Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Initiative "Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum" |

Leben heißt Veränderung!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema WANDEL


Nichts im Leben bleibt, wie es ist. Wir wissen das und doch haben wir oft Angst, gewohnte Bahnen zu verlassen. Denn Wandel braucht Mut – und viele Themen wirken bedrohlich. Klima, Demografie, Digitalisierung – all das wird unser Leben nachhaltig verändern. Wie Wandel gelingen kann und wie daraus neue Chancen erwachsen, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“. Darin: Eine vielfältige Welt ist eine stabile Welt – Klaus Töpfer im Gespräch; Impulse für den Schritt vom Wissen zum Wandel; Entscheidende Veränderungen in der Eltern-Kind-Beziehung; Tipps für nachhaltige Geldanlagen, einen grüneren Alltag u. v. m.



Berlin, 18. Februar 2020 – Veränderung zwingt uns dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen, neugierig zu bleiben und Unbekanntes zu wagen. Das eröffnet neue Möglichkeiten: Wir können uns neu erfinden, schlechte Gewohnheiten überwinden, eine sinnstiftende Tätigkeit beginnen, die Beziehungen zu unseren Liebsten stärken und dafür sorgen, dass etwas von uns bleibt. Wer erkennt, dass Veränderungen nötig sind, um das Gute zu bewahren, ist zum Wandel bereit. Die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ steht ganz im Zeichen dieses WANDELs.

 

Klaus Töpfer über den Wandel der Welt
Selbst mit 81 bleibt Klaus Töpfer ein unermüdlicher Kämpfer für den Umwelt- und Klimaschutz. Im Interview „Nur eine vielfältige Welt ist eine stabile Welt“ erklärt der frühere Umweltminister, warum wir mit einer Wohlstandslüge leben und wie wir im offenen Dialog eine enkeltaugliche Welt gestalten können.

 

Vom Wissen zum Wandel
„Sei Du selbst die Veränderung, die Du dir wünschst für diese Welt“, forderte Mahatma Gandhi. Wie beginnt Wandel aber, wie kann der Funke zur Veränderung eine ganze Bewegung entfachen? Antworten gibt es im Artikel „Vom Wissen zum Wandel“ in der aktuellen Ausgabe unseres Online-Magazins.

 

  In der Drehtür der Generationen
Das Verhältnis von Kindern und Eltern ändert sich mit der Zeit. Irgendwann sind es plötzlich die Eltern, die Unterstützung brauchen und nicht umgekehrt. Dann ist es Zeit, die Kinderrolle endgültig zu verlassen. Wie dieser Wandel gelingen kann, zeigt der Artikel „In der Drehtür der Generationen“.

 

Tipps und Anregungen zur nachhaltigen Geldanlage, einem grünen Alltag und zum kleinen Erbe, das Gutes bewirken kannIn seinem stetig wachsenden Ratgeberteil bietet das Online-Magazin auf www.das-prinzip-apfelbaum.de Antworten auf wichtige Fragen rund um den Umgang mit Trauer, Erbe, Vorsorge, Ruhestand und Ehrenamt. In dieser Ausgabe erfahren Leserinnen und Leser u. a. von Finanz-Experte Hermann-Josef Tenhagen, worauf es beim nachhaltigen Investieren in den Wandel ankommt; wie der eigene Alltag grüner und damit einfach besser wird; und dass sich auch mit einem kleinen Erbe viel Gutes bewirken lässt.

 

Nächste Ausgabe zum Thema BEWAHREN erscheint im Mai 2020

Die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum zum Thema WANDEL ist ab sofort kostenfrei verfügbar: magazin.mein-erbe-tut-gutes.de/magazine/wandel/Die nächste Ausgabe erscheint im Mai 2020. Darin wird das Thema BEWAHREN im Fokus stehen. Wer keine Ausgabe des Online-Magazins verpassen möchte, abonniert den kostenlosen Newsletter unter www.mein-erbe-tut-gutes.de.

 

Über das Magazin „Prinzip Apfelbaum. Magazin über das, was bleibt“
Die eigenen Werte weitergeben und Bleibendes schaffen, das immer wieder Früchte trägt. Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes“ nennt das: Prinzip Apfelbaum. Im Online-Magazin der Initiative aus 22 gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen dreht sich alles um die Frage „Was bleibt?“. Prinzip Apfelbaum denkt offen nach über das Leben und den Tod, fragt kluge Menschen nach ihren Erfahrungen und Ideen und spart nicht mit Anregungen für eine bewusste Gestaltung der Zeit, die uns allen noch bleibt. Das Online-Magazin erscheint unter www.das-prinzip-apfelbaum.de kostenlos vier Mal im Jahr. Es schenkt Frauen und Männern im besten Alter schöne Lesemomente: spannende Porträts und Interviews, anregende Essays und jede Menge Tipps und gute Ratschläge. Wer keine Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum verpassen möchte, abonniert einfach den kostenlosen Newsletter unter www.mein-erbe-tut-gutes.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marieke Aland (Tel.: 03029772434), verantwortlich.


Keywords: Erbe, Wandel, Coaching, Ratgeber, Kultur, Persönlichkeit, Entwicklung, Magazin, Gesellschaft

Pressemitteilungstext: 548 Wörter, 7364 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema