Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Narr Francke Attempto Verlag |

Pressemitteilung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


50 Jahre Gunter Narr Verlag und 80. Geburtstag des Verlegers


Tübingen. Der Wissenschaftsverleger Gunter Narr wurde am 27. September 80 Jahre alt und feierte am 22. September das 50-jährige Bestehen seines Verlags. Der Gunter Narr Verlag ist in Wissenschaftskreisen international bekannt.
Unter dem Dach des Verlagsgebäudes in Tübingen-Hirschau haben mittlerweile fünf Verlage zur 2004 gegründeten Verlagsgruppe Narr Francke Attempto zusammengefunden: der vor einem halben Jahrhundert gegründete Gunter Narr Verlag, der A. Francke Verlag (ehemals Bern) mit seiner geisteswissenschaftlichen Ausrichtung und dem Schwerpunkt Theologie, der ehemals universitätsnahe Attempto-Verlag (Tübingen), der Lehrbuchverlag UVK (München, Konstanz) und der expert verlag mit einer technischen Ausrichtung (ehemals Renningen).

 

Zudem wird hier seit März 2019 auch der neugegründete, literarische Verlag Klöpfer, Narr beherbergt, in dem sich Sonja und Gunter Narr als Geschäftsführer engagieren. Das Programm des Gunter Narr Verlags hat seinen Schwerpunkt im Bereich der Geisteswissenschaften. Zunächst auf Sprach- und Literaturwissenschaft konzentriert, umfasst es seit den 1980er Jahren auch die Fachgebiete Theologie, Medien-, Theater-, Kulturwissenschaft und Philosophie. Durch stetige Modernisierung ist die Verlagsgruppe Narr Francke Attempto zu einem der führenden Wissenschaftsverlage auf den Gebieten der Germanistik, Romanistik, Anglistik, Fremdsprachendidaktik, DaF/DaZ, Theologie und Kulturwissenschaft herangewachsen.

 

Er ist Publikationsort für zahlreiche Lehrbücher, wissenschaftliche Monographien und Fachzeitschriften. Der UVK Verlag erweitert das Verlagsprogramm um Fachgebiete aus Wirtschaft, Management, Tourismus, Politik, Sozialwissenschaften und Gesundheit. Mit Fachbüchern aus dem expert verlag werden zudem praxisnahe Publikationen zu Elektrotechnik, Maschinenbau, insbesondere zur Tribologie, und Bauwesen veröffentlicht. An den Standorten in Tübingen und München arbeiten täglich rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen mit den Autorinnen und Autoren an der Veröffentlichung relevanter und aktueller Publikationen. Sie verbindet die Begeisterung für Wissenschaft als gemeinsame Motivation. Mit knapp 260 Novitäten pro Jahr engagiert sich die Verlagsgruppe dafür, den wissenschaftlichen Diskurs der jeweiligen Fachgebiete lebendig zu gestalten und voranzutreiben. Dies gelingt durch die Fokussierung auf Entwicklungen der Forschungslandschaft und den engen Austausch mit Praktikerinnen und Praktikern in (Hoch-)Schulen und Unternehmen.

 

Im Laufe des vergangenen halben Jahrhunderts hat sich für den Verlagsgründer und erfolgreichen Unternehmer Gunter Narr immer wieder sein Credo bewährt: „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu.“ Ehefrau Sonja Narr steht Gunter Narr in allen Geschäftsbelangen zur Seite und leitet das Personalwesen des Verlagshauses. Seit etwa fünf Jahren führt Sohn Robert Narr die Abteilungen Herstellung und Vertrieb und etabliert digitale Workflows im Verlag. Der 32-Jährige tritt jetzt die Nachfolge an.

 


Gunter Narr ist am 27. September 1939 in Stuttgart geboren. Er studierte 1960 bis 1967 Romanistik, Anglistik und Allgemeine Sprachwissenschaft in Tübingen, Besançon und Cambridge. 1967 wurde Gunter Narr Assistent am Romanischen Seminar der Universität Tübingen und 1970 bis 1977 Fachbereichsassistent am Dekanat der Neuphilologischen Fakultät. Aus großer Begeisterung für die Sprachwissenschaft gründete er 1969 die Reihe Tübinger Beiträge zur Linguistik (TBL) und konnte dafür den renommierten Professor Eugenio Coseriu gewinnen. Der Sprachwissenschaftler wurde zu einem der wichtigsten Autoren des Verlags. „Weniger die Absicht als vielmehr der Zufall“, so sagt Gunter Narr, habe ihn 1969 zum Verleger gemacht. Veröffentlichungen in französischer, rumänischer, spanischer und englischer Sprache betreute Gunter Narr selbst. Neben der Linguistik kamen in den 1980er Jahren literaturwissenschaftliche Reihen hinzu. Mit der Publikation von Lyrik-Übersetzungen aus dem Russischen und Italienischen verriet Gunter Narr Anfang der 80er Jahre sein Faible für schöngeistige Literatur, konzentrierte sich als Verleger mit kaufmännischem Kalkül jedoch zunehmend auf wissenschaftliche Publikationen.

 

1984 wurde das eigene Verlagshaus in Tübingen-Hirschau bezogen. Die enge fachmännische Zusammenarbeit mit den Lehrenden und Autorinnen und Autoren bewährte sich vielfach und führte im Laufe der vergangenen 50 Jahren zu einem herausragenden Renommee des Gunter Narr Verlags als einem der bekanntesten Wissenschaftsverlage. Für sein jahrzehntelanges Engagement im Börsenverein des Deutschen Buchhandels wurde Gunter Narr im Jahr 2005 zum Ehrenmitglied des Landesverbands ernannt.

 

Für weitere Infos: https://www.narr.de

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Joachim Bader (Tel.: 07071/97556-55), verantwortlich.


Keywords: Pressemitteilung Narr Francke Attempto Verlag

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 4972 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Narr Francke Attempto Verlag


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Narr Francke Attempto Verlag lesen:

Narr Francke Attempto Verlag | 03.12.2019

Interkulturelle Bildung, Migration und Flucht


Der vorliegende Band nimmt sich dieser und weiterer Fragen interdisziplinär an, indem er sowohl Forscher als auch Flüchtlingshelfer unterschiedlicher Kontexte zu Wort kommen lässt.Inhalt:Russell West-Pavlov / Andrée GerlandPlädoyer für eine interkulturelle Bildung für morgen Teil I: Theoretische Vorüberlegungen S. Karin AmosOthering „Other People’s children“ – Schule und „kulture...
Narr Francke Attempto Verlag | 28.11.2019

Die Beobachtung als Methode in der Politikwissenschaft


Algorithmisch gesteuerte Suchprozesse ermöglichen die automatisierte Erfassung menschlichen Verhaltens auch über längere Zeiträume hinweg. Während diese Entwicklung für die Beobachtung politisch relevanter Prozesse von großem Nutzen sein kann, wirft sie zugleich auch neue methodologische und forschungsethische Fragen auf.Die Autoren stellen die methodischen Spezifika von Beobachtungen dar u...
Narr Francke Attempto Verlag | 28.11.2019

General Management


Die Autorin erläutert in diesem Buch die Aufgaben des Managements und gibt einen Überblick über die Methoden, die im Managementprozess zur Anwendung kommen. Fragen und Übungsaufgaben am Ende jedes Kapitels unterstützen Studierende bei der Prüfungsvorbereitung.Inhalt:1 General Management als Management von Unternehmungen1.1 Unternehmung als Gegenstand des General Managements1.2 Abgrenzung des...