Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

investify erreicht wichtige Meilensteine

Von investify S.A.

investify erschließt weitere Kundengruppen

investify erschließt weitere KundengruppenWasserbillig/Köln. Das deutsch-luxemburgische FinTech investify hat in den letzten sechs Monaten sein Momentum genutzt und mehrere Meilensteine in der Unternehmensentwicklung erreicht. ...
Wasserbillig/Köln. Das deutsch-luxemburgische FinTech investify hat in den letzten sechs Monaten sein Momentum genutzt und mehrere Meilensteine in der Unternehmensentwicklung erreicht.

Zunächst wurde für die Pax-Bank eine Co-Branding-Lösung erfolgreich umgesetzt, die die Vermögensverwaltungsstrategien der Bank beinhaltet. Das Angebot kommt sowohl digital als auch hybrid in den Filialen zum Einsatz. Aufbauend auf diesen Erfahrungen und dem Bedarf an White-Label-Lösungen im Markt hat das Management das Geschäftsmodell und Angebotsspektrum von investify konsequent weiterentwickelt.

Für die strategische Weiterentwicklung in den kommenden Jahren konnte eine Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen werden. In enger Abstimmung mit dem Verwaltungsrat wurde diese vollständig im Kreis der bestehenden Aktionäre sowie mit allen vier Geschäftsführern umgesetzt.

Entstanden ist in den letzten Monaten eine modulare und hoch individualisierbare B2B-White-Label-Plattform (SaaS-Angebot). Zur Effizienzsteigerung beim Partner bietet investify neben der Software auch individuelles Business Process Outsourcing an. Das bedeutet, dass Partner wahlweise alle oder lediglich ausgewählte Teilelemente des Wertschöpfungsprozesses rund um die Vermögensverwaltung bzw. die Geldanlage an investify auslagern können, je nach individuellem Bedarf. Zudem übernimmt investify bei Bedarf das Asset-Management für Partner.

Viele Financials und Non-Financials stehen vor der Herausforderung, ihre Lösungskompetenzen und Produkte ihren Kunden digital zur Verfügung zu stellen und Kosten zu reduzieren. investify hat sich daher entschieden, die Lösung dieser Problemstellungen konsequent in den Mittelpunkt seiner Geschäftsstrategie zu stellen. "investify orientiert sich stringent an den Anforderungen, die unsere B2B-Partner im derzeitigen Marktumfeld haben: Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kostenreduktion. investify emanzipiert sich somit von Robo Advisory und ist Anbieter maßgeschneiderter Lösungen in der digitalen Finanzwelt", so investify-Gründer und Geschäftsführungs- mitglied Christian Kratz.

Neben dieser Erweiterung des Angebotsspektrums konnte investify auch das betreute Vermögen deutlich erhöhen. Das betreute Vermögen stieg auf über 175 Mio. Euro. "Die positive Entwicklung von investify ist ein Ergebnis der konsequenten Ausrichtung des Unternehmens in Richtung B2B-Geschäft. Wir sind sicher, dass wir in naher Zukunft auch im SaaS-Bereich neue Erfolge verkünden können. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Monaten weiteren B2B-Partnern bei ihren Schritten zu digitalen Champions zu helfen", so Dr. Harald Brock, der als weiterer Geschäftsführer seit März an Bord ist. Mit Dr. Brock leiten nun wieder vier Köpfe das FinTech und decken gemeinsam ein breites Kompetenzfeld an der zukunftsweisenden Schnittstelle von IT und Banking ab.

Presseanfragen richten Sie bitte an:

investify | Marco Schon | presse@investify.com | +49 221 650 88800 Kontakt
investify S.A.
Marco Schon
Grand Rue 46
6630 Wasserbillig
+35227862860
presse@investify.com
http://www.investify.com
13. Sep 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Schon (Tel.: +35227862860), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3426 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 6 + 3

Weitere Pressemeldungen von investify S.A.


investify TECH und MAIESTAS starten Kooperation

Wie die MAIESTAS Vermögensmanagement AG neue Maßstäbe in der Vermögensverwaltung setzt

10.06.2021
10.06.2021: MAIESTAS startet die Zusammenarbeit mit der Plattform von investify TECH. Die neu in den VuV-Vorstand gewählte Geschäftsführerin Petra Ahrens möchte durch die Kooperation die regulatorischen Kosten minimieren und die Digitalisierung weiter vorantreiben. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Kooperation ist, dass jetzt externe Vertriebseinheiten und Vertriebler, wie Maklerpools, einfach an den Vermögensverwalter angebunden werden können. investify TECH wird somit zu einem wichtigen Wachstumswerkzeug der Vermögensverwalterbranche. Vermögungsverwaltung ohne regulatorische Belastung Die K... | Weiterlesen

19.05.2021: ndgit hat mit investify TECH einen führenden WealthTech-Anbieter für die Digitalisierung des Investmentgeschäfts von Finanzdienstleistern als Partner gewonnen. Banken bietet sich durch die Kombination des Ecosystem Hubs von ndgit und der B2B-Technologie- und Regulatorikplattform von investify TECH die Chance, große Teile ihres operativen Investmentgeschäfts vertriebsorientierter zu gestalten und (regulierte) Prozesse einfach und sicher auszulagern. Hierdurch können Banken, Vermögensverwalter und andere Anbieter ihre Kosten senken und sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Zu den E... | Weiterlesen

investify TECH und Bank für Sozialwirtschaft kooperieren

investify TECH und Bank für Sozialwirtschaft entwickeln innovative digitale Vermögensverwaltung für gemeinnützige Organisationen

13.04.2021
13.04.2021: Die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) und investify TECH haben eine innovative Vermögensverwaltung aufgebaut, die die besonderen Bedürfnisse und rechtlichen Anforderungen von Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen bei der Geldanlage abdeckt. Mit der Vermögensverwaltung kann die Bank kleinen und großen Organisationen gleichermaßen ein nachhaltiges Angebot bereitstellen. In Zeiten von Strafzinsen und Inflationsgefahr gewinnt gerade die Geldanlage von gemeinnützigen Organisationen besonders an Bedeutung. Denn mit den vorhandenen finanziellen Mitteln und Überschüssen müssen auch im ... | Weiterlesen