Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AIM Agile IT Management GmbH |

Künstliche Intelligenz trifft Logistik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Predictive Logistics – Die Rolle von Daten für KI in der Logistik


02.10.19, Hannover. Vom 23. bis 25. Oktober findet der 36. Deutsche Logistik Kongress in Berlin statt, Veranstalter ist der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. Auf dem Kongress werden Innovationen und Technologien der Logistikbranche vorgestellt. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen bietet er internationalen Wissens- und Erfahrungsaustausch. Die AIM – Agile IT Management GmbH ist als Lösungsanbieter im Bereich Künstliche Intelligenz vertreten.

 

Die Themen des 36. Deutschen Logistik Kongresses

 

KI ist marktreif und bereit, aus dem Labor in die Praxis umgesetzt zu werden. Getreu dem Kongressmotto „Mutig machen“ möchte der Veranstalter darauf aufmerksam machen, nicht nur über Digitalisierung und neue Technologien zu sprechen, sondern die entwickelten Lösungen auch in der Praxis umzusetzen. Fachleute und Anwender diskutieren in verschiedenen Formaten – wie Vorträgen, Meet The Expert Sequenzen und Workshops – über konkrete Herausforderungen und Anwendungen aus der Praxis. Mehr als 150 Referenten präsentieren Beispiele für das Zusammenspiel von Logistik und IT. Insgesamt werden mehr als 3.500 Besucher und rund 160 Aussteller erwartet.

 

AIM auf dem 36. Deutschen Logistik Kongress in Berlin

 

Die Logistik erweist sich zunehmend als ideales Einsatzfeld für KI-basierte Algorithmen. Transportoptimierung, intelligente Sensorik und Prozessautomatisierung sind Beispiele für potenzielle Anwendungen. Dennoch stehen Unternehmen häufig vor der Frage, unter welchen Voraussetzungen sich der Einsatz Künstlicher Intelligenz rentiert und welche Faktoren zu berücksichtigen sind. Anhand von Anwendungsfällen zeigen Arvin Arora (Gründer und Geschäftsführer, AIM), Eike Wibrow (Senior Director Advanced Applications Division, STILL GmbH) und Jens Leveling (Teamleiter Data Driven Logistics, Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IM), wie die erfolgreiche Integration Künstlicher Intelligenz in das operative Geschäft gelingen kann und welche Vorteile daraus resultieren.

 

Meet the Expert – Digitalisierung

 

Im Rahmen von „Meet the Expert“ gewähren Experten spannende Einblicke, die täglich den Wandel in vielfältigen Geschäftsfeldern und Prozessen begleiten. Anhand von Best-Practice-Beispielen möchten die Teilnehmer dieses „Meet-the-Expert“ inspirieren, Orientierung im vielfältigen Markt bieten und eine Brücke zwischen analoger und digitaler Welt schlagen. Neben Dr. Daniel Roy (Mitglied der Geschäftsleitung, ITCL GmbH) und Christian Wilhelm (CEO SHIPSTA S.à. r.l.) ist auch Arvin Arora als Experte für das Thema Künstliche Intelligenz vertreten.

 

 

Expertenprofil von Arvin Arora

 

KI-Experte, Sprecher und Trainer Arvin Arora ist seit 25 Jahren in der IT Branche und seit einigen Jahren mit Anwendung und Übertragung innovativer Machine Learning Modelle und Verfahren aus der Forschung in die industrielle Praxis befasst. Als Mitbegründer und Geschäftsführer der AIM verantwortet er den Aufbau der Data Science Teams sowie die Realisierung von Predictive Supply Chain Lösungen. Seine Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Data Science / Machine Learning, Industrieprozesse und agile Softwareentwicklung.

 

 

Über AIM – Agile IT Management GmbH

 

AIM – Agile IT Management GmbH wurde im Jahr 2016 in Hannover gegründet und unterstützt seitdem Unternehmen bei der Steigerung der Lern- und Anpassungsfähigkeit ihrer Teams (Agile, DevOps) – durch den Einsatz der Atlassian Produktpalette – und ihrer Systeme (Artificial Intelligence/Machine Learning) – durch Lösungen für Predictive Analytics, Machine Vision und Intelligent Document Management. Das Ziel ist dabei, wachsende Komplexität und Geschwindigkeit zu meistern, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die beteiligten Menschen zu entlasten. AIM unterhält drei Standorte in Hannover, Osnabrück und Mannheim.

 

 

Pressekontakt:

 

Julia Kashchuk

Unternehmenskommunikation

 

AIM Agile IT Management GmbH

Habichtshorststraße 1

30655 Hannover

Tel.: +49 (0) 162 68 50 571

E-Mail: jkashchuk@agile-im.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Kashchuk (Tel.: 051187459050), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 5533 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: AIM Agile IT Management GmbH

Agile IT Management GmbH (AIM) wurde im Jahr 2016 in Hannover gegründet und unterstützt seitdem Unternehmen bei der Steigerung der Lern- und Anpassungsfähigkeit ihrer Teams (Agile, DevOps) und ihrer Systeme (Artificial Intelligence/Machine Learning). Das Ziel ist wachsende Komplexität und Geschwindigkeit zu meistern, die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die beteiligten Menschen zu entlasten. AIM unterhält drei Standorte in Hannover, Osnabrück und Mannheim.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema