a Pizza-Gebietsleiter in Mecklenburg-Vorpommern und Fra...
Call a Pizza Franchise GmbH | 20.12.2017

Call a Pizza-Eröffnung in der Löwenstadt


Berlin. Das Storenetz des systemgastronomischen Unternehmens Call a Pizza wächst: In der niedersächsischen Stadt Braunschweig steht die Eröffnung des neuesten Stores kurz bevor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. „Es gab einige Verzögerungen, doch jetzt ist die Eröffnung in Sichtweite“, sagt Franchisebetreuer Kay Wetzlich, „den genauen Termin werden wir in Kürze bekanntgeben.“...