Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Augusta Presse |

Traumfrau im Interview - Süddeutsche Zeitung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Lucie Weber steht Rede und Antwort im Interview mit der Süddeutschen Zeitung!


Albtraum Traumfrau

Die diversen Frauenbewegungen tragen durchaus Früchte, ob im Arbeitsumfeld, in der Bildung oder im Haushalt, überall finden mal kleine, mal größere Schritte Richtung Gleichberechtigung statt. Doch egal, wie viele benachteiligende Konventionen man auch hinter sich lassen mag, eine "Erbsünde" wird das weibliche Geschlecht offenbar nicht los: den beständigen Konflikt der Frauen mit ihrem äußeren Erscheinungsbild. 



Lucie Weber aus Vaterstetten thematisiert ihn in ihrem Buch "Bin ich eine Traumfrau?", das auf ihrer Familiengeschichte beruht. Die 45-Jährige schrieb es zusammen mit ihrer Mutter Marika Kovacs und der großen Schwester Paula Lenz, allerdings sind die Namen der drei Verfasserinnen Pseudonyme, eben weil sie alle von ihren persönlichen, teils schwierigen Erfahrungen erzählen.

"Ein perfekter Tag. Eine Familienfeier steht an. Alles passt - nur die schicke dunkelblaue Hose nicht. Ich habe wohl wieder ein bisschen zugelegt? Was wird die Familie denken? Schon wieder dicker geworden? Am liebsten würde ich zuhause bleiben, um den Frotzeleien aus dem Weg zu gehen. - Nur wenige Frauen kennen solche Momente nicht." So heißt es in der Beschreibung des Buches...

Hier geht es zum kompletten Interview:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/lucie-weber-aus-vaterstetten-albtraum-traumfrau-1.4629094

Hier geht es zum Buch:
https://www.leseschau.de/117

Viel Spaß!
Eure
www.Leseschau.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katalin Ehrig (Tel.: 030692021051), verantwortlich.


Keywords: schau

Pressemitteilungstext: 136 Wörter, 1064 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Augusta Presse lesen:

Augusta Presse | 23.09.2019

„Jugend schreibt 2019“ – verlängert bis 3. Oktober 2019!


Da wir im Jahr 2019 sind, werden die 19 besten Geschichten in einem Buch erscheinen. Alle Geschichten werden vorab hier auf der Leseschau präsentiert. Eure Geschichten können aus allen Themenbereichen sein – egal ob Schule, Freizeit, die erste Liebe oder Erlebnisse mit Tieren. Der Umfang sollte zwischen fünf und zehn A5-Seiten liegen.   Kontakt und Einsendung:   Eure Manuskripte könnt ...
Augusta Presse | 21.09.2019

Anne Grünwald erklärt die Welt „wie sie Kindern gefällt“.


„Fridays for Future“ ist ein guter Anfang und kann viele Dinge im Bezug auf Naturschutz und Klimaveränderung ansprechen. Aber es ist immer nur freitags. Ich möchte mit dem 16-Tage-Buch Kindern und Jugendlichen zeigen wie man jeden Tag auf praktische Weise die Natur und Umwelt achten und schützen kann. Wichtig ist es, die Dinge zu erkennen, zu beobachten und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken....
Augusta Presse | 20.09.2019

Am Weltkindertag – dem 20.9.2019 – holen wir die Sterne vom Himmel...


Lasst es uns heute ändern. Wir stellen nun mal die Bücher der Reihe nach vor.   1. „Über die Tränenleiter zum Regenbogen“ von Jeannine Di Marco ist das perfekte Lese- oder Vorlesebuch. 31 kurze Geschichten aus dem ganz normalen Alltag sind mit tollen Kinderzeichnungen illustriert. Die Autorin hat liebevoll alltägliche Missgeschicke lesefreundlich verpackt. Hier erfährt man zum Beis...