Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
30
Sep
2019
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Mitarbeiter mehrerer Generationen führen

Susanne Zimmermann über die Herausforderung der Führung von verschiedenen Generationen innerhalb eines Unternehmens

Susanne Zimmermann über die Herausforderung der Führung von verschiedenen Generationen innerhalb eines Unternehmens.

In Unternehmen arbeiten Babyboomer, die Generationen X, Y und Z oft innerhalb eines Teams zusammen. Susanne Zimmermann, Querdenkerin und Visionärin für wirksame Führung und Beziehungsgestaltung, weiß, dass dies Herausforderungen mit sich bringt: "Es bringt Reibungspunkte die talentierte, fordernde Nachwuchskräfte und alteingesessene, berufserfahrene Routiniers zusammenzuführen." Es gehe darum, Brücken zu bauen zwischen unterschiedlichen Wertehaltungen und Einstellungen.

"Babyboomer haben einen starken Fokus auf ihre persönlichen Karriereziele, übernehmen aber auch gerne Führungspositionen und verfügen über eine ausgeprägte Arbeits-, Dienstleistungs- und Kundenorientierung", gibt Zimmermann Einblick. Die Generation X strebe vor allem nach Wohlstand und finanzieller Sicherheit, sei sehr ehrgeizig und habe einen Sinn für Hierarchie und Autorität. Die von Smartphones geprägte Generation Y sei fürsorglich aufgewachsen und lege besonderen Wert auf Feedback und Aufmerksamkeit sowie den Sinn ihres Tuns. Die zur Generation Z gehörenden Arbeitnehmer kennen sich schon von Kindesbeinen an mit dem World Wide Web aus und sind eher weniger leistungsbereit. Zudem möchten sie für die Karriere Arbeits- und Privatleben nicht vermischen.

Die Expertin aus der Schweiz erläutert: "Sie sehen, wir haben es mit ganz individuellen Charakteren zu tun. Jede Generation besteht aus Individuen, die innerhalb einer Gruppe verschiedene Verhaltensmuster aufzeigen." Sie gibt Tipps, wie Unternehmen ihre Führung für verschiedene Generationen aufstellen können. "Etablieren Sie Organisations- und Arbeitsmodelle, welche auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten sind. Fördern Sie eine offene und transparente Feedbackkultur. Bilden Sie Plattformen für den Austausch von Ideen", fasst Susanne Zimmermann zusammen.

Die Vielfalt der Generationen präge ein Unternehmen. Diese Mischung unterstütze bei der Erreichung der Zielsetzung und sichere den Fortbestand eines Unternehmens. Abschließend drückt Zimmermann ihr Vertrauen in die junge Generation aus: "Ich persönlich glaube an die kommende Generation, denn Sie geht gekonnt mit den Themen Werte und Verantwortung um. Sie wird weniger über Hierarchie und mehr über Sinnstiftung führen."

Mehr Informationen zu Susanne Zimmermann - Management Excellence - und Kontakt finden Sie auf der neuen Website unter: https://www.susanne-zimmermann.ch Kontakt
Susanne Zimmermann – Management Excellence
Susanne Zimmermann
Chemin de la Maraîch 3
1108 Corseaux
+41 21 922 55 63
post@susanne-zimmermann.ch
https://www.susanne-zimmermann.ch/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Zimmermann (Tel.: +41 21 922 55 63), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2924 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Susanne Zimmermann, Management Excellence, Führungsverständnis, wirksame Führung, Beziehungsmanagement, Unternehmenspotenziale, Generationen X, Y, Z, Babyboomer, führen von Generationen



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Susanne Zimmermann – Management Excellence


   

Vertrauen ist essenziell für Erfolg

21.10.2019: Was ist Vertrauen und woher kommt es? Eine Frage, die auch die Wissenschaft nicht klar beantworten könne. Es gebe Menschen, die uns sofort vertrauenswürdig erscheinen, andere weniger. Woran das liegt, beantwortet Susanne Zimmermann, Expertin für Beziehungsgestaltung. "Nehmen Sie eine Person, der Sie wirklich vertrauen und beschreiben Sie diese Beziehung. Wie zeigt sich diese Verbindung? Welche Einstellung und welches Verhalten hat diese Person Ihnen gegenüber? Wie kommunizieren Sie zusammen? Dann stellen Sie sich die gleichen Fragen zu einer Person, in die Sie wenig Vertrauen haben. D...

   

Kundenbeziehungen im digitalen Zeitalter

22.08.2019: Wie schaut die aktuelle Situation der Kundenbindungsmaßnahmen aus? "Nach außen treten Unternehmen mit einem starken Fokus auf den Kunden auf - intern zeigt sich leider oftmals ein anderes Bild. Silodenken zwischen den Abteilungen und die Konzentration auf kurzfristigen Umsatz - das veranlasst, die individuellen Ziele über das Gesamtziel der Unternehmung zu stellen, was einen negativen Einfluss auf die Kundenorientierung haben kann", erklärt Managementexpertin Susanne Zimmermann. Das sei fatal, denn die Kundenorientierung und die Customer Experience setzen den Rahmen, um den Umsa...

   

Führungsqualität für gelingende Veränderung

29.07.2019: Wenn Unternehmen und Unternehmensbereiche zunehmend digitaler werden, findet in diesem Rahmen ein komplettes Umdenken der Arbeitsweisen und Berufsbilder statt. Traditionen entwickeln sich weiter - "Wir werden immer öfter von einem Roboter am anderen Ende der Telefonleitung begrüßt und bestellen mehr und mehr Konsumartikel wie Kleidung, Nahrungsmittel etc. über den Onlineshop", führt Susanne Zimmermann gängige Resultate der Digitalisierung aus. Veränderungen stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Evolutionsgeschichte als Beispiel habe gezeigt, dass Entwicklungen v...