Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech |

ASPIRAS Spendenaktion für das Literaturbüro Mainz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Spende für das Literaturbüro Mainz – Weihnachtsaktion von ASPIRAS unterstützt Literaturszene



Mit seiner Weihnachtsaktion setzt das Mainzer Beratungsunternehmen ASPIRAS wieder einmal einen besonderen Akzent. Geschäftsführerin Cathrin Pauly verzichtete auf den Versand von Weihnachtskarten und unterstützte mit dem eingesparten Betrag den Verein Literaturbüro e.V. Mainz.


Die Spendenübergabe erfolgte nun an Projektleiter Dietmar Gaumann.


Das Literaturbüro e.V. Mainz besteht seit 1987 als gemeinnütziger Verein. Ziel des Vereins ist die Belebung der Literaturszene in Mainz und Rheinland-Pfalz, die Betreuung von Autorinnen und Autoren sowie die Vermittlung von Literatur an ein interessiertes Publikum. Der Verein versteht sich als Einrichtung, die Literatur im weitesten Sinne fördert, ein offenes Forum für Literaturinteressierte bietet und besonders Kinder und Jugendliche für Literatur begeistern will.


„Lesen und Schreiben halten wir für wichtige Kulturtechniken, die nicht verloren gehen dürfen. Daher unterstützen wir gerne die engagierte Arbeit des Literaturbüros,“ erklärt Cathrin Pauly.


Weitere Informationen zum Literaturbüro erhält man unter http://www.literaturbuero-rlp.de/.


Kurzes Firmenprofil ASPIRAS


ASPIRAS (www.aspiras.de) wurde 2002 in Mainz gegründet und bietet Beratungsleistungen für Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Diagnostik an. Das Servicespektrum umfasst Projekt- und Portfolio-Bewertung, Geschäftsentwicklung, Marktpotential-Bewertung, Strategie-Entwicklung und Projektmanagement für Produktentwicklungs-Projekte.


Auch operative Unterstützung in Qualitätsmanagement, Pharmakovigilanz und MedWiss gehören zum Leistungsangebot von ASPIRAS.


Zudem erlaubt die besondere Qualifikation und Erfahrung einiger Kollegen die operative Unterstützung unserer Kunden als Qualified Person/Sachkundige Person § 14 AMG (mit Qualifikation nach § 15 AMG) und als Informationsbeauftragter nach § 74a AMG.  


 Das Team von ASPIRAS zeichnet sich durch langjährige praktische Erfahrung im Pharmabereich und durch Spezialisten-Knowhow in Pharma und Biotechnologie aus.


 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Isenhöfer (Tel.: +49 6131 995304), verantwortlich.


Keywords: Pharma, Biotechnologie, Consulting, Literaturbüro

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 2263 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech

Unter dem Dach von ASPIRAS hat sich ein Team von Experten zusammengefunden, die praxisorientiertes, theoretisch fundiertes Pharma-Fach-Knowhow, Projektmanagementerfahrung und Finanzexpertise einbringen. Gemeinsam mit dem Kunden analysiert und evaluiert ASPIRAS spezifische Fragestellungen, übernimmt das Projektmanagement und sorgt für die Implementierung maßgeschneiderter Konzepte.
Die besondere Qualifikation und Erfahrung einiger Kollegen erlaubt die operative Unterstützung unserer Kunden als Qualified Person/Sachkundige Person § 14 AMG (mit Qualifikation nach § 15 AMG) und als Informationsbeauftragter nach § 74a AMG.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech lesen:

ASPIRAS Project Consulting in Pharma and Biotech | 13.06.2018

Spende für das Mainzer Orchester


Nachdem schon das Gutenberg-Museum und das Mainzer Kurfürstliche Schloss zu den Nutznießern der Aktionen gehörten, sollte in diesem Jahr die Arbeit des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz unterstützt werden. Für jede Meldung, die vor Weihnachten per E-Mail an ASPIRAS erfolgte, spendet das Unternehmen 5 Euro an das Orchester. Der Betrag wurde auf 600 Euro aufgerundet und nun an den Geschä...