Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wenn Kunden eine Minute länger im Center bleiben, steigert das den Umsatz um mehrere Millionen

Von GREEN Furniture Concept AB

Intu-Einkaufszentren (in GB) haben untersucht: Wenn alle Besucher dazu gebracht werden könnten, ihren Shopping-Center-Aufenthalt um 5 Minuten zu verlängern, würde sich der Umsatz der Ladenlokale um 275 Millionen Pfund erhöhen!

Die Faustregel für die Verweilzeit im Center: +5 min längere Verweilzeit bedeuten +5% höherer Einzelhandelsumsatz. Das gilt sowohl für reine Shopping Center als auch für Einkaufspassagen (Retail-Bereiche) in Bahnhöfen und Flughäfen.

 

Intu-Einkaufszentren (Intu Properties, ehemals Capital Shopping Centres) in Großbritannien können mit ihren Umfragen & Analysen zeigen, dass, wenn alle Besucher dazu gebracht werden können, auch nur EINE zusätzliche Minute in einem ihrer 18 Shopping Center länger zu bleiben, der Umsatz insgesamt um 55 Millionen Pfund pro Jahr steigen würde.

Wenn sie jeden Aufenthalt eines Center-Besuchers aber um ganze 5 Minuten verlängern könnten, würde sich der Umsatz der Ladenlokale um 275 Millionen Pfund erhöhen!

 

Dass langlebige, konfigurierbare "überzeugend attraktive Sitzbereiche und Verweilzonen" im Center wichtig sind und letztendlich dauerhafte Zusatzumsätze generieren, die die einmalige Investition für diese Sitzbereiche sehr schnell amortisieren, ist nicht nur ein Argument im Verkaufsgespräch gegenüber dem Centermanagement und den Entscheidungsträgern für neue Sitzplatzinvestitionen, sondern damit eine gut dokumentierte Wahrheit!

 

Das Ziel ist also klar: Mehr Menschen länger in einem Einkaufszentrum zu halten, denn wer länger bleibt, der konsumiert auch im Durchschnitt mehr. Die Faustregel für die Verweilzeit: +5 min längere Verweilzeit bedeuten +5% höherer Einzelhandelsumsatz.

 



















 

 

 

 

 

Laut David Fischel, CEO von INTU-Shopping Center hat alles einen großen Einfluss darauf, wie lange die Menschen im Center verweilen. „Sie können Hunderte von Geschäften haben, aber es geht wirklich darum sicherzustellen, dass eine Familie das Center den ganzen Tag nicht verlässt, weil sie es nicht muss.“  

 

Dazu gehören natürlich auch attraktive und natürliche Sitzbereiche, die nicht nur die Verweilqualität steigern, sondern diese auch verlängern. Insbesondere auch dadurch, dass Verzehrtische und USB-Charger direkt an den Sitzbänken verfügbar sind. Attraktivität und dauerhafte Frische der Sitzbänke auf der einen Seite und Pflegeleichtigkeit, Robustheit und langlebige Haltbarkeit auf der anderen Seite ist die Herausforderung jedes öffentlichen Sitz- und Wartebereiches. Dieses trifft gleichermaßen für Shopping Center, Wartebereiche in Bahnhöfen, Flughäfen, Behörden & Kommunen, Krankenhäusern, Schulen etc. zu.  



































 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hoch zufriedene Kunden, Entscheidungsträger und Investoren bestätigen das Green Furniture Concept auf täglicher Basis. Bei den letzten Messungen der gerade installierten Sitzbereiche in London Victoria, London Bridge und Edinburgh Airport stieg die Kundenzufriedenheit um mehr als das Doppelte und die Umsätze der angrenzenden Einzelhandelsgeschäfte hatten 2-stellige Wachstumsraten – im Vergleich zu vorher, obwohl alle anderen Faktoren gleichgeblieben waren.


Green Furniture Concept hat genau das o.g. Gesamtpaket an Erwartungshaltungen (hoch attraktiv versus robust & pflegeleicht) in der NOVA C Serie umgesetzt und die Erfolgsgeschichte aus diversen Bereichen mit globaler Umsetzung ist hier ersichtlich: https://greenfc.com/de/products/sector

 

Quelle Artikel: “This is the science behind how shopping centres make Britons spend £55 million in one minute” http://finance.yahoo.com/news/science-behind-shopping-centres-britons-143500384.html

 

Keywords: Sitzbänke, Sitzbank, Wartebereiche, Sitzbereiche, Sitzbanksysteme, Sitzinseln, robuste Sitzbänke, pflegeleichte Sitzbänke, Sitzbänke nachhaltig produziert, Zukunftsbahnhöfe, Deutsche Bahn, SBB, ÖBB, Aufenthaltsqualität, Zukunftsbahnhof, modulare Sitzbänke

 

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 105 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.8)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Jannert (Tel.: +49 - (0)177 713 30 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 527 Wörter, 4876 Zeichen. Artikel reklamieren

GREEN Furniture ist Marktführer im ECO-Seating. GREEN Furniture produziert 1) modulare Sitzplatzlösungen (Sitzgruppen und -bänke) & 2) akustische Beleuchtungen (Leaf Lamps) für öffentliche Innenbereiche (wie Bibliotheken, Hochschulen, Schulen), Kommunen & Behörden, Einkaufszentren (Shopping Malls), Foyers, Offices, Eingangsbereiche, Hotels, Flughäfen und Bahnhöfe. Das GREEN Furniture Concept fordert die klassische, traditionelle Bestühlung heraus – und zwar mit seinem skandinavischen Konzept des modernen, nachhaltigen Denkens in Bezug auf Design, Funktionalität und Langlebigkeit. Top 5 Vorteile der modularen Sitzinseln: 1. Pflegeleicht, robust und sehr lange Lebensdauer; 15 Jahre Produktgarantie 2. Hohe Flexibilität durch schnelles re-konfigurieren (einfach zu verändern / zu erweitern) 3. Individuelle & unike Sitzbereiche durch konvexe und konkave Formen 4. Warme Atmosphäre durch massive Holzprodukte - erhöht die Verweilqualität 5. 100% Made in Sweden - nachhaltig produziert nach "Swedish Ecolabel" Als weitere Produktkategorie produziert GREEN Furniture AKUSTISCHE Beleuchtungen (Leaf Lamps) - hängend als Pendellampe oder als Baumkrone inkl. Birkenstamm: a) zur Verbesserung der Gesprächsakustik und zudem lärmabsorbierend b)100% natürlich aus gefilzter Schafwolle c) produziert in Schweden d) Wollfilz der Blätter in diversen Farbtönen abbildbar (Farbtafel hier: https://greenfc.com/sites/default/files/leaf_lamp_color_map.pdf)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 4

Weitere Pressemeldungen von GREEN Furniture Concept AB


30.07.2021:  Die Gestaltung eines öffentlichen Raums erfordert viel mehr als das, was auf den ersten Blick erscheint. Layout, Flow, Sitzplatzkapazität, Akustik und Beleuchtung spielen alle eine Rolle. Eines der wichtigsten Puzzleteile ist die sorgfältige Planung der Materialwahl im Raum. Designer können zwischen Kunststoff, Glas, Metall oder Holz wählen, ganz zu schweigen von einer Vielzahl von Stoffen und Schaumstoffen. Die Möglichkeiten können überwältigend sein, insbesondere wenn die Ästhetik der Materialien mit Komfort, Nachhaltigkeit, Haltbarkeit und Sicherheit in Einklang gebracht wird. ... | Weiterlesen

Traversenbank ASCENT gewinnt den Red Dot Award für hohe Designqualität

Die neue Traversenbank aus Schweden zur Steigerung der Verweilqualität in Sitz- und Wartebereichen

18.05.2021: Emotionales und funktionales Placemaking-Design speziell für Sitz- und Wartbereiche einer neuen Generation Das hauseigene Designteam von Green Furniture Concept hat eines der nachhaltigsten und modularsten Traversenbanksysteme (Beam Seating System) der Welt für den öffentlichen Raum entworfen. Erst kürzlich erhielt Ascent den Red Dot Award für Produktdesign 2021. Professor Dr. Peter Zec (CEO von Red Dot) über die Preisträger: "Die Gewinner des Red Dot Award: Product Design 2021 waren in diesem Jahr besonders beeindruckend. Das Design ihrer Produkte ist sowohl in ästhetischer als auch... | Weiterlesen

Warum Modularität bei Sitzmöbeln der Schlüssel zur modernen Sitzraumgestaltung ist

Modularität bringt eine Vielzahl von Vorteilen gerade für Sitz- und Wartebereiche

06.04.2021: Ein einmaliger Sitz- und Wartebereich kann kreiert werden, wenn der einzigartige Charakter und die Geschichte des jeweiligen Ortes respektiert werden. Gerade in der heutigen sich schnell drehenden Zeit entsteht ein außerordentlicher Druck auf öffentliche Sitzbereiche, flexibel und bereit zu sein, zeitnah auf Veränderungen zu reagieren. "Mit der Modularität können wir Stück für Stück das Besuchererlebnis, das Wohlbefinden und die Wohlfühlqualität verbessern." Ulrich Jannert, Country Manager Germany der schwedischen Green Furniture Concept AB.   Modulare Sitzmöbel sind agil und anpas... | Weiterlesen