Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FICO |

FICO-Plattform unterstützt den Service

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


FICO® Decision Modeler automatisiert die Bonitätsprüfung von Kunden für den Fahrzeugabonnement-Dienst von Volvo


Bensheim – 16. Januar 2020

  • Der Automobilhersteller Volvo nutzt den FICO® Decision Modeler, um das Kunden-Onboarding für seinen neuen Fahrzeugabonnement-Dienst „Care by Volvo“ zu beschleunigen und zu digitalisieren.
  • Dabei nutzt Volvo die Optimierungs-Lösung, um die Kreditprüfung seiner Kunden zu automatisieren und effizienter zu machen.
  • Gegen eine monatliche Gebühr bietet „Care by Volvo“ seinen Kunden stets ein neuwertiges Fahrzeug inklusive Service, Wartung und Versicherungsschutz an.
  • Mit Unterstützung von FICO® Decision Modeler führt Volvo „Care by Volvo“ in mehreren Ländern ein.


Volvo Cars hat sich für den FICO® Decision Modeler entschieden, um seinen Kunden den neuen "Care by Volvo"-Service einfach zugänglich zu machen. Dieser Schritt verdeutlicht die zunehmende Verbreitung von Decision-Management-Technologien in der Automobilbranche.

Im Rahmen von „Care by Volvo“ stellt Volvo seinen Kunden gegen eine monatliche Grundgebühr einen brandneuen Wagen zur Verfügung und übernimmt alle regulären Service- und Wartungskosten sowie die Versorgung im Pannenfall. Das Geschäftsmodell reflektiert Veränderungen der Verbraucherpräferenzen, die immer mehr in Richtung Fahrzeugnutzung gehen und weg vom Besitz eines eigenen Autos. 

Die Kreditwürdigkeit beim Onboarding neuer Kunden im Rahmen von "Care by Volvo" wurde anfangs manuell geprüft. Zwar war dieser Prozess für den Pilotstart des Dienstes in Deutschland ausreichend, konnte aber für die Einführung von "Care by Volvo" in Europa und Nordamerika nicht skaliert werden.

Die daraus resultierende Entscheidung bei Volvo für den Einsatz des FICO® Decision Modeler schafft hierfür Abhilfe und beruht auf mehreren Faktoren:

  • Die Fähigkeit von FICO, die Einführung von „Care by Volvo“ global zu unterstützen.
  • Die tiefgehenden Branchenkenntnisse von FICO in der Automobilbranche.
  • Die Reputation von FICO® Decision Modeler als branchenführende Decision-Management-Lösung.

„FICO ist stolz darauf, Volvo bei der Einführung eines innovativen Fahrzeugabonnement-Service zu unterstützen, der weltweit für Autofahrer zur bevorzugten Option werden könnte", sagte Steve Hadaway, Vice President und General Manager für FICO EMEA.

FICO® Decision Modeler bringt das leistungsfähige FICO® Blaze Advisor® Decision Rules Management Systems in die Cloud. Benutzer können damit im Fachkontext statt unter Verwendung von Programmiersprachen Regeln für die Entscheidungsfindung erstellen.  Die Regeln werden dann zur Automatisierung von Entscheidungsprozessen eingesetzt oder als Applikationen bereitgestellt. FICO Decision Modeler ist Teil der FICO® Decision Management Suite, mit der effizient Analytics-Anwendungen auf der FICO® Decision Management-Plattform erstellt und verfügbar gemacht werden können.

Weitere Informationen unter: https://www.fico.com/en/products/fico-decision-modeler

 

Über FICO

FICO (NYSE: FICO) treibt Entscheidungen voran, die Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt zum Erfolg verhelfen. Das 1956 gegründete Unternehmen mit Sitz im Silicon Valley ist ein Pionier in der Anwendung von Predictive Analytics und Data Science zur Verbesserung operativer Entscheidungen. FICO hält mehr als 185 Patente in den USA und im Ausland auf Technologien, die die Rentabilität, Kundenzufriedenheit und das Wachstum von Unternehmen in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Gesundheitswesen, Einzelhandel und vielen anderen Branchen steigern. Unternehmen in mehr als 100 Ländern nutzen die Lösungen von FICO auf unterschiedliche Weise, vom Schutz von 2,6 Milliarden Zahlungskarten vor Betrug über die Unterstützung bei der Kreditvergabe bis hin zur Sicherstellung, dass Millionen von Flugzeugen und Mietwagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Mehr dazu unter www.fico.com.

FICO ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fair Isaac Corporation in den USA und anderen Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Keil (Tel.: +49 (0)89 / 41 95 99-46 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 445 Wörter, 3628 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: FICO


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FICO lesen:

FICO | 20.11.2019

Home Credit wird mit FICO Optimization sein Kreditangebot verbessern


Highlights: -Home Credit, ein internationaler Kreditgeber, der in 9 Ländern tätig ist, wird FICO Decision Optimizer einsetzen, um sein Barkredit- und Kreditkartenportfolio zu verbessern. -Neue Lösungen decken sowohl die Kredit- als auch die Kreditlinienoptimierung ab. -Advanced Analytics trägt dazu bei, dass Home Credit künftig Menschen für Kredite in Betracht ziehen kann, die bisher über k...
FICO | 18.12.2015

FICO und TSYS Bericht zu kritischen Faktoren, die Finanzinstitute für den Erfolg im digitalen Zeitalter beachten sollten


FRANKFURT, Deutschland, und COLUMBUS, Georgia, USA, 16. December, 2015 - FICO (NYSE: FICO) gab heute die Veröffentlichung eines neuen, in Zusammenarbeit mit TSYS (NYSE: TSS) erstellten Berichts mit dem Titel "Interaktion mit dem Kunden: Warum sollten Finanzinstitute einem "Bring Your Own Person" Ansatz folgen?" bekannt. Der Report legt dar, wie Finanzinstitute sich bei zunehmender Verbreitung mo...