Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
03
Apr
2020
ProntoPro, 03. Apr 2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Coronavirus: Lieferdienste profitieren deutlich, Rückgang bei Veranstaltungsplanern

Auswirkungen der Beschränkungen auf die deutsche Dienstleistungsbranche


Die Covid-19-Pandemie zwingt nicht nur die deutsche Regierung, sondern die meisten Länder der Welt zu immer stärkeren Einschränkungen. Dies hat vor allem Auswirkungen auf die Wirtschaft und fordert insbesondere in der Dienstleistungsbranche seinen Tribut. Die Experten von ProntoPro.de, dem Online-Portal für Dienstleistungen, untersuchten nun mithilfe ihrer Daten die konkreten Auswirkungen auf die Dienstleistungsindustrie und zeigen, welche Branchen profitieren können. Dabei kam heraus: Die Anfragen für Lieferdienste stiegen um 92 %.

Rückgang bei Veranstaltungsplanern, Zuversicht bei Lieferdiensten und E-Learning

ProntoPro hat seine Daten analysiert, um die konkreten Auswirkungen in der Dienstleistungsbranche zu quantifizieren und sie dann mit der Intensität der staatlichen Restriktionen in Beziehung zu setzen. Die erhobenen Daten für die Dienstleistungsbranche in Deutschland zeigen den Trend, dass insbesondere Dienstleister in den Feldern Veranstaltungen und Partyplanung unter den Beschränkungen leiden: Die Daten ergeben einen Rückgang von 44 %. Im Gegensatz dazu können jedoch Lieferdienste (+ 92 %) und Anbieter für Privatstunden (+ 47 %) von der Krise profitieren: Hier kommt es zu einem enormen Anstieg an Anfragen, dadurch bedingt, dass die Menschen ihre Zeit nun sinnvoll zu Hause gestalten möchten und die dazu benötigten Produkte online bestellen und sich liefern lassen.

Hilfreiche Einschätzung für die Zukunft

Bei der Datenerhebung wurde der Rückgang der Nachfrage nach Dienstleistungen gemessen, die über ProntoPro empfangen wurden, im Vergleich zu der Anzahl in der letzten Woche vor den beschlossenen Beschränkungen. Die schnelle Analyse über die Dienstleistungen, die ausfielen und einen Verlust erleiden und die Dienste, die eine Verbesserung im Zeitraum der Einschränkungen erfahren konnten, können verantwortlichen Politiker und Entscheidungsträger zur weiteren Einschätzung der wirtschaftlichen Lage in Deutschland dienen.

Interaktive Website zeigt Lockdown-Auswirkungen auf italienische Dienstleister

Italien hat das Coronavirus besonders stark getroffen. ProntoPro hat daher eine interaktive Website geschaffen, um die Auswirkungen der sozialen Distanzierung und der wirtschaftlichen Beschränkungen auf die lokalen Dienstleister in Italien zu quantifizieren und abzubilden. Die Daten können nach Region gefiltert werden und zeigen den wöchentlichen Trend für jede Dienstleistungskategorie.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jonathan Klimke (Tel.: 0408996660), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 330 Wörter, 2755 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Coronavirus: Lieferdienste profitieren deutlich, Rückgang bei Veranstaltungsplanern, Pressemitteilung ProntoPro



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von ProntoPro


   

Studie zu Unternehmensgründungen: Männer favorisieren GmbH

26.02.2020: Seit mehr als fünf Jahren durchlebt Deutschland eine Gründungswelle. Allein im Jahr 2018 wurden 574.000 Unternehmen gegründet. Eine aktuelle Studie des Online-Dienstleistungsportals ProntoPro zeigt, dass es hierbei Unterschiede zwischen Frauen und Männern gibt. Generell wagen immer mehr Frauen den Schritt in die Selbstständigkeit, während die Zahl der Männer bei Unternehmensgründung abnimmt. Bei der Wahl der juristischen Form haben Frauen und Männer andere Präferenzen. Auch hinsichtlich der Zuversicht in den neuen Lebensabschnitt zeigen sich Unterschiede.Im Rahmen der Studie wurden...

   

Umfrage: Jeder zweite Dienstleister findet Kunden über das Internet

27.11.2019: Nahezu jeder zweite Dienstleister findet den Großteil seiner Kunden über das Internet. War es vor einem Jahr noch jeder dritte Dienstleister (36 Prozent), der seine Kunden vorwiegend online fand, so ist der Wert 2019 bereits auf 45 Prozent gestiegen. Das zeigt eine europaweite Umfrage unter 5.000 Anbietern, die von der Dienstleistungsplattform ProntoPro.de durchgeführt wurde. Wer einen guten Maurer, Maler, Heizungstechniker oder anderen Dienstleister braucht, startet seine Suche online und verlässt sich immer seltener auf persönliche Empfehlungen. Quelle: © ProntoPro.de   Dienstleist...