Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FCZ PR |

Bianca Schneider wechselt als Projektmanagerin zu intoCommerce

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)


Neuzugang beim Nummer 1 Shopware Solutions Partner und B2B-Experten


Wiesbaden, 10. Oktober 2019 – Bianca Schneider (30) ist Anfang Oktober zur Wiesbadener intoCommerce GmbH, Nummer 1 Shopware Solution Partner, gewechselt. Die Medienbetriebswirtin kommt von INTERSPORT Kiegele, wo sie zuletzt zweieinhalb Jahre als Leiterin E-Commerce für die drei Online-Shops des größten regionalen Sportartikelhändlers verantwortlich war.



Bei intoCommerce wird Bianca Schneider als Projektmanagerin prominente Fashion- und Sportslabel verantwortlich bei deren Onlinehandels-Aktivitäten beraten und betreuen. „Mit Bianca Schneider haben wir eine E-Commerce-Expertin mit besonderer Erfahrung in den Bereichen Fashion & Sports gewonnen“, sagt Matthias Thürling, Gründer und Geschäftsführer von intoCommerce. „Bianca passt daher nicht nur gut in unser Team, sondern mit ihrer Fachexpertise auch hervorragend zu einigen unserer Kunden aus dem Fashion-Bereich.“


 


intoCommerce ist eine zertifizierte Shopware Agentur spezialisiert auf E-Commerce für B2B und KMU. Von der Beratung über die Entwicklung bis hin zur dauerhaften Betreuung des Shops hilft intoCommerce Unternehmen dabei, möglichst schnell und nachhaltig Umsatz über das Internet zu erreichen. intoCommerce gehört zu den Top 5 Shopware Agenturen und ist Nummer 1 Solution Partner.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Zimmermann (Tel.: +4920565997925), verantwortlich.


Keywords: Bianca Schneider, intoCommerce, E-Commerce, Matthias Thürling, Mode, Fashion, B2B, Wiesbaden, Rhein-Main

Pressemitteilungstext: 118 Wörter, 959 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: FCZ PR

Der Fokus der Beratungsleistungen von FCZ PR liegt auf Corporate Communications, strategischer Kommunikationsberatung für das Senior Management, klassischer Pressearbeit, Finanzkommunikation und Krisenkommunikation.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema