Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
10
Mrz
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Infografik "Deutschland Digital": Mobile-Banking ist mehrheitsfähig

2019 nutzten erstmals mehr als die Hälfte der Deutschen das Smartphone für ihre Banking-Geschäfte. Sogar 70 % machen inzwischen Online-Banking – mehr als doppelt so viel als noch vor fünf Jahren.

Hamburg, 10. März 2020. Deutschland mag es digital: 2019 nutzte die Mehrheit der Bundesbürgerinnen und Bundesbürger ihren Desktop-Computer oder das Smartphone für ihre Banking-Geschäfte. Das belegen Zahlen, die Star Finanz, Deutschlands führender Anbieter für Online- und Mobile-Banking-Lösungen, jetzt in einer Infografik aufbereitet hat. Demnach vertrauen 70 Prozent der Deutschen auf Online-Banking. Zum Vergleich: 2014 lag der Anteil noch bei 34 Prozent. Mobile-Banking ist inzwischen ebenfalls in der Lebenswirklichkeit der Menschen angekommen. 2019 erledigten erstmals mehr als die Hälfte der Bundesbürger (52 Prozent) u.a. über Anwendungen wie die StarMoney-App ihre Banking-Geschäfte auf dem Smartphone - 2015 waren es hierzulande noch rund ein Drittel der Menschen (34 Prozent).

Auch die mobile Internetnutzung befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Mit 37 Prozent greift inzwischen bereits mehr als jeder dritte Deutsche mindestens einmal täglich mit seinem Smartphone auf das World Wide Web zu. Dies entspricht einer Verdopplung in den vergangenen vier Jahren. 2015 lag der Anteil der täglichen Mobile-Nutzer noch bei 18 Prozent, 2017 bei 30 Prozent.

Das Internet gehört für den Großteil der Deutschen inzwischen zum festen Alltag: Mit 63 Millionen Menschen sind drei von vier Bundesbürgern regelmäßig online unterwegs. Das sind 14 Millionen mehr als noch 2010, und sieben Millionen mehr als 2015. Kontakt
Star Finanz GmbH
Birte Bachmann
Grüner Deich 15
20097 Hamburg
040 23728 336
presse@starfinanz.de
http://www.starfinanz.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birte Bachmann (Tel.: 040 23728 336), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1877 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Star Finanz, Digitalisierung, Banking, Finanzen, Smartphone, Internet, StarMoney



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Star Finanz GmbH


   

StarMoney Flat neu mit Push-Benachrichtigungen

24.02.2020: Hamburg, 24. Februar 2020. Push and Go: Nutzerinnen und Nutzer der StarMoney Flat können sich ab sofort auch in der StarMoney App auf dem Smartphone oder Tablet über die wichtigsten Termine und Ereignisse des Tages informieren lassen. Möglich machen dies die neuen Push-Benachrichtigungen in der StarMoney App, welche die User für die fünf Kategorien Termine, Kündigungsfristen, Terminüberweisungen, Daueraufträge und erwartete Umsätze konfigurieren können. Auf diese Weise erhalten sie dann einmal pro Tag einen Hinweis zu den geplanten Ereignissen - auch wenn sie gerade nicht am PC sitze...

   

Durch Kopplung an Finanzcockpit: StarMoney Business jetzt auch mobil

14.02.2020: Nutzer von StarMoney Business 9 profitieren ab sofort von einer Erweiterung für Smartphone und Tablet: Durch die Kopplung der Finanzverwaltungs-Software an die Finanz-App Finanzcockpit behalten Unternehmer und Selbstständige jetzt auch mobil jederzeit alle wesentlichen Unternehmenskennzahlen im Blick. Das Angebot steht Nutzern des PlusPakets von StarMoney Business 9 kostenlos zur Verfügung, sie können über das Finanzcockpit alle Informationen über Veränderungen auf den Geschäftskonten, Salden und deren Entwicklung sowie Umsätze einsehen. Bei Kontobewegungen werden User auf Wunsch per ...

   

Unternehmen bleiben oft an der digitalen Oberfläche

17.12.2019: Hamburg, 17. Dezember 2019. Deutschlands Mittelstand kratzt in puncto Digitalisierung derzeit noch an der Oberfläche. Unternehmen beschäftigen sich zwar mit der Digitalisierung und Optimierung ihrer Abläufe und Prozesse, stellen jedoch nur in den seltensten Fällen ihre Geschäftsmodelle tatsächlich auf den digitalen Prüfstand. Das geht aus Deutschlands derzeit größter Umfrage zur "Digitalisierung im deutschen Mittelstand" hervor. An der von Star Finanz durchgeführten Befragung nahmen im Zeitraum von Juni bis Juli 2019 mehr als 11.000 Einzelunternehmer, mittelständische Firm...