Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) |

Löwenstark Consulting: „Jetzt PSD2-konforme Zahlungsarten im Online-Shop einbinden und Prozesse zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit definieren“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Braunschweig – Mit der sogenannten Payment Services Directive 2 (PSD2)-Richtlinie, die seit September 2019 gilt, soll der digitale Binnenmarkt beim Online- und Mobile-Payment dereguliert und innovativen Zahlungsdienstleistern der Markteintritt erleichtert werden. Mit steigender Anzahl an Schnittstellen und Marktteilnehmern erhöhen sich jedoch auch die Sicherheitsrisiken, weshalb mit PSD2 auch ein starke Kundenauthentifizierung SCA (Strong Customer Authentification) eingeführt wurde. Diese gilt für nahezu alle Online-Kartenzahlungen in der EU und soll Verbraucher bei elektronischen Zahlungen über Zahlungsdienstleister schützen.

Shopbetreiber müssen sich diesen neuen Gegebenheiten stellen und die sichere 2-Faktor-Authentifizierung in ihren Bezahlsystemen integrieren bzw. überprüfen, ob die Zahlungsarten PSD2-konform sind“, rät Hendrik Herms von der Löwenstark Consulting GmbH. Fehlt die starke Kundenauthentifizierung, kann die Bank die Kartenbelastung ablehnen und der Kaufvorgang wird abgebrochen. „Das verärgert nicht nur die Kunden, die ihr Einkaufserlebnis nicht wie gewünscht abschließen können. Den Shopbetreibern drohen auch Strafzahlungen und Abmahnungen“, so Hendrik Herms weiter. Shopbetreiber, die nicht selbst Zahlungsanbieter sind, müssen meist nur Kontakt mit ihrem Payment-Service-Provider aufnehmen und ein Extension-Update für den Bezahlvorgang nachrüsten. Dies trifft auf die Standard-Shops wie Magento oder Shopware und die Standard-Payment-Provider wie Wirecard oder PayOne zu. Eigenentwickelte Webshops benötigen eine individuelle Einbindung PSD2-konformer Zahlungsarten. Hendrik Herms empfiehlt dazu: „Sie sollten vor der Umstellung überlegen, welche zusätzlichen Optimierungen im Online-Shop nötig sind, um die Nutzer-Convenience zum Beispiel beim mobilen Shopping zu erhöhen. Da das Thema sehr komplex werden kann, ist es ratsam, den Relaunch des Online-Shops mit externer Unterstützung durchzuführen.“  

Der Countdown für die PSD2-konforme Umstellung der Online-Bezahlung ist eingeleitet – die Umsetzung muss spätestens bis 31. Dezember 2020 vollzogen sein. „Wer sich jetzt nicht auf den Weg macht und den Webshop PSD2-konform aufstellt, wird ab 2021 massiv an Umsätzen verlieren“, so Hendrik Herms abschließend.  

 

Über die Löwenstark Consulting GmbH

Als Teil der Löwenstark-Gruppe (www.loewenstark.com), die mit über 5.000 Kundenprojekten in 18 Jahren zu den erfahrensten und erfolgreichsten Agenturen für Online-Marketing zählt, ist die Löwenstark Consulting GmbH Experte für maßgeschneiderte digitale Lösungen und Strategien im Bereich E-Business. Die Löwenstark-Gruppe bietet nationalen und internationalen Teillösungen wie Suchmaschinen-Optimierung, Affiliate-, E-Mail-, Social Media- und Mobile-Marketing oder auch Google Adwords-Kampagnen an. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf Gesamtansätzen unter Berücksichtigung sämtlicher erforderlicher Tools.

Löwenstark Consulting GmbH

Petzvalstraße 38

38104 Braunschweig

 

Telefon: +49/531/213605500

Telefax: +49/531/21360579500

kontakt@loewenstark.com

www.loewenstark.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hendrik Herms (Tel.: +49/531/379 600 71), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 3566 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

PortalDerWirtschaft.de ist ein Content-Management-Anbieter, dessen Ziel es ist, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu steigern. Dank seines Alters, seiner Größe und Aktualität ist PortalDerWirtschaft.de sehr relevant für Suchmaschinen wie Google, Bing & Co.

Unser Ziel:
• Wir steigern Ihre Sichtbarkeit im Web
• Wir bringen Sie bei Google, Bing und Co weiter nach vorne
• Sie werden von potenziellen Kunden wahrgenommen

Das Wichtigste – Unique Content
Der wohl wichtigste Punkt um Sie bei den Ergebnissen der Suchmaschinen weiter nach vorne zu bringen ist Unique Content. Durch Unique Content heben Sie sich durch die Einzigartigkeit der Inhalte hervor und Suchmaschinen verzeichnen Ihr Unternehmen als relevantes Ergebnis.

Das zentrale Element – Ihr Unternehmen
Das zentrale Element auf PortalDerWirtschaft.de ist ihr Unternehmen, Sie stehen im Mittelpunkt. Veröffentlichen Sie auf PortalderWirtschaft.de möglichst viele Inhalte, die Ihr Unternehmen beschreiben wie zum Beispiel Unternehmensbeschreibung, Kontaktdaten, offene Stellen (Jobbörse), Events, Fotos von Produkten, Presseverantwortliche etc.

Soziale Netzwerke – Twitter und Instagram
Soziale Netzwerke sind essenziel für ein erfolgreiches Marketing. Über soziale Netzwerke lässt sich Content schnell und einfach an eine große Nutzerzahl verbreiten. So können Sie Ihre Kunden stets auf dem Laufenden halten und gleichzeitig potenzielle neue Kunden anwerben.

Deshalb ist PortalDerWirtschaft.de relevant für Suchmaschinen
• Es gibt uns seit 2000, also seit 19 Jahren
• Immer aktuell, täglich werden hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht
• Insgesamt über 200.000 Pressemitteilungen
• Monatlich 15.000 Nutzer (Stand 4/2019)
• Seit dem 01.Juli 2019 hat PortalDerWirtschaft.de einen Domain Authority Wert von 30!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) lesen:

PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 03.04.2020

RKI bestätigt Rückgang von Infektionsrate


Die Zahl der Infizierten steigt am heutigen Tag auf 1.000.000. Da bei dem Virus die Dunkelziffer besonders hoch scheint, dürfte die tatsächliche Zahl deutlich höher ausfallen.   Das Roland-Koch-Institut bestätigt nach offiziellen Angaben den Rückgang der Infektionsrate des bösartigen Virus COVID-19. Demnach steckt wohl ein Infizierter nun im Schnitt weniger als zwei Personen an, was ein...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 02.04.2020

Ölpreise steigen in der Krise um rund 10 %


Die Ölpreise sind heute drastisch gestiegen. Einige Indizes machten über 10% plus.  ...
PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt) | 02.04.2020

Thüringer Landkreis Nordhausen führt Mundschutzpflicht ein


Neben der Stadt Jena verpflichtet nun auch der Landkreis Nordhausen seine Einwohner zum Tragen eines Mundschutzes in der Öffentlichkeit. ...