Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JS Research UG (haftungsbeschränkt) |

Neue Akquisition sorgt für weiteres Kurspotenzial bei GoldMining!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
4 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Amir Adnani schlägt wieder zu und übernimmt ein weiteres Projekt in der Top-Minenregion Idaho.



 


Als wir Ihnen am 12. Februar 2020 das unterbewertete Unternehmen GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) mit seinem genialen Geschäftsmodell (spottbilliger Einkauf von sensationell aussichtsreichen Rohstoffprojekten in bester Lager) nähergebracht haben, hätten wir nicht gedacht, vom Einstiegszeitpunkt ein solch perfektes Timing zu erwischen.


 


GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) arbeitet, so nennen wir es jetzt mal einfach, nach dem Warren Buffett Ansatz: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind und sei gierig, wenn andere ängstlich sind.“


 


 


 


 


In den vergangenen fast zehn Jahren Rohsstoffbaisse waren fast alle Marktteilnehmer ängstlich. Der Vorzeigeunternehmer Amir Adnani hingegen war gierig. Gierig nach günstigen Projekten in bester Lage! Das passte natürlich genau in die Zeit, in der sich viele Unternehmen aufgrund von Liquiditätsengpässen von ihren Projekten trennen mussten.


 


So sammelte Amir Adnani seit dem Jahr 2011 für GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) insgesamt elf sehr aussichtsreiche Rohstoffprojekte zu extrem günstigen Konditionen ein, und legte, wie er gestern bekannt gab, noch einmal nach!!! Damit, so kann man sagen, hat das Unternehmen trotz des jüngsten Kursanstiegs noch nichts von seiner Unterbewertung abgebaut. Denn mit dem neuen Projekt werden dem Unternehmen weitere etlichen Unzen Gold hinzufügt. Daher sehen wir die jüngsten Kurssteigerungen lediglich als eine Bewertungsanpassung an den zuletzt stark angestiegenen Goldpreis an.


 



Quelle: Wallstreet Online.de


 


Weitsichtiger Ansatz beschert Aktionären weiteren Mega-Coup


 


Amir Adnani hat es also wieder getan! Neben den elf Projekten, die bereits rund 23 Mio. Unzen Gold umfassen und damit die weltgrößte Ressourcenbasis in einem Unternehmen bildet, kommt nun ein weiteres Projekt in der Top-Minenregion Idaho, USA hinzu. Zum Schnäppchenpreis von insgesamt nur 1.150.000 CAD erwarb GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) für 575.000 CAD in Stammaktien und 575.000 CAD in bar, von einer Tochtergesellschaft der Sailfish Royalty Corp. im minenfreundlichen Zentrum in Idaho das Goldprojekt ‚Almaden‘.


 


Garnet Dawson, GoldMinings CEO, sieht mit dieser Übernahme die Fortsetzung der Unternehmensstrategie, Konsolidierung von Qualitätsprojekten in Nord- und Südamerika. „Die Transaktion ist ein Gewinn für beide Unternehmen, da sie GoldMining zugutekommt, während sich Sailfish auf sein Lizenzgebührengeschäft konzentrieren kann.  Unser nächster Schritt, nach Abschluss der Übernahme, wird die Fertigstellung einer aktuellen Ressourcenschätzung für das Projekt sein“, verdeutlichte Dawson.


 


Einer der wichtigsten Punkte: Lage, Lage, Lage!


 


Vor allem hier kann das vielversprechende ‚Almaden‘-Goldprojekt überzeugen. Das Projekt befindet sich etwa 140 Kilometer nördlich von Boise und etwa 24 Kilometer östlich von Weiser in Washington, Idaho. Zu erreichen ist die Liegenschaft problemlos über gut erhaltene asphaltierte Straßen und Schotterpisten, die man östlich vom U.S. Highway 95 bei Weiser anfährt. In nur 10 Kilometer östliche Richtung verläuft sogar eine 230 kV Hochspannungsleitung.


 


‚Almaden‘ besteht zum einen aus 12 patentierten Bergbau-Claims und zum anderen aus 210 nicht patentierten Bergbau-Claims die sich über eine Gesamtfläche von etwa 1.724 ha erstrecken. Da sollte unserer Meinung nach noch signifikantes Potenzial für Ressourcensteigerungen vorhanden sein.


 


Gleiche Mineralisierung wie bei Hecla Mining, Integra Resources und Nevada Corp weckt das Investoren-Interesse und weckt neu Kursphantsie!


 


Von der Mineralisierung her ist das Projekt fast identisch mit den bekannten ‚Hollister‘- und ‚Midas‘-Minen von Hecla Mining im Norden Nevadas sowie der ‚Delamar‘- und ‚Florida Canyon‘-Projekte von Integra Resources im Südwesten von Idaho und der ‚Paramount Gold‘-Mine von Nevada Corp., die sich auf der anderen Seite der Grenze in Oregon befindet.


 


Die relativ flach liegende, oberflächennahe Goldmineralisierung steht im Zusammenhang mit einer Verkieselung und Alteration, die etwa 1.900 m lang, 500 m breit und 150 m dick ist.  Die Lagerstätte wurde in den Jahren 1980 bis 2012 von mehreren Unternehmen mit Unterbrechungen abgebohrt. Dabei wurden die meisten Bohrungen nur bis in eine Tiefe von 100 m gebohrt, von denen allerdings mehr als 200 Löcher in einer Mineralisierung endeten.


 


Bereits viele Explorationsdaten vorhanden – eigene Ressourcenschätzung zügig machbar!


 


Im Jahr 2009 wurde von Western Standard Metals Ltd. für ‚Almaden‘ eine Ressourcenschätzung erstellt, die auf Grundlage von 61.980 Bohrmetern verteilt auf 886 Löchern basiert. Der Anteil der ‚Rotations- und Reverse-Circulation‘-Bohrungen war mit 87 % deutlich höher als der der Diamantbohrungen mit 13 %.


 


Im Anschluss an die Ressourcenschätzung bohrte Western Standard in den Jahren 2011 und 2012 weitere 48 Diamantbohrlöcher über 8.254 m, um nach einer hochgradigen ‚Feeder‘-Mineralisierung zu suchen. Dabei fand man z.B. schon ab einer Tiefe von nur 7,6 m über einen 12,2 m langen Intervall 2,225 g/t Gold. Auch das Bohrloch MET-2 war Spitzenklasse, da man direkt ab der Oberfläche über 76,2 m 1,195 g/t Gold gefunden hat, in dem ein noch deutlich höher mineralisierter Abschnitt mit 2,168 g/t über 27 m enthalten war.


 



Quelle: GoldMining 


 


Die historische Ressourcenschätzung wird von GoldMining (ISIN: CA1058651094; WKN: A2DHZ0; Symbol: GOLD) allerdings nicht wie aktuelle Ressourcenschätzung behandelt, da nach Meinung des Unternehmens für eine aussagekräftige Schätzung noch mehr Arbeiten geleistet werden müssen.


 


Fazit:


 


Bereits in einigen Interviews hat der Chairman Amir Adnani auf den hohen Barbestand des Unternehmens hingewiesen und angedeutet, weitere Zukäufe tätigen zu wollen. Mit diesem wieder einmal extrem günstigen Zukauf hat er die Marktteilnehmer, die bei den derzeitigen Goldpreisen eine so günstige Übernahme nicht mehr für möglich gehalten haben, abermals eines Besseren belehrt. Wir sind schon jetzt gespannt darauf, wie die Analysten diese Übernahme bewerten und erwarten schon bald neue Reports und Kursziel-Anpassungen! Wir sind jedenfalls sehr positiv überrascht worden und trauen diesem genialen Manager noch einiges zu. Da Adanani nach eigener Aussage auch kurzfristig ein Listing an der US-Börse anstrebt, kann man von weiteren Kurssteigerungen ausgehen. Um dieses Ziel zu erreichen, müsste die Aktie einige Zeit lang um 3 CAD notieren, was weitere 50 % Zugewinn in der Aktie bedeuten würde! Wir sind gespannt, was als nächstes folgt. Die aktuelle Meldung jedenfalls war wieder ein Paukenschlag für die Aktionäre. Weiter so!


 


· Weitere Informationen zum Unternehmen können Sie hier unserer Unternehmensvorstellung entnehmen:https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12159103-goldmining-goldmining-hochkaraetiges-portfolio-23-millionen-unzen-gold-aktie-drastisch-unterbewertet


 


· Unser Unternehmens-Update finden Sie hier: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12168823-gold-goldmining-perfekte-uebernahmekandidat-gigantischer-goldressource


 


· Was die Analysten zu GoldMining sagen, lesen Sie hier: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12175180-goldmining-uebernahmekandidat-mehreren-prozent-kurspotenzial


 


· Unser Interview mit dem GoldMining-Chairman Amir Adnani, lesen Sie hier: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12190381-goldmining-interview-goldmining-weltgroesste-ressourcenbasis-extremen-hebel-goldpreis-brandaktuelles-interview-chairman-amir-adnani


 


Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!


Ihr JS Research-Team 


 


 


Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.


Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens GoldMining zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in GoldMining und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in GoldMining einzugehen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit GoldMining und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von GoldMining im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kommt es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.


Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von GoldMining halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.


Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Schulte (Tel.: 015150268438), verantwortlich.


Keywords: GoldMining, Gold, Kanada, Brasilien, Con Mine, Giant Mine, Goldcorp, Hecla Minig, Integra Resources

Pressemitteilungstext: 2019 Wörter, 19184 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: JS Research UG (haftungsbeschränkt)

Mein Name ist Jörg Schulte und ich beschäftige mich seit 1999 mit Börse und Aktienhandel. Seit 2004 liegt mein Fokus speziell auf Bergbauunternehmen und Minenaktien aus allen Entwicklungsstufen. Ich beobachte den Markt in diesen Segmenten nahezu täglich und habe die starken Schwankungen der letzten Jahre hautnah miterlebt. Trotz vieler Kontroversen gibt es jeden Tag neue Chancen und Entdeckungen.
Bei meinen Berichten und Updates schreibe ich über aussichtsreiche Edelmetall- und Rohstoffaktien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gold – und Silberminen. Zunehmend richte ich mein Augenmerk aber auch auf Basismetalle wie Kupfer, Eisenerz, Zink, Nickel oder andere kritische Metalle. Im Laufe der Zeit soll sich hier eine breite Abdeckung von ausgesuchten Minenwerten aus allen Sektoren wiederfinden, die ich kontinuierlich begleite und analysiere.
In der Mediathek greife ich vor allem auf die Videos des Internet TV-Portals Rohstoff-TV & Commodity-TV zurück, da die Qualität überzeugt und mir die Anschaulichkeit der Berichterstattung gefällt. Es geht mir insbesondere darum, den Sektor auch für weniger tief involvierte Interessierte greifbarer zu machen. Im Sender finden sich oftmals Videos zu den von mir betrachteten Firmen, was meinen Darstellungen einen zusätzlichen Blickwinkel verleiht.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) lesen:

JS Research UG (haftungsbeschränkt) | 06.04.2020

MAG Silver - das wurde bereits erreicht!


Mit seinem JV-Partner Fresnillo hat der angehende kanadischen Silberproduzenten MAG Silver Corp. (ISIN: CA55903Q1046 / TSX-V: MAG) im Jahr 2019 mächtig Gas gegeben. Auf seinem hochgradigen mexikanischen Silberprojekt ‚Juanicipio‘ lief die Projektentwicklung ebenso prächtig wie der strategische und technische Produktionsaufbau. Eine kurze Rückblende veranschaulicht dies deutlich.   Projek...
JS Research UG (haftungsbeschränkt) | 06.04.2020

Jetzt Almonty Industries kaufen! Exklusivinterview enthüllt!


  Es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis die Corona Virus-Pandemie überstanden sein sollte. Die Weltwirtschaft wird dabei natürlich erhebliche Blessuren davontragen. China, wo die Corona-Pandemie ihren Ursprung hatte, ist für rund 90 % der weltweiten Nachfrage nach Übergangsmetallen oder Seltene Erden wie Kobalt, Nickel oder Wolfram verantwortlich.   In unserer Neuvorstellung zu Alm...
JS Research UG (haftungsbeschränkt) | 03.04.2020

IsoEnergy mit weiteren spektakulären Treffern in neuer Zone!


Der kanadische Uranexplorer IsoEnergy (ISIN: CA46500E1079 / TSX-V: ISO), der im kanadischen ‚Athabasca Becken‘ das extrem hochgradige und aussichtsreiche ‚Larocque East‘-Projekt betreibt, gab in dieser Woche weitere hervorragende Bohrergebnisse aus dem aktuellen Bohrprogramm bekannt. Das dabei beste Bohrloch hat einen durchschnittlichen Urangehalt von 14,5 % über 7,5 m, ab 322,5 m Tiefe...