Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
04
Feb
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Merkle & Partner eröffnet neue Niederlassungen

Mit zwei weiteren Niederlassungen in Wolfsburg und Erfurt ist das Ingenieurbüro Merkle & Partner weiter auf Wachstumskurs

Am Hauptsitz Heidenheim und der Niederlassung Homburg/Saar bearbeiten rund 50 Mitarbeiter der Merkle & Partner jährlich bis zu 500 Kundenprojekte aus den Kerngebieten Strukturanalyse, Strömungssimulation und virtuelle Produktentwicklung. Mit zwei weiteren Niederlassungen in Wolfsburg und Erfurt sollen die Kundenanforderungen noch gezielter bearbeitet werden können.

Merkle & PartnerAm Hauptsitz Heidenheim und der Niederlassung Homburg/Saar bearbeiten rund 50 Mitarbeiter der Merkle & Partner jährlich bis zu 500 Kundenprojekte aus den Kerngebieten Strukturanalyse, Strömungssimulation und virtuelle Produktentwicklung. Mit zwei weiteren Niederlassungen in Wolfsburg und Erfurt sollen die Kundenanforderungen noch gezielter bearbeitet werden können.

Mit über 31-jähriger Firmengeschichte gehört das Ingenieurbüro Merkle & Partner zu den ersten Dienstleistern ingenieurwissenschaftlicher Berechnungen und Simulationen in Deutschland. Über die neue Niederlassung in Wolfsburg, die noch im November letzten Jahres eröffnet wurde, wird vorrangig der Bereich Strömungsmechanik behandelt. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner EDAG AG, einem der größten Entwicklungspartner der Automobilindustrie, werden in Wolfsburg aktuelle Herausforderungen in der Mobilität zur Unterstützung der Volkswagen AG bearbeitet.
"Das aktuellste dieser Themen ist die E-Mobilität. Daneben decken wir in Wolfsburg schwerpunktmäßig die Bereiche Aerodynamik, Innenraum-klimatisierung, thermische Absicherung, Mehrphasenströmung sowie Getriebeölung ab", so Stefan Merkle, Geschäftsführer der Merkle & Partner.
Die Niederlassung Erfurt, die im neuen Jahr etabliert wurde, fokussiert sich vorrangig auf numerische FEM-Simulation mit Abaqus, dem Containment, der Elastomerberechnung sowie der Simulation für Crash- und Falltests.

"Auf Basis von ingenieurwissenschaftlichen Berechnungen lässt sich heutzutage selbst komplexe Realität schnell und präzise beobachten. Das ist eine wertvolle Unterstützung für ingenieurstechnische und konstruktionsseitige Entwicklungsleistungen. Durch im Vorfeld durchgeführte Berechnungen können so Probleme gelöst werden, welche die Automobilindustrie umtreiben; in kurzer Zeit, mit präzisen Ergebnissen und konkreten Lösungsansätzen für weitere Entscheidungen. Damit bieten ingenieurwissenschaftliche Berechnungen eine wichtige Basis, um im heutigen Markt Schritt halten zu können. Ich bin sicher, wir werden gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern vielen Anforderungen konstruktiv begegnen können und sehr viel bewegen können", so Stefan Merkle. Firmenkontakt
MERKLE & PARTNER GbR
Stefan Merkle
Friedrichstraße 1
89518 Heidenheim
07321 9343-0
07321 9343-20
info@merkle-partner.de
http://www.merkle-partner.de


Pressekontakt
KOKON - Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
0711 52855500
0711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Merkle (Tel.: 07321 9343-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 3213 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Merkle & Partner, Berechnung, Simulation, ingenieurwissenschaftlich, Auto, Automobil, E-Mobilität, E-Mobility, Volkswagen, Niederlassung, Wachstum, Unternehmen



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema