Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ASB Akademie GmbH |

Führungstage 2020

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
10 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Kongress für Führungskräfte am 11. - 13. März 2020


 Die ASB Akademie GmbH bietet insgesamt 9 Workshops und 4 Vorträge rund um die Themen Mitarbeiterführung, Führung 4.0 und Selbstmanagement an. Jede/r Teilnehmer/in kann sich ein individuelles Weiterbildungsprogramm zusammenstellen, die Tage sind auch einzeln buchbar. So erhalten Sie das notwendige Know-How für Ihre Arbeit als Führungskraft.

Aktuelle Themen - hochkarätige Referenten - kleine Workshopgruppen.



 Die Führungstage der ASB Akademie GmbH finden am 11. – 13. März 2020 in Heidelberg statt: Führungskräfte diverser Hierarchien und Branchen tagen in den Design Offices Heidelberg Colours. Je nach Größe und Umfang des Unternehmens variieren die Anforderungen und Fortbildungsmöglichkeiten auf dem Weg zu erfahrenen Führungskräften
Die drei Tage sind einzeln oder in Kombination buchbar; innerhalb eines jeden Tages besteht die Wahl zwischen verschiedenen Workshops. So stehen insgesamt 4 Vorträge und 9 Workshops zur Verfügung. Wer drei Tage bucht, kann maximal 4 Vorträge und 3 Workshops besuchen.

 

Der erste Tag steht unter der Überschrift „Agile Führung 4.0“ und beginnt mit einem gemeinsamen Vortrag für alle Teilnehmenden zum Thema „Agile Führung 4.0 – damit Sie qualifiziertes Personal finden und binden“.
In diesem wissenschaftlich fundierten, praxisorientierten Impulsvortrag greift Rolf Dindorf die zentralen Aspekte rund um Führung 4.0 auf, sensibilisiert für diesen Themenbereich und liefert seinen Zuhörer/innen zahlreiche praktische Tipps zum erfolgreichen Handeln.
In einem zweiten gemeinsamen Vortrag beleuchtet Ralph Goldschmidt, Redner aus Leidenschaft und Experte für Lebenskunst, das Thema im Hinblick auf die individuelle Ebene. In seinem Vortrag „Arbeit 4.0 – Kraftvoll durch die VUKA-Welt“ stellt der bekannte Redner Strategien vor, die Lust machen auf Veränderung, die Energien freisetzten und Mut machen.


Ab 11.00 Uhr stehen drei unterschiedliche Workshops zur Verfügung, wovon die Teilnehmer/innen einen wählen können: „Agile Führung“ mit Prof. Dr. Dennis Lotter, „Bestform im Business“ mit Ralph Goldschmidt und „Feuer entfachen – mit agiler Führung mehr Tempo und Dynamik im Unternehmen entfalten“ mit Rolf Dindorf.

So wird das Themengebiet „Agile Führung 4.0“ von unterschiedlichen Seiten beleuchtet und die Teilnehmer/innen wählen genau den Workshop, der zu den eigenen, individuellen Zielen passt. TOP-Referenten, die für das Themengebiet Führung 4.0 "brennen" vermitteln an einem Tag ihr über viele Jahre erarbeitetes Wissen auf praxisrelevante Weise.
In kleinen Workshop-Gruppen erarbeiten die Teilnehmer/innen mit den Referenten genau die Aspekte, die für sie relevant sind.

 

Der zweite Tag folgt mit seinen Vorträgen und Workshops dem Motto „Leitwolf sein: Souverän & klar in Führung“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen zunächst am Vortrag „Führen im Generationenmix“ teil. Hierbei zeigt Rolf Dindorf, wie die altersgemischte Zusammenarbeit bei der derzeitigen demographischen Entwicklung rasant an Bedeutung gewinnt.
Daran schließt sich der interaktive Impuls-Vortrag „Eine klare (Körper-)haltung für eine klare Selbstbehauptung“ von Herrn Oliver Dreber an, der den Teilnehmer/innen mittels natürlicher und auch ungewöhnlicher Übungen zur Körperwahrnehmung zeigt, was in Konfliktsituationen geschieht.
Herr Dreber arbeitet stets nach dem Motto „Raus aus dem Kopf – rein in den Körper“ und greift dabei auf sein umfangreiches Wissen aus der Kampfkunst zurück.


Ab 11.00 Uhr stehen die beiden folgenden Workshops zur Wahl: "Leitwolf sein: So gelingt eine generationenübergreifende Führung“ und „Ein Schritt zur gender equality – die Selbstbehauptung von Frauen in Männerdomänen“ (nur für Frauen). Alternativ wird der Workshop 1 fortgesetzt.
Dieser Tag bietet kompakt aufgearbeitetes Wissen zum Bereich „klare Führung“. Die Referenten bieten in interaktiven Vorträgen aktuellen Wissensinput und erarbeiten – darauf aufbauend – in den Workshops die Fragestellungen, die die Teilnehmer/innen beschäftigen. Kleine Gruppen von maximal 12 Teilnehmer/innen garantieren ein praxisrelevantes, aktives Arbeiten.


Der Tag endet mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung aller Teilnehmer/innen, die zum Austausch und zum aktiven Networking einlädt.



Der dritte Kongresstag steht unter dem Titel „Learning by doing: Zeigen Sie Haltung!“ und bietet den Teilnehmer/innen in drei methodisch außergewöhnlichen Workshops die Gelegenheit, selbst aktiv zu werden und den eigenen Körper ganz bewusst wahrzunehmen, um ihre Führungsposition künftig noch souveräner auszufüllen.
Folgende Workshops stehen zur Wahl: „Souveräne Selbstbehauptung durch Haltung & Körperhaltung“ (Oliver Dreber, Hara Do – Institut für Kampf und Kommunikation), „Führung durch Körpersprache“, André Uelner, Theaterwerkstatt Heidelberg) und „Die Weltmeister MENTALität – Ein Tag mit Weltklasse Schwimmer Thomas Lurz“ (Thomas Lurz und Karina Freude).


„Learning by doing“ ist an diesem Tag tatsächlich wörtlich gemeint: Die Teilnehmer/innen erfahren nachhaltig, wie sich die eigene Körperhaltung auf das Verhalten und die Wirkung als Führungskraft auswirkt.


Neben hochprofessionellen Referent/innen, aktuellem Fachwissen und individueller Weiterentwicklung erwarten die Teilnehmer/innen ein exzellenter Service sowie ein unterhaltsames, gemeinsames Programm am Donnerstagabend.

 

Warum ist eine gut ausgebildete Führungskraft für ein Unternehmen wichtig?

In der heutigen Arbeitswelt finden sich in der Mitarbeiterführung viele verschiedene Aufgaben wieder. Leadership bedeutet, Aufgaben zu delegieren. Auch wenn die Hierarchien aufgeweicht werden, müssen die Ergebnisse von Führungskräften überprüft werden. Diese Form von Arbeitsteilung ist notwendig, da Mitarbeiter über verschiedene Kompetenzen. Um dies jedoch optimal umzusetzen, um ein motiviertes und engagiertes Team zu haben, ist eine qualifizierte Führungskraft sehr wichtig.

In unseren Vorträgen, Workshops und Seminaren vermitteln unsere Referenten wichtige Führungskompetenzen. Bei Bedarf an interner Weiterbildung ist es ratsam, die Kenntnisse aus dem offenen Seminar in Zusammenarbeit mit den eigenen Mitarbeitern in einer INHOUSE-Schulung zu vertiefen.

Dieser Führungskongress vermittelt keine Grundlagen der Mitarbeiterführung, sondern unterstützt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Management bewusst beim Ausbau ihrer sozialen Kompetenz, beim Aufbau von notwendigem Fachwissen und der professionellen Anwendung im Berufsalltag.

Führungskompetenzen kann man erlernen und aktiv trainieren. Dieser Kongress unterstützt Sie dabei kompetent und praxisnah.


Alle Details zur Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung sind auf der Website der ASB Akademie GmbH zu finden.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Tremmel (Tel.: 06166/ 93 38 939), verantwortlich.


Keywords: Führungstage 2020, Führungskongress, Weiterbildung für Führungskräfte, Führungskräfteentwicklung, Führung 4.0

Pressemitteilungstext: 877 Wörter, 7106 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: ASB Akademie GmbH

Die ASB Akademie GmbH ist Ihr persönlicher Weiterbildungspartner: kompetent und nachhaltig.

Wir stehen für individuelle und langlebige Geschäftsbeziehungen und für ein "grünes Gewissen": Für jede/n Seminarteilnehmer/in pflanzen wir einen Baum in dafür vorgesehene Flächen.

Die ASB Akademie bietet sowohl offene Seminare als auch INHOUSE-Schulungen zu den folgenden Themenbereichen an: Assistenz/ Sekretariat, betriebliche Altersversorgung (bAV), Business Development Management (BDM), Führung, Kommunikation, Softskills & Versicherung.
Darüber hinaus bietet sie zertifizierte Lehrgänge, individuelle Qualifizierungskonzepte & blended learning Programme an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ASB Akademie GmbH lesen:

ASB Akademie GmbH | 04.12.2019

Wege zu einer gesunden work-life-balance


Und doch gibt es immer wieder Menschen, die damit keine Probleme haben. Diese Typen, die direkt aus einem Werbespot entsprungen zu sein scheinen. Die es irgendwie schaffen, neben einer erfolgreichen Karriere auch noch genügend Zeit und Kraft für eigene Hobbies und die Familie zu haben. Wie machen die das? Was ist das Geheimnis einer solch funktionierenden work-life-balance? Welche „Zutaten“ ...
ASB Akademie GmbH | 04.12.2019

Verhandlungsführung in Grenzsituationen


Ein übermächtiger Verhandlungsgegner, Verhandlungseskalation, Stress oder Zeitdruck - es gibt viele Gründe, die selbst erfahrene Verhandlungsprofis an ihre Grenzen bringen. Das Verhandlungswissen in den Unternehmen ist in den letzten Jahren stetig gestiegen und so gilt: Der Bessere ist der Feind des Guten!  Es gibt einen relativ jungen Beruf, den „Ghost Negotiator“, der - ähnlich dem Gho...
ASB Akademie GmbH | 04.12.2019

Vom Kollegen zum Vorgesetzten


Eine Beförderung ist durchaus eine positive Angelegenheit, die meisten Menschen haben darauf hingearbeitet und freuen sich entsprechend darüber. Denn eine Beförderung bedeutet nicht nur mehr Verantwortung und mehr Gehalt für die betroffene Person, sondern auch ein großes Stück Anerkennung und „Lob“ seitens der Geschäftsführung. Wer diesen Schritt geschafft hat, genießt das Vertrauen d...