Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Helge Rosenbaum – Life Beat |

Erfolgreich führen mit dem mestre-Prinzip

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sie möchten in sich verändernden Zeiten erfolgreich führen? Helge Rosenbaum weiß, wie es gelingt - inspired by music


Das mestre-Prinzip als Führungsinstrument? Helge Rosenbaum inspiriert mit Konzepten aus der Musik.

Der Wandel der Arbeitswelt ist heute in jedem Unternehmen zu spüren. Besonders Führungskräfte müssen hier neue Handlungsweisen erlernen, die ihnen dabei helfen agiler und intuitiver reagieren zu können. "Zunehmender Dynamik begegnet man dabei am besten dynamisch. Trotzdem verlassen sich Unternehmen und Führungskräfte weiter auf die Starrheit fixer Pläne. Doch unsere Strategien vertragen hier einen guten Schuss Intuition. Lernen können wir dabei von Musikern", weiß Helge Rosenbaum.

Dirigenten wie auch Führungskräfte arbeiten nach Plan. "Im Kontext der Dirigenten macht das durchaus Sinn, da die Welt der klassischen Musik im Allgemeinen ein abgeschlossenes System ist, das weder auf neue Informationen angewiesen ist noch sie zulässt", führt Rosenbaum aus. "Keinen Sinn mehr aber machen detaillierte Pläne und das sture Festhalten daran in der offenen Welt von Führungskräften, in der Ereignisse durch immer mehr Informationen zunehmend nicht-linear und somit unvorhersehbar verlaufen, zugrundeliegende Daten falsifiziert, Pläne und damit Zielvorgaben zerlegt werden", so der Experte für Führungskräfteentwicklung.

Er empfiehlt sich in diesem Kontext brasilianische Trommelorchester mitsamt ihres mestres (Dirigenten) zum Vorbild zu nehmen. "Sie sind mit sehr dynamischen Verhältnissen vertraut. Denn sie spielen nicht im "saferoom" eines Konzertsaales, sondern in der "freien Wildbahn" der Straße, dort wo das Unvorhergesehene zu Hause ist. Sie sind Meister darin, Plan und Intuition zur erfolgreichen Strategie zu verweben."

Zwar gebe es auch hier einen vorher festgelegten Plan, in Zusammenhang mit den Instrumentenstimmen, die einzelnen Komponenten werden hier jedoch nicht festgelegt. "Zum Zeitpunkt der Performance werden diese dann im Moment und situativ, also an die herrschenden Rahmenbedingungen angepasst, zusammengesetzt und via vereinbarter Zeichen an das Trommelorchester kommuniziert", erklärt Rosenbaum, der mit zahlreichen Workshops für Teams und Führungskräfte, Talks sowie mit spektakulären teamdrumming Events auf nachhaltige Impulse setzt.

"In einer neuen Situation werden die bekannten Komponenten einfach neu kombiniert. Das braucht strategisch-intuitive Kompetenz des mestres einerseits und geistige Beweglichkeit der SpielerInnen andererseits", führt Rosenbaum aus und bekräftigt abschließend: "Das lässt sich trainieren, erfordert aber Einsatz und Mut. Das Ergebnis sind Kreativität, Agilität und permanente Innovation."

Nähere Informationen zu Helge Rosenbaum ... inspired by music finden Sie unter: https://www.helge-rosenbaum.de Kontakt
Helge Rosenbaum – Life Beat
Helge Rosenbaum
Albblickstrasse 5
72116 Mössingen
+49 7473 379 276
mail@helgerosenbaum.de
http://www.helgerosenbaum.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helge Rosenbaum (Tel.: +49 7473 379 276), verantwortlich.


Keywords: Helge Rosenbaum, inspired by music, teamdrumming, Workshops für Führung, Workshops für Teams, Events, Musik und Führung, teamdrumming Events, Handlungsoptionen, mestre-Prinzip, Führung

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3058 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Helge Rosenbaum – Life Beat


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema