Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
eMoteev SAS |

Videowerbung: eMoteev launcht qCPM für In-Stream- und Out-Stream-Angebot

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


- eMoteev führt mit qCPM (qualifiedCPM) ein Abrechnungsmodell für 100 % Sichtbarkeit nach IAB-Standard, ...

- eMoteev führt mit qCPM (qualifiedCPM) ein Abrechnungsmodell für 100 % Sichtbarkeit nach IAB-Standard, Zielgruppengenauigkeit und Brand Safety ein
- eMoteev setzt auf neuen Qualitätsstandard für mehr Transparenz im digitalen Werbemarkt
- Fokus auf programmatisch buchbare In- und Out-Stream Ads in Premiumumfeldern

Paris/Düsseldorf, 19.11.2019 - eMoteev, die 2019 gegründete One-Stack-Plattform, bringt mit ZERO WASTE ein geräteübergreifendes Multi-Channel-Videoangebot mit qualitätsbasiertem Abrechnungsmodell auf den Markt.
Nach der gerade erst im Oktober 2019 bekannt gegebenen Übernahme des Unternehmens Elium, der digitalen Cross-Channel-Lösung für Werbe-Investitionen, bringt eMoteev nun die Künstliche Intelligenz der neuen One-Stack-Plattform zum Einsatz. Im Rahmen des neuen Angebots ist Viewability ein zentraler Bestandteil. Mittels Sozio-Demografischen-Targeting-Informationen werden die Daten mit einem konsolidierten Tag in Echtzeit verknüpft, um Werbetreibenden ein vollumfänglich erfolgsbasiertes Abrechnungsmodell bieten zu können.

Maximilian Simon, Chief International Officer von eMoteev, sieht großes Potenzial im Bereich der Video-Ads: "In 2021 werden 82 % des Online Traffics aus Video Content bestehen. Schon jetzt sehen 78 % der Nutzer Videos online. Da überrascht es nicht, dass im kommenden Jahr mehr als die Hälfte der Werbeausgaben in Videowerbung fließen werden. Um von diesem Trend profitieren zu können, ist es für Advertiser entscheidend, den Überblick über ihre Platzierungen und ihre Kampagnenzahlen zu behalten. Dafür braucht es mehr Transparenz und Sicherheit durch verlässliche Abrechnungsmodelle auf Basis hoher Brand-Safety-Standards, zielgruppengenauem Targeting und garantierter Sichtbarkeit."

*Neues Abrechnungsmodell für zielgerichteten Kampagnenerfolg*
eMoteev ruft mit seinem Videoformat ZERO WASTE ein neues Abrechnungsmodell ins Leben: Mittels KI-basierter Technologien ist es möglich, ausschließlich Impressions zu messen und in Rechnung zu stellen, die garantiert zielgruppengenau ausgespielt wurden und für den User sichtbar waren. Agenturen und Werbetreibende zahlen daher nur für jene Impressions, die

1.)in Umfeldern ausgespielt wurden, die nach Brand-Safety-Aspekten ausgewählt sind,
2.)nach Nielsen Digital Ad Ratings zielgerichtet platziert wurden,
3.)zu hundert Prozent IAB-Standards entsprechend im sichtbaren Bereich des Nutzers lagen.

ZERO WASTE bietet schon jetzt mittels Schnittstellen zu den wichtigsten DSPs wie DV360, Adobe, Mediamath, The Trade Desk, AppNexus u.a. Zugriff auf sämtliches im Markt verfügbares Premium Video-Inventar.

*Agenturen und Advertiser profitieren von optimierter Planung und verlässlichen Erfolgsprognosen*
Agenturen und Werbetreibende können bei der Planung ihrer Kampagnenschaltung die garantierte zielgruppengenaue Reichweite in Premiumumfeldern integrieren und haben einen Partner an ihrer Seite, der das Risiko für sie trägt. Die Viewability-Garantie wird durch die Echtzeitdaten nach IAS-Standards und durch Nielsen Digital Ad Ratings (DAR) gewährleistet. Für eine umfassende Fraud-Abwehr und zur Sicherung der Brand Safety setzt eMoteev auf IAS- und Grapeshot-Tags, die in die automatisierte Entscheidungsfindung der Algorithmen miteinbezogen werden.

"14 % der Impressions, die heute generiert werden, verteilen sich laut dem aktuellen IAS-Report in einem für Marken unsicheren Umfeld. Darüber hinaus sind, dem Report nach, ein Viertel der Ads nicht sichtbar, und laut DAR gehen 60 % der Impressions an der Zielgruppe vorbei. Bei eMoteev sind wir daher der festen Überzeugung, dass Agenturen und Werbetreibende nicht mehr blind auf Inventar bieten dürfen", so Simon über die aktuelle Situation im digitalen Werbemarkt.

"Werbetreibende und Agenturen können ab sofort sicher sein, dass sie ihre Marke mittels In-Stream- und Out-Stream-Kampagnen geräteunabhängig in einer qualitativ hochwertigen Umgebung platzieren. Darüber hinaus bieten wir im intransparenten Dschungel der Abrechnungsmodelle nun eine Alternative, um den Erfolg von Kampagnen besser zu planen und die Qualität der Platzierung in den Mittelpunkt zu stellen", erläutert Simon das neue Angebot des Unternehmens. "Wir sind der Meinung, Advertiser sollten nur für jene Impressions zahlen, die ihren hohen Qualitätsansprüchen auch gerecht werden."

"Advertiser müssen umdenken. Bislang wird häufig auf einen möglichst günstigen CPM hin optimiert. Das führt zur Verzerrung der Werbewirkung. Durch unseren Ansatz mit dem bald auch noch für mehr Formate verfügbaren qCPM setzen wir klar auf Qualität der Platzierung. Nur so werden wir den steigenden Ansprüchen der Werbetreibenden gerecht", spricht Simon über den Qualitätsfokus von eMoteev.

*eMoteev powered by Elium*
Mit der Übernahme des französischen Adtech-Unternehmens Elium erschließt eMoteev, das seinen Sitz auch in Düsseldorf hat, weitere Geschäftsfelder: Das neue Unternehmen bündelt nun die Kreation von emotionalen Kampagnenerlebnissen mit der technologischen Komponente der Datenanalyse und Einbindung von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Steuerung der Werbewirkung.
Mit diesem neuen Fokus kündigt eMoteev für Ende des Jahres zwei Prioritäten an: Die Implementierung der KI von Elium als zentraler Bestandteil der Kampagnenbereitstellung und -verwaltung sowie den Einstieg in den Markt programmatisch ausgesteuerter Video-Ads. Firmenkontakt
eMoteev SAS
Elodie Dratler
Ratinger Straße 9
40213 Düsseldorf
+49 (0)211 5408 5320
elodie.dratler@emoteev.io
http://www.emoteev.io


Pressekontakt
Agentur Frische Fische
Iris Karge
Karl-Marx-Straße 165
12043 Berlin
+49 (0)30 6167 5558
ik@frische-fische.com
http://www.frische-fische.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elodie Dratler (Tel.: +49 (0)211 5408 5320), verantwortlich.


Keywords: Videowerbung

Pressemitteilungstext: 785 Wörter, 6241 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: eMoteev SAS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von eMoteev SAS lesen:

eMoteev SAS | 21.10.2019

eMoteev akquiriert Elium und schafft globale One-Stack-Plattform mit einheitlichem Zugang für alle digitalen Werbeausgaben


+ Bereits 15 Plattformen wie die DSPs The Trade Desk, AppNexus und Mediamath und Social-Kanäle wie Facebook und Snapchat angebunden + Media-Einkauf auf allen digitalen Kanälen über einen einzigen Zugang: Werbetreibende optimieren Ressourcen und erhalten volle Kontrolle + eMoteev schlägt Brücke zwischen emotionaler, qualitativer Kampagnenkreation, datengetriebener Werbeplanung und analytisch...