Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
09
Mrz
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Mit "Corporate Digital Responsibility" erfolgreicher

Praxisleitfaden erleichtert Unternehmen den Einstieg in die digitale Verantwortung

Praxisleitfaden erleichtert Unternehmen den Einstieg in die digitale Verantwortung"Für eine gute Digitalisierung braucht es mehr als eine Ethikdiskussion zu "Künstlicher Intelligenz" oder die Einsparung von Treibhausgasen", sagt Dr. ...

"Für eine gute Digitalisierung braucht es mehr als eine Ethikdiskussion zu "Künstlicher Intelligenz" oder die Einsparung von Treibhausgasen", sagt Dr. Saskia Dörr, Autorin des "Praxisleitfaden Corporate Digital Responsibility", der am 5. März 2020 im Springer Gabler Verlag erschienen ist. Sie ergänzt: "Ein systematischer Bezug der vielfältigen Handlungsfelder der digitalen Unternehmensverantwortung zum Unternehmenskern setzt Geschäftspotenziale frei." Der Praxisleitfaden ermöglicht Unternehmern und Management, Digitalisierung mit digitalen Technologien und Plattform-Geschäftsmodelle verantwortlich einzusetzen und im Wettbewerb "die Nase vorn" zu haben.

"Digitale Verantwortung und wirtschaftlicher Erfolg sind keine Gegenspieler, sondern bedingen einander", meint Dörr. Unternehmen profitieren durch neue nachhaltigkeitsorientierte Märkte oder die Stärkung von Reputation und Markenwert. Eine verantwortungs- und risikobewusste digitale Transformation stärkt Vertrauen von Nutzern, Kunden, Partnern oder Investoren und kann einen Wettbewerbsvorteil begründen. Der Praxisleitfaden bietet einen gut strukturierten und praxisorientierten Einstieg in Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeitsmanagement im Digitalzeitalter. Insgesamt 15 Handlungsfelder für digitale Verantwortung, wie z. B. der Persönlichkeitsschutz im Netz, die Förderung der digitalen Vielfalt, die Belebung des "Ehrbaren Kaufmanns", die Datenermächtigung von Nutzern, das menschliche Design von Apps oder der Umgang mit Crowdworking als Teil der Transformation von Arbeitsplätzen, werden darin beschrieben.

Dr. Saskia Dörr ist Nachhaltigkeitsmanagerin und Digitalexpertin mit über zwanzig Jahren Erfahrung in Managementpositionen der Informations- und Kommunikationsbranche. Als Gründerin der Unternehmensberatung WiseWay unterstützt sie ihre Kunden auf dem Weg zu einer nachhaltigen und ethischen Digitalisierung. Sie verbindet ihre managementpraktische Erfahrung in digitalen Innovations- und Produktbereichen mit ihrer methodischen Expertise, um "Corporate Digital Responsibility" für eine Umsetzung in der Unternehmensführung zugänglich zu machen.

Quellen
Dörr, Saskia (2020) Praxisleitfaden Corporate Digital Responsibility. Unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeitsmanagement im Digitalzeitalter. Springer Gabler, Berlin. https://www.springer.com/de/book/9783662605912. Zugriff 06.03.2020 Kontakt
Wiseway BERÄT UNTERNEHMEN
Saskia Dörr
Thomas-Mann-Straße 36
53111 Bonn
+49 228 943 786 63
saskia.doerr@wiseway.de
http://wiseway.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Saskia Dörr (Tel.: +49 228 943 786 63), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2844 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Digitalisierung, Praxisleitfaden, Corporate Digital Responsibility, digitale Verantwortung



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema