Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lena Lührmann – visionsalive |

Mit starkem Mindset zu innovativen Ideen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Betriebstemperatur für Innovationen entfachen - Lena Lührmann von Visionsalive zeigt, was mit einem starken Innovationsmindset möglich wird


Die Betriebstemperatur für Innovationen entfachen – Lena Lührmann von Visionsalive zeigt, was mit einem starken Innovationsmindset möglich wird.



Wer kann es sich heute schon leisten, nicht innovativ zu sein? "Wohl niemand, denn ohne Innovationen ist es fast unmöglich, bei dem rasanten Entwicklungstempo des Marktes mitzuhalten, die Position am Markt zu sichern und Kundenanforderungen gerecht zu werden", erklärt Lena Lührmann. Mit ihrem Team von Visionsalive bringt sie Ideen zum Leben - und stärkt auch das innovative Mindset von Mitarbeitern.

Genau das brauche es - ein starkes innovatives Mindset. "Mein persönliches Mindset ist davon geprägt, viel Denkfreiraum zu haben, parallel auf mehreren Spuren gleichzeitig unterwegs zu sein und Neues, Altes, Ungewöhnliches und vielleicht auch Verrücktes mit meinem Know-how und Erfahrung zu verknüpfen", führt Lührmann aus. Doch ein innovatives Mindset allein macht noch keine Innovation, es benötigt auch die passenden Rahmenbedingungen.

Die Betriebstemperatur für innovatives Denken und Handeln können Unternehmen laut Lührmann mit folgenden 7 Schritten hochfahren: "Monatliche Pitches, in denen Mitarbeiter Ideen vorstellen dürfen, tragen maßgeblich zu einer offenen innnovationsfördernden Kultur bei. Sind die Ideen aus den Pitches gesammelt, können Sie es im zweiten Schritt wie bei der Höhle der Löwen machen: Einmal im Quartal mit Bier und Snacks diskutieren Sie in der Gemeinschaft, welche Idee gewinnt."

Im dritten Schritt wird kreativer Freiraum geschenkt. Es sei wichtig, kreativen Freidenkern Raum zu geben und sie wertzuschätzen statt kleinzuhalten. "Schritt vier richtet sich an die Unternehmensleiter: Machen Sie die Innovation zur Chefsache. Das sorgt für die richtigen Rahmenbedingungen wie auch die Akzeptanz für Neues im Unternehmen", führt die kreative Unternehmensberaterin aus. Zudem empfiehlt sie, einen Tag in der Woche neuen Ideen zu widmen, zweimal im Jahr Innovations-Workshops zu organisieren und die Möglichkeit zu geben, immer wieder alles infrage zu stellen und Gelerntes von einer völlig anderen Seite zu betrachten.

Mehr Informationen und Kontakt zu Lena Lührmann - Visionsalive - finden Sie auf der neuen Website unter: www.visionsalive.de Kontakt
Lena Lührmann – visionsalive
Lena Lührmann
Wellingsbüttler Weg 148
22391 Hamburg
+49 (0) 40 609 41210
hello@visionsalive.de
https://www.visionsalive.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lena Lührmann (Tel.: +49 (0) 40 609 41210), verantwortlich.


Keywords: Lena Lührmann, Visionsalive, Innovation, Kreativberaterin, innovative Ideen, Innovationen in Unternehmen, Innovationsprojekte, Mindset, Innovationsmindset, innovativ denken, innovative Ideen

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2557 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Lena Lührmann – visionsalive


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lena Lührmann – visionsalive lesen:

Lena Lührmann – visionsalive | 19.07.2019

Potenzial der machbaren Innovationen


Die Suche nach Potenzialen ist für viele Unternehmen gleichzusetzen mit der Suche nach der Nadel im Heuhaufen - tief versteckt unter großen Bergen von getrocknetem Gras. Lena Lührmann, Head of Visionsalive, zeigt, wie Unternehmen es schaffen, ihre ganz individuelle Nadel im Heuhaufen der machbaren Innovationen zu finden und damit neue Potenziale zu heben. "Wer nicht weiß, wie viel Potenzial in...
Lena Lührmann – visionsalive | 24.06.2019

Woran scheitert Innovation?


Der Wille ist da. Der Weg noch ungewiss. Das ist die Situation, in der sich viele Unternehmen befinden, die innovativ sein wollen. Der Markt, die Kunden und die Digitalisierung erhöhen den Druck. "Weil Innovation kein Thema für die Mittagspause ist und neben dem normalen Arbeitsalltag mal schnell erledigt werden kann, wird sie immer wieder gerne nach hinten verschoben, bis am Ende keine Freiheit...