Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Swiss Resource Capital AG |

TerraX Minerals mit guten Bohrtreffern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Experten von Intrynsyc Capital gehen davon aus, dass TerraX nun bereit ist von den jahrelangen Explorationserfolgen zu profitieren. Zudem hätte man mit den neuen Profis die technische Stärke des Unternehmens signifikant ausgebaut.



Der kanadische Edelmetallexplorer TerraX Minerals Inc. (ISIN: CA88103X1087 / TSX-V: TXR) gab im Rahmen seiner Bohrergebnisse Tiefenerweiterungen der Goldmineralisierung vom Projektteil ‚Sam Otto South‘ bekannt.

 

Wie die Ergebnisse der drei Bohrungen über 732 Bohrmetern mit z.B. 1,26 Gramm pro Tonne Gold (g/t Au) über 25,5 m, einschließlich 1,76 g/t Au über 10,0 m, andeuten, könnte die Zone verdickt und auch in der Tiefe noch weiterhin offen sein. Parallel zu den drei Bohrlöchern sammelte TerraX noch 557 Proben, deren Gehalte bis zu 4,12 g/t Au enthielten.

 

Quelle: TerraX Minerals 

 

Das Gebiet ‚Sam Otto South‘ ist auf einer Streichlänge von mehr als 2,5 km noch in alle Richtungen offen, wie sich derzeit vermuten lässt. Solche Erfolge verkündet David Suda, Präsident und CEO von TerraX Minerals, natürlich gerne und gab zu verstehen: „Das Potenzial von ‚Sam Otto‘ wächst weiter. Die Phase zwei der Bohrungen zeigte, dass sich die Goldstrukturen in der Tiefe verdicken und Ergebnisse liefern, die dieses Ziel spannend machen, insbesondere angesichts seiner Größe und Nähe zur erstklassigen Infrastruktur. Die Ergebnisse bestätigen weiterhin das Vorhandensein eines großen mineralisierten Systems, das in alle Richtungen offen für die Expansion bleibt. Die hervorragende Breite und Qualität auf ‚Sam Otto‘ wird ein Schwerpunkt des nächsten Bohrprogramms sein und stellt die beste Gelegenheit dar, unserem Projekt Volumen und Unzen hinzuzufügen. Deshalb freuen wir uns auf unser nächstes Bohrprogramm, das für den kommenden Winter geplant ist. ” 

 

Quelle: TerraX Minerals 

 

Die Goldmineralisierung, die innerhalb des Ziels ‚Sam Otto South‘ anzutreffen ist, befindet sich in 100 - 200 m breiten Scherzonenstrukturen mit starker Serizitumwandlung und Scherung. Die goldmineralisierten Zonen enthalten disseminierte Sulfide. Diese geologischen Merkmale stimmen mit den Beobachtungen in der ‚Sam-Otto-Main‘-Zone überein und zeigen deutlich das noch vorhandene Potenzial der 4,5 Kilometer langen ‚Sam-Otto-South‘-Struktur.

 

Fachkundige Unterstützung für TerraX

 

Gegen Ende des vergangenen Monats holte sich TerraX Minerals hochkarätige Expertise in das Unternehmen. Im Rahmen der Gold Matter Corporation Übernahme trat der Detour Gold Gründer Gerald Panneton als Executive Chairman in das Unternehmen ein. Im gleichen Zuge wurde auch Louis Dionne, der ebenfalls erheblichen Anteil an der Erfolgsgeschichte Dertour Gold hatte, zum Direktor ernannt. Gerald Panneton ist von TerraX scheinbar so überzeugt, dass er zusätzlich zu seiner Beteiligung aus dem Gold Matter-Verkauf weitere 360.000,- CAD investiert. Die Konditionen dafür sind denen der Gold Matter Übernahme gleich.

 

Erfreut über die Expertise der neuen Leute in der Geschaftsführung zeigten sich auch die Experten der kanadischen Intrynsyc Capital Corporation, die der Meinung sind, dass die Neuzugänge dem Board nicht nur Tiefe und bedeutende Erfahrung verleihen, sondern auch bestens geeignet sind um den Weg von der Entdeckung bis zur Produktion zu ebnen.

 

Herr Panneton bringt zudem sehr viel Expertise und Kontakte aus den Kapitalmärkten mit, da er bereits für die ‚Detour Lake‘-Mine 2,6 Mrd. USD eingeworben hat. Louis Dionne ist Bergbauingenieur und war ein führender Kopf des Teams von Detour Gold. Die Detour Gold Lagerstätte wurde in weniger als 6 Jahren von einer 1,5 Mio. Unzen-Ressource auf mehr als 15 Mio. Unzen-Ressource ausgebaut in Produktion gebracht. 

 

Nicht zuletzt deshalb gehen die Experten von Intrynsyc Capital davon aus, dass TerraX nun bereit ist von den jahrelangen Explorationserfolgen zu profitieren, und mit den neuen Profis die technische Stärke des Unternehmens deutlich erweitert hat. Daher geht man im Hause Intrynsyc Capital Corporation von zukünftig deutlichen Kurssteigerungen aus.

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.


Keywords: TerraX Minerals, Kanada, Gold, Silber, Edelmetalle

Pressemitteilungstext: 1081 Wörter, 9106 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Swiss Resource Capital AG

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Swiss Resource Capital AG lesen:

Swiss Resource Capital AG | 29.03.2020

Entwicklung wichtiger Rohstoffpreise


Die einzige Währung, die die letzten 5000 Jahr überlebt hat, ist Gold. Betrachtet man die letzten zwölf Monate, so hat Gold ein Plus von 14 Prozent zu verzeichnen. Bei den Industriemetallen, wie etwa Kupfer, Zinn, Zink, Blei oder Aluminium waren Verluste zu verzeichnen. Sie belaufen sich zwischen 12 und 30 Prozent. Anders sieht es bei Nickel aus. Hier lag der Verlust nur bei sechs Prozent. Die...
Swiss Resource Capital AG | 27.03.2020

Unsere Zukunft


Die Welt steht vor einer Neuordnung, so jedenfalls ein Zukunftsforscher. „Tiefenkrisen“ so wie die jetzige weltweite Viruskrise, nennen Zukunftsforscher solch historische Momente wie sie gerade stattfinden. Ein Blick aus der Zukunft auf das heute könnte dann so aussehen: Es ist September. Die Krise ist vorbei, Menschen sitzen in Straßencafés. Die erzeugte Distanz wird eine neue Nähe erzeu...
Swiss Resource Capital AG | 27.03.2020

Gestärkt aus Krisen herausgehen


Die Corona-Krise bringt das kulturelle und soziale Leben zum Erliegen. „Shutdown“, das bedeutet soviel wie abschalten oder herunterfahren. Ein drastisches Mittel, das leider angebracht ist, um die Epidemie aufzuhalten. Doch trotzdem gilt es nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern Weitsicht zu bewahren.   Kursrückgänge an der Börse sind immer auch Einstiegschancen. Und Turbulenzen a...