Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
:::output.ag |

:::output.ag ernennt Rainer Weissert zum Vorstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Vorstandsposition treibt konsequente Ausrichtung an Kundenbedürfnissen voran


Die :::output.ag, führender Plattformanbieter für Digitale Postkommunikation, stärkt mit der neuen Vorstandsposition des CCO (Chief Customer Officer) die eigene Innovationskraft und die damit verbundene, konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen ihrer Kunden. Zum 1. September 2019 hat Rainer Weissert die Leitung des neuen Bereichs übernommen, um die Strukturen und Lösungsangebote der Plattform an die sich immer schneller ändernden Anforderungen erfolgreich und konsequent im Dialog mit Kundenunternehmen und deren Entscheidern anzupassen und weiter zu entwickeln.



Die :::output.ag, führender Plattformanbieter für Digitale Postkommunikation, stärkt mit der neuen Vorstandsposition des CCO (Chief Customer Officer) die eigene Innovationskraft und die damit verbundene, konsequente Ausrichtung an den Bedürfnissen ihrer Kunden. Zum 1. September 2019 hat Rainer Weissert die Leitung des neuen Bereichs übernommen, um die Strukturen und Lösungsangebote der Plattform an die sich immer schneller ändernden Anforderungen erfolgreich und konsequent im Dialog mit Kundenunternehmen und deren Entscheidern anzupassen und weiter zu entwickeln.

Neue Möglichkeiten durch Technologie, immer komplexere Märkte und Prozesse sowie disruptive Geschäftsmodelle sorgen für eine rasante Dynamik und Geschwindigkeit. Nicht mehr die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen. Intelligente Echtzeit-Kommunikation mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern ist zu einem der zentralen Erfolgsfaktoren für Unternehmen geworden. Dass sich Weissert in diesem Markt auskennt, hat er bereits in seinen letzten Positionen erfolgreich bewiesen: Rainer Weissert war zuvor als Geschäftsführer und CDO (Chief Digital Officer) bei Devoteam Alegri GmbH für die Beratung und den Vertrieb von Microsoft und SAP-basierenden Lösungen für Digital Transformation, Modern Workplace, Agile IT, IoT und SAP S/4HANA Transition verantwortlich und hatte Führungspositionen bei europäischen und nordamerikanischen Dokumentenmanagement-Anbietern inne. Seit 1. September bringt er sich in der :::output.ag ein, um den :::bitkasten, die führende Plattform für Digitale Postkommunikation, weiter voran zu treiben.

"Bereits heute führen wir jährlich mehrere Millionen sicherer Post-Transaktionen für Mittelstand und Großkunden auf unserer Plattform :::bitkasten durch. Vom digitalen Versand der Gehaltsabrechnung, der Leasing- und Stromabrechnung bis hin zur Transaktion einer unterschriftsreifen Versicherungspolice, die auf dem Tablet oder Smartphone mit einer digitalen Signatur vom Empfänger abgeschlossen und direkt an das Versicherungsunternehmen zurückgesendet wird. Das reduziert nicht nur enorm die Portokosten, sondern ist vor allem ökologisch nachhaltig, da wir kein Papier benutzen. Jedes Papier, das heute physikalisch in einem Briefumschlag über mehrere Tage befördert wird, ist bei uns sofort digital und nachvollziehbar beim Empfänger in Echtzeit zugestellt. Das ist 100% Digitale Transformation", sagt Weissert. "Unser Ziel ist eine Milliarde sicherer Post-Transaktionen in den kommenden Jahren. Inklusive digitaler Formulare deren Inhalt sich - abhängig von den Antworten des Empfängers - individuell und interaktiv unter Verwendung künstlicher Intelligenz anpasst. Damit werden nicht nur Arbeitsabläufe stark vereinfacht, sondern auch Entscheidungswege wie bei Vertriebsabschlüssen, beschleunigt. Je schneller ein Unternehmen reagieren kann, umso überlebensfähiger ist es. Durch Koppelung des :::bitkasten mit den SAP und Microsoft Systemen der Unternehmen ergeben sich quasi endlos neue Möglichkeiten für erfolgreiches Business in Echtzeit. Was möglich ist - dazu gehen mein Team und ich persönlich sehr gerne in den Dialog", unterstreicht Weissert sein Beratungsangebot. Firmenkontakt
:::output.ag
Amalia Angi
Wallensteinstr. 63
90431 Nürnberg
+49 (0) 911 60002874
+49 (0) 911 60002873
info@output.ag
http://www.output24.de


Pressekontakt
KOKON - Marketing mit Konzept!
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
+49 (0) 711 52855500
+49 (0) 711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Amalia Angi (Tel.: +49 (0) 911 60002874), verantwortlich.


Keywords: output.ag, bitkasten, Personalie, Weissert, Rainer, CCO, Chief Customer Officer, Digital Output Management, Vorstand

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 4334 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: :::output.ag

Die :::output.ag ist im Bereich In- und Output-Management, elektronische Postzustellung und der Gestaltung von papierersetzenden Digitalprozessen tätig. Sie stellt analoge Dokumente, noch bevor sie gedruckt werden, in digitaler Form anhand der Postadresse des Empfängers bereit. Die einzigartige End-to-End digitale Post-Lösung :::bitkasten und deren innovative Funktionen erfüllt die höchsten Anforderungen an Qualität, Datensicherheit und Datenschutz. Der :::bitkasten ist schnell wie eine E-Mail, rechtsverbindlich wie ein Postbrief und effektiver als ein Unternehmensportal. Er ist der erste medienbruchfreie digitale Briefkasten Deutschlands. Der :::bitkasten wurde mehrfach ausgezeichnet: Enterprise Mobility Award 2018 mit dem Prädikat Gold, Innovationspreis Best of Unified Communication 2014 und 2015 der Initiative Mittelstand, Best-Practice Unternehmen 2015 „Netze neu nutzen“ durch den Bundeswirtschaftsminister.
Der :::bitkasten verfügt zudem über ein Berechtigungszertifikat des Bundesverwaltungsamtes zur Nutzung des neuen Personalausweises sowie ein Berechtigungszertifikat und SSL-/TSL-Zertifikat des Bundesverwaltungsamtes bezüglich des hochsicheren elektronischen Identitätsnachweises und Datenaustausches.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von :::output.ag lesen:

:::output.ag | 01.08.2019

Digitale Personalprozesse vom Onboarding bis hin zur Rente


Die Kommunikation eines Unternehmens ist das Herz und der Motor für ein erfolgreiches Business - vor allem intern. Dabei geht es nicht nur darum, Abläufe zu beschleunigen, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu steigern. Mit dem :::bitkasten, dem digitalen Briefkasten, bietet die :::output.ag einen Weg, jegliche analoge Kommunikation digital abzubilden und Workflows anhand intelligen...
:::output.ag | 05.07.2019

Kostenkontrolle trotz Portoerhöhung?


Das Versenden eines Standardbriefes kostet seit 01. Juli diesen Jahres 80 Cent, statt bisher 70 Cent. Auch andere Sendungsarten, wie der Kompaktbrief wurden um 10 Cent teurer. 10 Cent Mehrkosten pro Brief scheinen im ersten Moment nicht viel; für viele Unternehmen aber führt dies zu einem enormen Zusatzaufwand, wenn man die jeweiligen Versandvolumina bedenkt. Erst mit dem :::bitkasten, entwickel...
:::output.ag | 19.06.2019

Briefpost - ein (teurer) Luxus, den wir uns nur bedingt leisten können?


Die anstehende Portoerhöhung bedeutet für viele Unternehmen einen zusätzlichen Kostenblock ohne Mehrwert. Die Kommunikation - auch per Brief - ist in Deutschland immer noch fester Bestandteil in Unternehmen. Dennoch müssen bestehende Strukturen hinterfragt werden. Auch im Sinne der Umwelt. Die :::output.ag liefert mit dem :::bitkasten eine revolutionäre Antwort. 2018 wurden allein in Deutsc...