Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Interline Limousinenservice informiert -

Der Lockdown: Folgen, Maßnahmen, Auswege


D
ie dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie hat auch den normalen Geschäftsablauf des Limousinen- und Chauffeurservice Interline stark beeinträchtigt. Wie die gesamte Branche und wie viele seiner Kunden ist auch Interline Düsseldorf/ Köln/ Bonn von der Corona-Krise betroffen. Dies reicht von abgesagten Messen bis zu verschobenen Firmenevents und sonstigen Veranstaltungen.  Doch auch in schwierigen Zeiten ist der Fahrdienstleisters weiter für seine Kunden da. Den Limousinen- und Chauffeurservice stellt er auch jetzt mit gewohnter Zuverlässigkeit bereit. Bei gleichzeitiger Gewährleistung des bestmöglichen Schutzes für Kunden und Mitarbeiter.

 

Strenge Einhaltung behördlicher Vorschriften

 

Von Anfang an hat Interline die Entwicklungen im Bezug auf SARS-CoV-2 sehr genau verfolgt. Das Unternehmen hält sich strikt an die Vorgaben und Empfehlung der zuständigen Stellen.

 

Aktuelle Entwicklung der Lage

 

Bis zum 22. April 2020 sind in der Landeshauptstadt Düsseldorf Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 gleichzeitig anwesenden Teilnehmern generell untersagt. Es ist eine Verlängerung  bis Ende Mai vorgesehen. Aufgrund der Dynamik der Corona-Krise ist die weitere Entwicklung noch nicht genau abzusehen. Interline verfolgt weiterhin engmaschig das Geschehen. Neue Erkenntnisse werden zeitnah ausgewertet und Anpassungen von Maßnahmen an die sich ändernde Lage vorgenommen.

 

Interline Kundenservice

 

Um möglichst auf jeden vermeidbaren Kontakt zu verzichten, Stichwort Social Distancing, arbeitet inzwischen ein Großteil der Interline -Mitarbeiter von zu Hause aus. Den  Kundenservice erreichen in dieser Zeit viele Anfragen zu Terminverschiebungen, Umbuchungen und Stornierungen, die alle zeitnah beantwortet werden – auch in Zeiten des Home-Office.

 

Limousinen- und Chauffeurservice weiter verfügbar

 

Natürlich ist Interline auch jetzt weiter für seine Kunden im Einsatz. Busreisen dürfen zwar derzeit nicht stattfinden, aber der Limousinen- und Chauffeurservice steht Geschäftsreisenden und allen, die unterwegs sein müssen, selbstverständlich auch weiterhin zur Verfügung. Natürlich unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen, die schon vor einigen Wochen zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter eingeführt  wurden und der Lage entsprechend angepasst werden: 

 

Interline Sicherheitsmaßnahmen

 

  • Gründliche Reinigung und Desinfektion des Fahrzeuginneren nach jedem Auftrag, insbesondere im Fahrgastbereich und an häufig berührten Gegenständen

 

  • Kein Händeschütteln

 

  • Fahrgäste nehmen vorzugsweise auf dem Rücksitz Platz, für mehr Abstand zum Fahrer

 

  • Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis mit mindestens 60% Alkohol für die Fahrgäste an Bord

 

  •  Anweisung an alle  Interline-Chauffeure,  einen hohen Standard der persönlichen Hygiene einzuhalten ( u.a. sorgfältiges und regelmäßiges Händewaschen, richtiges Verhalten beim Husten und Niesen sowie die Vermeidung von Berührungen im Gesicht) 

 

  • Alle Chauffeure sind festangestellte Mitarbeiter und dürfen nicht fahren, wenn sie krank sind oder im Verdacht stehen, krank zu sein.

 

 Ausblick – wie geht es weiter?

 

Renommierte Virologen, wie Alexander Kekulé (Beitrag in der "Zeit" vom 26. März),  diskutieren für die Zeit nach dem 22. April bereits über Wege aus dem Lockdown/ Alternativen zu diesem. Maßnahmen wie

 

  • Smart Distancing (unterschiedliche Schutzmaßnahmen für die Gesamtbevölkerung und besondere Risikogruppen), 

 

  •  Individuelle Vigilanz (andauernde Aufmerksamkeit des Einzelnen, namentlich zu Hause bleiben und Corona-Test bei verdächtigen Symptomen/ Kontakten) und

 

  • deeskalierende Grenzkontrollen (stufenweise Erleichterungen bei den Grenzkontrollen, sobald z.B. Antigen-Schnelltests zur Verfügung stehen)

 

können laut Kekulé dazu beitragen, eine relativ zeitnahe Wiederaufhebung der derzeitigen radikalen Maßnahmen zu ermöglichen, obwohl ein Impfstoff voraussichtlich erst später verfügbar sein wird. Das öffentliche und wirtschaftliche Leben könnten so schon bald wieder in Gang kommen, ohne die Sicherheit der Bevölkerung zu gefährden.

 

Interline nimmt den Schutz  seiner Kunden sehr ernst und tut alles dafür, dass gemeinsam mit seinen Kunden sicher und gesund durch die Corona-Krise kommen.  Der individuelle Fahrservice ist in Sachen Infektionsschutz deutlich sicherer als etwa Zug- oder Flugreisen oder gar der ÖPNV.

 

Für die nahe Zukunft hofft der Fahrdienstleister darauf, dass schon bald wieder mehr Normalität einkehrt und er auch seinen Bus-Services wieder im vollen Umfang zur Verfügung stellen kann. Reservierungen für den Sommer und Herbst sind bereits jetzt möglich.

 

Eine gute Nachricht gab es gestern: Die Stadt Köln hat mitgeteilt, das Verbot des Hotelbetriebes im Zusammenhang mit der Corona-Krise wieder aufzuheben. Hotels können wieder Gäste aufnehmen, die beruflich ein Zimmer benötigen. Lediglich touristische Übernachtungen bleiben aufgrund der Verordnung des Landes NRW bis 20. April untersagt. 

 

Text ca. 90 Zeilen/ 60 Anschläge
Düsseldorf, April 2020


Presse:
Annette Vollmers-Stich
PR-Referentin PZOK
Interline Düsseldorf/ Köln
Tel.: 0211/ 210 20-605
stich@limousine-service.net

DLS Limousine-Service GmbH
INTERLINE Düsseldorf
Königsberger Str. 234A
40231 Düsseldorf
0211/ 210 205
info@limousine-service.net

Geschäftsführer:
Frank Bewerunge

 

Standort INTERLINE Köln
Antoniterstr. 17
50667 Köln
0221 29 23 22 86
koeln@limousine-service.net



Die DLS Limousine-Service GmbH - Interline Düsseldorf/ Köln  ist auf die professionelle Personenbeförderung spezialisiert. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von exklusiven Chauffeur-und Limousinenservices über Busservices bis zum Eventservice.

Der Interline-Fuhrpark umfasst eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen unterschiedlichster Konfigurationen. Dazu gehören elegante Limousinen ebenso wie SUVs, Minivans sowie Executive- und Premium-Busse für Gruppen aller Größen.

Deutschlandweit verfügt Interline nicht nur über ein flächendeckendes Netz von 9  Stationen, unter anderem in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, sondern ist durch eine Partnerschaft mit dem Weltmarktführer Carey International auch global an über 1.000 Stationen in mehr als 60 Ländern vertreten.

Seit 2001 gehört die DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf/ Köln/ Bonn dem bundesweiten Interline-Netzwerk an (Interline Limousine Network GmbH).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Vollmers-Stich (Tel.: 0211 210 205), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 859 Wörter, 7237 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Interline Limousinenservice informiert -, Pressemitteilung DLS Interline Limousine-Service GmbH

Unternehmensprofil: DLS Interline Limousine-Service GmbH
DLS Limousine-Service GmbH
INTERLINE Düsseldorf/ Köln/ Bonn
Geschäftsführer:
Frank Bewerunge


Die DLS Limousine-Service GmbH - Interline Düsseldorf/ Köln/ Bonn ist auf die professionelle Personenbeförderung spezialisiert. Das Leistungsspektrum des Unternehmens reicht von exklusiven Chauffeur-und Limousinenservices über Busservices bis zum Eventservice.

Der Interline-Fuhrpark umfasst eine umfangreiche Auswahl an Fahrzeugen unterschiedlichster Konfigurationen. Dazu gehören elegante Limousinen ebenso wie SUVs, Minivans sowie Executive- und Premium-Busse für Gruppen aller Größen.

Deutschlandweit verfügt Interline nicht nur über ein flächendeckendes Netz von 9 Stationen, unter anderem in Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, sondern ist durch eine Partnerschaft mit dem Weltmarktführer Carey International auch global an über 1.000 Stationen in mehr als 60 Ländern vertreten.

Seit 2001 gehört die DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf/ Köln/ Bonn dem bundesweiten Interline-Netzwerk an (Interline Limousine Network GmbH).


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von DLS Interline Limousine-Service GmbH


 
Unter dem Motto Simply Solo. Safe bietet Interline einen speziellen Service für spezielle Zeiten zu speziellen Preisen an:  Besorgungsfahrten und Transfers mit einem besonders hohen Hygienestandard und  optimalem Gesundheitsschutz. Interline fährt - auch durch die Krise. Und kommt seinen Kunden entgegen: Durch besondere Preiskonditionen in Pandemiezeiten.   Hol- und Bring-Service, Besorgungsf... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
    Für mittelgroße Gruppen hat die DLS Limousine-Service GmbH/ Interline Düsseldorf/ Köln jetzt ein noch geräumigeres und moderneres  Reisebusmodell im Angebot: Den neuen VIP Midibus Executive Edition. Der Newcomer bietet deutlich mehr Platz als das Vorgänger-Modell. Statt über 22+1 verfügt er über 24+1 Sitzplätze und über fast 50 Prozent mehr Gepäckraum.   Die Nachfrage nach ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
  Die Website des VIP-Limousinen- und Chauffeurservice Interline Düsseldorf (http://www.interline-duesseldorf.de) präsentiert sich ab sofort im neuen Design, mit großflächigen Bildformaten und noch übersichtlicher Seitenstruktur. Auch auf Mobilgeräten wird die benutzerfreundliche Internet-Präsenz optimal dargestellt.   Im Hauptmenü finden sich weiterhin Informationen zu Interline-Dienstl... | Vollständige Pressemeldung lesen