Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

E-Government- und Digitalisierungsaustausch auf der Interface 2019

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Erfolgreiche Messeteilnahme


Interface – Schnittstelle zwischen Mensch, Technologie und Verwaltung. Diesem wichtigen Schlagwort ist die Hausmesse der nordrhein-westfälischen Rechenzentren civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio IT am 17.-18.9.2019 in Bergheim gerecht geworden. Die EDV Ermtraud GmbH war als Anbieter von Softwarelösungen an der Schnittstelle zwischen Online-Diensten, Bürgern und Verwaltung im Rahmen der Fachausstellung und mit einem Vortrag vertreten.



 


Interface – Schnittstelle zwischen Mensch, Technologie und Verwaltung. Diesem wichtigen Schlagwort ist die Hausmesse der nordrhein-westfälischen Rechenzentren civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio IT am 17.-18.9.2019 in Bergheim gerecht geworden. Die EDV Ermtraud GmbH war als Anbieter von Softwarelösungen an der Schnittstelle zwischen Online-Diensten, Bürgern und Verwaltung im Rahmen der Fachausstellung und mit einem Vortrag vertreten.


 


Im Fokus der Gespräche zur praxisgerechten Verwaltungsdigitalisierung stand die medienbruchfreie Gestaltung des Gewerbewesens. Wie wirkt sich das Onlinezugangsgesetz (OZG), das die Online-Bereitstellung von 575 Verwaltungsleistungen bis 2022 vorsieht, konkret aus? Wie erfolgt die Annahme und Verarbeitung von Gewerbemeldungen von Serviceportalen wie dem Gewerbe-Service-Portal NRW? Antworten und Austausch dazu bot der  Vortrag der EDV Ermtraud GmbH  am 17.9.2019. Das vorgestellte niederschwellige Produktspektrum reichte von GEVE 4-Online, über Importlösungen, das Gewerberegister und Erlaubniswesen GEVE 4 bis zur Webauskunft.


 


Die Standardisierung mit „xGewerbeanzeige 2.0“ zum 1.11.2019 ebnet der Digitalisierung der Prozesse zwischen verschiedenen Behörden – Städte, Kreise, Empfänger gemäß Gewerbeanzeigeverordnung etc. – weiter den Weg. Weitgehende Interoperabilität zwischen Bürger, Portal, Gewerbemeldestelle und Gewerbemeldungsempfänger ist bereits Gegenwart. Schwieriger erweist sich für alle Beteiligten die Umsetzung von Sonderaufgaben wie Überwachung laut Geldwäschegesetz (GWG), des Bewacherregisters und des Prostituiertenschutzgesetzes (ProstSchG), wobei GEVE 4 die Stadt- oder Kreisverwaltungen aktiv unterstützt.


 


Einfach, sicher kassieren“ wird vor dem Hintergrund der scharfen Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung sowie der Kassensicherungsverordnung anspruchsvoller denn ja. TopCash 2 als Gebührenkasse inkl. automatisiert geführtem, revisionssicherem Kassenbuch wird den neuen Anforderungen gerecht, wovon sich interessierte Besucher am Stand sowie im Vortrag der EDV Ermtraud GmbH überzeugt haben.


 


Reges Interesse verzeichnete die Anbindung neuer Zahlarten, beispielsweise mobile payment via Smartphone sowie GiroCard und Kreditkarten kontaktlos. Dank der Integration der neuesten Generation „EC-Terminals“ können Verwaltungen mit TopCash 2 und dem EC-Modul OPI  bürgerfreundliche Bezahlverfahren mit sicherer Kassenführung bündeln: Direkte Bezahlung bargeldlos beim Sachbearbeiter, schnelle Abwicklung an Abteilungskassen, zentrale Kassierstellen und Kassenautomatenansteuerung.


 


Die Anforderungen im Gewerbe- und Kassenwesen werden zunehmend komplexer.  Produkte und Services leben vom Austausch „aus der Praxis für die Praxis“. Auch 2020 wird die EDV Ermtraud GmbH im Rahmen von Tagungen und Messen interessierten Besuchern zur Verfügung stehen.  Neben der nächsten „interface“ plant die EDV Ermtraud GmbH u.a. mit den Landesarbeitstagungen der Kommunalkassenverwalter e.V., die ein besonderes Austauschforum für die Finanzverantwortlichen bieten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Krumnow (Tel.: 02635 9224 0), verantwortlich.


Keywords: Kommunalmesse, Digitalisierung, E-Government, Software, Onlinezugangsgesetz

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3228 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation der Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 17.10.2019

Kassendigitalisierung im modernen Rathaus mit TopCash 2 – schnell, übersichtlich und effektiv


  6.500 Einwohner leben in den Gemeinden  der oberbayerischen Verwaltungsgemeinschaft Emmerting, deren Verwaltungszentrum in der gleichnamigen Gemeinde an der Alz liegt. Emmerting nebst Ortsteilen und die Gemeinde Mehring bieten ihren Bürgern eine hohe Lebensqualität in der touristisch gut erschlossen Region zwischen Inn und Salzach im Landkreis Altötting. Das Heimatbuch (siehe Bild) beschrei...
EDV Ermtraud GmbH | 09.09.2019

EDV Ermtraud GmbH auf der Kommunalmesse „Interface – Menschen. Technologien. Innovationen.“


Interface – Schnittstelle zwischen Mensch, Technologie und Verwaltung. Ein wichtiges Schlagwort gerade in Zeiten der Digitalisierung, unter das sich die Hausmesse der Rechenzentren civitec, kdvz Rhein-Erft-Rur und regio IT stellt. Die EDV Ermtraud GmbH als Anbieter von Softwarelösungen an der Schnittestelle zwischen Online-Diensten, Bürgern und Verwaltung ist als Aussteller am 17.-18.09.2019 i...
EDV Ermtraud GmbH | 05.08.2019

Sicherung von Kassendaten gemäß Gesetz zum Schutz vor Manipulation an digitalen Grundaufzeichnungen, § 146a AO


 „Wer aufzeichnungspflichtige Geschäftsvorfälle oder andere Vorgänge mit Hilfe eines elektronischen Aufzeichnungssystems erfasst, hat ein elektronisches Aufzeichnungssystem zu verwenden, das jeden aufzeichnungspflichtigen Geschäftsvorfall und anderen Vorgang einzeln, vollständig, richtig, zeitgerecht und geordnet aufzeichnet.“     Keine Kommunalkassen-spezifische Anforderung, aber auch...