Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
C.H. Robinson Worldwide GmbH |

Predictive Logistics von Morgen - Schon heute vorhersehbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wie C.H. Robinson böse Überraschungen vermeiden kann...


Wie C.H. Robinson böse Überraschungen vermeiden kann...Die Auswertung von großen Datenmengen ist längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern fester Bestandteil des Logistik-Alltags. Vorbei sind die Zeiten, in denen Liefertermine schlicht geschätzt oder Streckenabschnitte akkumuliert wurden. ...



Die Auswertung von großen Datenmengen ist längst keine Zukunftsmusik mehr, sondern fester Bestandteil des Logistik-Alltags. Vorbei sind die Zeiten, in denen Liefertermine schlicht geschätzt oder Streckenabschnitte akkumuliert wurden. Heute können auf Basis gesammelten Wissens exakte Vorhersagen getroffen werden, selbst für augenscheinlich Unvorhersehbares.

Doch was können Systeme wie Navisphere von C.H. Robinson, wenn man es mit diesem enormen Wissen über Supply Chains stützt? Erfahrene Mitarbeiter haben plötzlich Zugriff auf die Expertise aus Millionen Transporten und können so nicht nur ihr maximales Potential ausschöpfen, sondern auch präzise Vorhersagen treffen.

"Längst beschränken wir unsere Prognosen nicht mehr nur auf die Verkehrslage oder wiederkehrende Störungen. Die Einbeziehung von Wettervorhersagen, Straßendaten und den gesammelten Erfahrungswerten aus all unseren Transporten gibt uns heute ein präzises Bild des Ablaufs, bevor der LKW die Laderampe verlässt. Unvorhersehbares, wie Wetterereignisse und politische Entwicklungen, lässt sich durch schnelles Umleiten der kompletten Supply Chain heute in kürzester Zeit lösen. Damit helfen wir nicht nur, Kosten zu senken und Effizienz zu steigern, sondern schaffen auch eine wichtige Brücke zu anderen Bereichen. Denn Intralogistik, Procurement und Produktion können live auf die Informationen zugreifen und eigene Abläufe frühzeitig anpassen.", sagt David Fraas, Director of Information Technology bei C.H. Robinson Europe.

Damit bündelt die Plattform die Kraft aus mehr als zwei Petabyte Daten mit der Expertise von über 15.000 Experten und stellt Unternehmen ein Netzwerk zur Verfügung, das in Echtzeit ermöglicht, auf alles was kommt zu reagieren.

"Die Vernetzung aller Logistikprozesse in einer Plattform hat schon mehrfach in der Vergangenheit seinen Wert unter Beweis gestellt. So konnten während der Waldbrände in Kalifornien 2018 sämtliche Routen in Echtzeit angepasst werden und sich stets auf die geänderte Lage anpassen. Damit zeigt sich einmal mehr, dass eine Plattform wie Navisphere, untermauert mit all diesen Daten, in den Händen von Experten die Logistik nachhaltig verändern kann", fügt Fraas hinzu. Firmenkontakt
C.H. Robinson Worldwide GmbH
Marianne Myburgh
Heidenkampsweg 100
20097 Hamburg
+49 (0) 40 7810780
.
chrobinson@hbi.de
https://www.chrobinson.de/de-de/


Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
.
chrobinson@hbi.de
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marianne Myburgh (Tel.: +49 (0) 40 7810780), verantwortlich.


Keywords: c.h. robinson, logistik, it, digital, transformation, 3PL, predictive, platform

Pressemitteilungstext: 371 Wörter, 2952 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema