Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
mITSM GmbH |

mITSM verhilft Leibniz-Rechenzentrum zur Zertifizierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


München – Oktober 2019: Nach anderthalbjähriger Vorbereitung erhält das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in Garching bei München die Zertifizierung nach den internationalen Normen ISO/IEC 27001 und 20000.


·        Die Normen ISO/IEC 27001 und 20000 spezifizieren die Anforderungen an Informationssicherheit sowie die Effizienz von IT-Services.

·        Für die Arbeit des LRZ sind Sicherheit der Daten und Vertraulichkeit von höchster Bedeutung. Nach anderthalbjähriger intensiver Unterstützung durch das mITSM arbeitet das LRZ nach den international gültigen Standards.

·        Die Dekra verlieh dem LRZ im August die Zertifizierungen.



Das LRZ erhielt nun für ihr Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) nach über einjähriger gewissenhafter Vorbereitung in enger Zusammenarbeit mit dem mITSM die Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO/IEC 27001 und 20000. Immer mehr Sicherheitsvorfälle von globalen Virusattacken bis zu Wirtschaftsspionage machen die Notwendigkeit von zuverlässigen und steuerbaren ISMS bewusst.

 

Coaching bei der Etablierung des Standards
Vor anderthalb Jahren begann das mITSM mit einem initialen Audit beim LRZ, um das Rechenzentrum zur erfolgreichen Zertifizierung zu führen. Auf der Basis einer GAP-Analyse leitete das Beratungs- und Schulungsunternehmen aus München individuelle Maßnahmen ab. Im wöchentlichen Rhythmus war ein Informationssicherheitsexperte vor Ort, um Mitarbeiter und Führungskräfte bei der Umsetzung dieser Maßnahmen zu unterstützen. Mit Hilfe von Musterprozessen und Coaching konnte der Standard erfolgreich eingeführt werden.

 

Schnellster Rechner innerhalb der EU
Das LRZ ist das zentrale Rechenzentrum der beiden Münchner Universitäten und der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Es gehört mit SuperMUC-NG weltweit zu den führenden wissenschaftlichen Hochleistungsrechenzentren. Neben den Diensten für das Supercomputing bietet das Rechenzentrum eine Vielzahl von Diensten für die rund 150.000 Studenten und Hochschulangehörigen an.

Professor Dr. Dieter Kranzlmüller, Leiter des LRZ: „In einem derart informationsgetriebenen Bereich wie Wissenschaft und Forschung haben Sicherheit und Vertraulichkeit sensibler Daten obersten Stellenwert. Mit den erhaltenen ISO-Zertifizierungen senden wir ein starkes Signal an die Nutzer unserer Dienste, unsere Partner und unsere Mitarbeiter.“ 

 

Informationssicherheit mit System - Zertifizierung nach ISO 27001
ISO/IEC 27001 ist ein Standard, der von der ISO (Internationale Organisation für Standardisierung) und dem IEC (International Electrotechnical Commission) entwickelt, herausgegeben und gepflegt wird. Die Norm spezifiziert die Anforderungen an die Informationssicherheit einer Organisation. 

 

Qualität und Effizienz von IT-Services - Zertifizierung nach ISO 20000
Mit diesem weltweit einzigen zertifizierbaren Standard für IT Service Management werden Effizienz und Qualität von IT-Dienstleistungen messbar und optimierbar.

 

Über das LRZ
Das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ist seit knapp 60 Jahren der kompetente IT-Partner der Münchner Universitäten und Hochschulen sowie wissenschaftlicher Einrichtungen in Bayern, Deutschland und Europa. Es bietet die komplette Bandbreite an IT-Dienstleistungen und -Technologie sowie Beratung und Support – von E-Mail, Webserver, bis hin zu Internetzugang, virtuellen Maschinen, Cloud-Lösungen und dem Münchner Wissenschaftsnetz (MWN). Mit dem Höchstleistungsrechner SuperMUC-NG gehört das LRZ zu den international führenden Supercomputing-Zentren und widmet sich im Bereich Future Computing schwerpunktmäßig neu aufkommenden Technologien, Künstlicher Intelligenz und Machine Learning sowie Quantencomputing.

 

Über mITSM
mITSM ist ein Schulungs- und Beratungsunternehmen in München. Als Berater sind sie für Fragen zu Effizienz, Informationssicherheit und Wirtschaftlichkeit bei den Kunden vor Ort. Die Experten des mITSM unterstützen beim Aufbau und der Einführung von Management-Systemen und -Prozessen.

Darüber hinaus schult das mITSM in den Bereichen IT Security Management, IT Service Management und Projektmanagement. Als Partner von ICO (International Certification Organization), TÜV SÜD, PeopleCert, DEKRA und iSQI führt das mITSM praxisnahe Ausbildungen durch und ermöglicht den Kunden hochwertige Personenzertifizierungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt mITSM GmbH

Laura Nerlich
Landaubogen 1
81373 München
Tel. 089/55 27 55 70
Laura.Nerlich@mitsm.de
www.mitsm.de

 

 

 

 

 

 

 

Pressekontakt LRZ

Sabrina Schulte
Boltzmannstr. 1
85748 Garching
Tel: 089/358 31 88 87
presse@lrz.de
www.lrz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Laura Nerlich (Tel.: 08955275570), verantwortlich.


Keywords: LRZ, mitsm, Zertifizierung, ISO 27001, ISO 20000, Audit, IT-Sicherheit, Informationssicherheit, IT-Services, ISO 27001 Zertifizierung, ISO 20000 Zertifizierung

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4836 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: mITSM GmbH

Das Münchner mITSM ist seit Jahren die Nummer eins der Schulungsunternehmen in Süddeutschland in den Bereichen IT Security Management, IT Service Management und IT Projekt Management.

Als Partner des TÜV Süd sichert das Unternehmen seinen Kunden praxisnahe Ausbildung und hochwertige Personenzertifizierung mit überdurchschnittlichen Bestehensquoten bei den Prüfungen.

Das mITSM bietet hochqualifizierte Beratung bei Fragen zu Effizienz, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit

Die Experten des mITSM sind in den Bereichen Beratung, Coaching und Auditierung gefragt, wenn es um den Aufbau und die pragmatische Einführung von Management-Systemen und -Prozessen geht.

Das Institut arbeitet eng mit der universitären Forschung und Lehre zusammen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von mITSM GmbH lesen:

mITSM GmbH | 26.07.2016

ITSec – die mITSM Fortbildungsreihe für ethisches Hacken


Letztes Jahr im Oktober startete das mITSM mit dem ITSec Foundation in Analysis & IT Forensic Investigation eine neue Schulungsreihe im Bereich ethisches Hacken, Penetrationstests und IT Forensik. Und dies mit wachsendem Erfolg und genau zur richtigen Zeit, sind doch die Meldungen zu den Themen Cyberkriminalität und IT Sicherheit inzwischen täglich in den Medien vertreten. Spezialisten werde...
mITSM GmbH | 27.10.2015

Neue Schulungen beim mITSM: die FitSM Qualifizierung ab Februar 2016


Die Maxime von FitSM lautet "Einfachheit“, was durchgängig umgesetzt wurde. Der Standard besteht aus nur 14 Prozessen und kommt mit 70 zentralen Begriffen aus. Damit werden hohe Transparenz und eine schnelle Durchführbarkeit von IT Service Management erreicht.   Die FitSM Normenfamilie wird durch das FedSM Projekt (http://fitsm.itemo.org), eine von der Europäischen Kommission kofinanzierte I...
mITSM GmbH | 05.10.2015

mITSM IT Security Tag - auf ganzer Linie ein voller Erfolg


Topaktuelle Themen wie „Modern Identity und Access Management“, „Erfolgsfaktoren und Stolperfallen auf dem Weg zur ISMS Zertifizierung nach ISO/IEC 27001“, „Datenschutzmanagement nach ISO27001/27018 und BDSG“ und „Damoklesschwert IT Sicherheitsgesetz: Bürokratisierung oder effektive Erhöhung der Sicherheit?“ stießen auf reges Interesse. Favoriten der Zuhörerschaft waren aber ei...