Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Leuters Consulting |

Eine ausweglose Situation nutzen, um alternative Ressourcen freizusetzen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Heinz Leuters stand vor einer existentiellen Bedrohung aber konnte den Crash abwenden - mit Know-how aus dem Profi-Cockpit


Heinz Leuters stand vor einer existentiellen Bedrohung aber konnte sich mit seinem Wissen aus dem Profi-Cockpit daraus befreien.

Im Jahr 2008 schlug die Lehman-Krise mit voller Wucht zu. Viele Unternehmer standen plötzlich vor dem wirtschaftlichen Ruin - so auch der damalige CEO und Gesellschafter der blowUP media Gruppe, Heinz Leuters. Er berichtet aus dieser schweren Zeit: "Im Jahr 2007 hatten wir fast 35 Millionen Euro Jahresumsatz, 2008 nur noch 17,5 Millionen. Für ein Unternehmen mit 80 Mitarbeitern in fünf Ländern eine existentielle Bedrohung und unternehmerisch eine echte Nahtod-Erfahrung."

Um dies zu realisieren, brauchte Leuters damals 11 Monate. Schließlich sei sein Tun bis dato geprägt von Expansion, Innovation und Investition gewesen. Dass sich dies einmal ändern würde, war für Heinz Leuters undenkbar. Er erzählt über den bewegenden Moment, als er realisierte, was gerade geschah: "Im November des Krisenjahres saß ich niedergeschlagen zu Hause auf der Bettkante und meine Frau fragte mich, was denn los sei." Die Antwort des Unternehmers war geprägt von Verzweiflung: "Wenn wir es nicht schaffen, den Umsatz wieder auf das normale Niveau zu bekommen, ist unsere geschäftliche Existenz einfach weg. Alles würde verloren sein: Die Jobs der Mitarbeiter, der Invest, den wir als Gesellschafter getätigt haben, die Zeit, in der ich über viele Jahre nicht zu Hause bei meiner Familie sein konnte."

In dieser Situation sei für ihn damals das Ende gekommen. Doch Leuters fragte sich, was er noch Weiteres könne. Die Fliegerei, die ihn seit Jugendtagen begleitet, hätte ihm als Unternehmer sehr geholfen. Er habe viele Dinge aus der Profi-Luftfahrt adaptiert wie die Haltungen, Einstellungen und konkrete Vorgehensweisen, die aus dem Cockpit kommen. "Ich hatte etwas gefunden, was ich über meine Rolle als CEO hinaus leisten kann", erzählt der heutige GeschäftsPilot, ErfolgsUnternehmer und KeynoteSpeaker. Aus dem Leid dieser schwierigen Situation habe er es geschafft, sich mit alternativem Wissen und externer Unterstützung zu befreien. Abschließend zieht er Bilanz: "Ich war mir in dieser Situation dann wieder sicher, dass ich all die Dinge, die von mir erwartet werden, auch wirklich leisten kann."

Mehr Informationen und Kontakt zu Heinz Leuters und zu seinem Führungskonzept You Have Control gibt es hier: www.heinz-leuters.de Kontakt
Leuters Consulting
Heinz Leuters
Asbeckweg 39
48161 Münster
+49 170 7941275
hl@leutersconsulting.de
https://www.heinz-leuters.de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heinz Leuters (Tel.: +49 170 7941275), verantwortlich.


Keywords: Heinz Leuters, You Have Control, Erfolgsformel, Erfolgsunternehmer, Geschäftspilot, Keynotespeaker, Impulsvorträge, Leadership-Sparring, schwierige Zeiten, positiv, fruchtbares Leid

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 2679 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Leuters Consulting


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Leuters Consulting lesen:

Leuters Consulting | 11.02.2020

Personalentscheidungen richtig treffen


Nicht immer seien Geschäftsführer mit ihren Teammitgliedern auf der gleichen Wellenlänge. So erging es auch Heinz Leuters in seiner Funktion als Gruppengeschäftsführer einer Mediengruppe. "Mit den einen war ich gedanklich wie emotional eng zusammen, mit den anderen wiederum weniger - und immer der Gedanke: Arbeiten wirklich alle an der Zielerreichung?" In diesem Fall stelle sich dann häufig ...
Leuters Consulting | 17.01.2020

Echte Beziehung zu Kunden aufbauen


Nicht jeder Kunde sei "einfach". Und demnach gelinge es nicht immer auf Anhieb einen Zugang zum Kunden zu finden. Eine gute Kundenbeziehung sei jedoch wichtig für die langfristige Zusammenarbeit. Heinz Leuters hat mit diesem Thema persönliche Erfahrungen und gibt ein Beispiel aus seiner Vergangenheit als Geschäftsführer der international aufgestellten Mediengruppe blowUP media. "Dieses Untern...
Leuters Consulting | 26.11.2019

Mit ehrlichem Miteinander für Authentizität sorgen


Das Gefühl im Gespräch mit einer anderen Person zu merken, dass diese nicht ,echt" sei, führe dazu, dass man auf Abstand gehe und eine Gegenposition einnehme. "Auch bei Menschen, die uns gleich ihre ganze Lebensgeschichte erzählen, bleiben wir skeptisch. Das Geheimnis im Kontakt mit anderen liegt darin, dass wir das was wir sagen, erkennbar auch wirklich so meinen - und uns im richtigen Maß z...