Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GUS Deutschland GmbH |

GUS-OS Suite geht bei Käse Lehmann live

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


  • Durchgängige ERP-Lösung löst Alt- und Inselsysteme ab
  • Abbildung kundenspezifischer Besonderheiten
  • Papierlose Produktion und automatisierte Buchungen

____________________________________________________________

 



Die Lehmanns Produktions GmbH (Käse Lehmann) in Markkleeberg bei Leipzig arbeitet ab sofort mit der GUS-OS Suite, einem ganzheitlich-integrierten ERP-System für die Prozessindustrie sowie für die Logistik. Die Lösung der GUS Group löst ein technologisch veraltetes ERP-System sowie zahlreiche, vor allem Excel-basierte Inselanwendungen ab. Damit verfügt Käse Lehmann über ein vollständiges und durchgängiges Lieferketten-Management (Supply Chain Management), das viele Arbeitsschritte automatisiert.

 

Zum Einsatz kommen bei Käse Lehmann neben dem ERP-Kernmodul der GUS-OS Suite auch die Komponenten für das Reporting,

die Produktplanung sowie die Anbindung des Produktionsleitsystems (Manufacturing Execution System, MES). Dies ermöglicht dem sächsischen Traditionsunternehmen unter anderem eine papierlose Produktion mithilfe des MES und weitestgehend automatisierte und chargenorientierte Buchungen.

 

Die Umstellung auf die GUS-OS Suite als integriertem ERP-System reduziert bei Käse Lehmann vor allem viele Aufwände sowie Kosten und schafft die Basis für weitere Automatisierungen. So plant das Unternehmen, zum Beispiel den Verpackungsprozess an die Preisauszeichnung anzubinden. Die lückenlose Rückverfolgbarkeit der Prozesse verbessert zudem das Qualitätsmanagement und das Controlling.

 

„Trotz einiger Anpassungen an unsere individuellen Anforderungen läuft das System von Anfang an rund“, freut sich Erik Lehmann, Geschäftsführer des Familienunternehmens. „So können wir heute Mengeneinheiten sowohl als Kartons als auch in Kilogramm abbilden. Auch die verschiedenen Varianten unserer Artikel oder die artikel- und kundenabhängige Bestimmung des Mindesthaltbarkeitsdatums sind nun Teil des ERP-Systems.“

 

„Die Implementierung der GUS-OS Suite bei Käse Lehmann konnten wir agil gestalten, indem wir die individuellen Anpassungen Schritt für Schritt einarbeiteten“, sagt Jörg Paul Zimmer, Geschäftsführer der GUS Deutschland GmbH. „Dabei kam uns unsere Erfahrung als ausgewiesener Spezialist für die Lebensmittelindustrie zugute.“

 

___________________________________________________________

 

Über Käse Lehmann

Käse Lehmann (www.kaese-lehmann.com) wurde 1914 von Hermann Lehmann in Leipzig gegründet und beschäftigt sich inzwischen in der vierten Generation mit der Herstellung von Sauermilchkäse. Zu dem Familienunternehmen gehören heute meh­rere moderne Unter­neh­men mit unter­schied­li­cher Aus­rich­tung: Zum einen der Betriebs­stand­ort Mark­klee­berg, der gleichzeitig Sitz der Leh­manns Produktions GmbH ist und dem heute der Uren­kel des Fir­men­grün­ders, Erik Leh­mann, vorsitzt. Zum anderen die Käse­rei und das Leip­zi­ger Käse­haus in der Innenstadt, die von der Urenkelin Beate Lehmann geleitet wird. Insgesamt arbeiten heute rund 60 Mit­ar­bei­ter für Käse Leh­mann.

 

 

Über die GUS Group
Die GUS Group (www.gus-group.com) entwickelt und implementiert ganzheitlich integrierte Software-Lösungen für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food, Lebensmittel-Handel) und Logistik. Das Produkt-Portfolio umfasst den gesamten Business Cycle - von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Erzeugerverrechnungssystemen (EVS), Vertriebssteuerung, Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management-Systemen (LIMS), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement einschließlich Archivierung. Über 320 Mitarbeiter betreuen mehr als 1.500 großteils mittelständische Kundenunternehmen sowie Konzerne und Behörden.

 

 

Medienkontakt:

Dr. Frank Lasogga

GUS Deutschland GmbH

Bonner Straße 172 – 176

50968 Köln

Tel.: +49 (0) 221 37659-333

Fax: +49 (0) 221 37659-163

E-Mail: frank.lasogga@gus-group.com

Internet: www.gus-group.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Lutter (Tel.: +49 221 37659-191), verantwortlich.


Keywords: GUS Deutschland, ERP, GUS OS Suite, Käse Lehmann

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 5023 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GUS Deutschland GmbH

Die GUS Deutschland GmbH, GUS Schweiz AG und GUS Nordic ApS stellt mit der GUS-OS Suite eine webbasierte ERP-Unternehmenslösung bereit, die alle Branchen-Funktionalitäten beinhaltet und regulatorischen Anforderungen erfüllt.

Die Unternehmen sind Mitglied der GUS Group, die ganzheitlich integrierte Software-Lösungen für die Prozessindustrie (Pharma, Medizintechnik, Chemie, Kosmetik, Food, Lebensmittelhandel) und Logistik entwickelt und implementiert.

Das Produkt-Portfolio unterstützt den gesamten Geschäftszyklus – von Enterprise Resource Planning (ERP) über Lieferkettensteuerung (SCM), Erzeugerverrechnung (EVS), Vertriebssteuerung und Geomarketing, Pflege der Kundenbeziehungen (CRM), Labor-Informations-Management (LIMS), Qualitätsmanagement, Finance/Controlling und Business Intelligence bis hin zum Dokumentenmanagement.

Die rund 380 Mitarbeiter der GUS Group betreuen mehr als 1.300 größtenteils mittelständische Unternehmen sowie Konzerne und Behörden.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GUS Deutschland GmbH lesen:

GUS Deutschland GmbH | 01.04.2020

Brückner-App für Bestellungen bei Großhändlern: Warenbestellsystem für die Hosentasche


  Zielgruppe der App sind aufseiten der Anwender vor allem kleine und mittelgroße Unternehmen wie zum Beispiel Hotels oder Gastronomiebetriebe. Mit dem TradingHub können sie Bestellungen bei mehreren Händlern parallel tätigen, verfolgen und verwalten. Für jeden einzelnen Händler stehen den App-Nutzern entsprechende Warenkörbe und andere Funktionen zur Verfügung. Dazu gehört zum Beispiel...
GUS Deutschland GmbH | 05.03.2020

GUS-OS Digital Hub nun auch über Amazon Web Services verfügbar


  Der GUS-OS Digital Hub setzt auf einer Reihe von AWS-Diensten auf und ermöglicht es, über eine API-Schnittstelle auf die ERP-Daten zuzugreifen, die vor Ort vorgehalten werden. Somit können GUS-OS-Kunden von den Vorteilen der Cloud profitieren, während sie zugleich in ihrer lokalen Hosting-Umgebung die volle Kontrolle über die eigenen Daten behalten. GUS-OS-Kunden verfügen beim Digital Hub...
GUS Deutschland GmbH | 04.02.2020

Spezialist für Location Intelligence: Nexiga wird Teil der GUS Group


Die GUS Group stärkt mit der Übernahme von Nexiga seine Kompetenzen insbesondere in den Bereichen Marktanalyse und Vertriebssteuerung mittels Location Intelligence. Ziel ist es, die Cloud-Services von Nexiga gezielt an die Produkte rund um den CRM- und ERP-Kernbereich der GUS Group anzubinden, sodass sie bei Bedarf modular in die Kundensysteme integriert werden können. Dadurch sind die GUS- un...