Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Baubranche: Wie Bauunternehmen ihre Bauherren zu überzeugenden Markenbotschaftern machen

Von BHR BAUHERRENreport GmbH

Bauherren belohnen Spitzenqualität mit Bestnoten und Empfehlungen

Nichts ist glaubwürdiger und schafft mehr Vertrauen bei Bauinteressenten als das Urteil Gleichgesinnter, also betroffener, übergebener Bauherren. So oder so ähnlich hätte die Überschrift über diesen Artikel auch lauten können. Der Satz bringt nämlich exakt auf den Punkt, worum es geht: um Vertrauensbildung, die absolut essentiell für den Abschluss eines Bauvertrages ist.

Verunsicherung und Kritik von Bauinteressenten ist hausgemachtes Problem

 

Bauinteressenten sind grundsätzlich kritisch, wenn es um die substanzielle Bewertung von Angeboten verschiedener Bauunternehmen geht. Das hat gute Gründe, denn sie werden im Laufe des Beratungsprozesses oft genug verunsichert. Dafür sorgen Homepages, Blogs und Foren, und auch die sozialen Medien sind nicht unschuldig.

 

Mangelnde Vergleichbarkeit führt zu keiner Entscheidung

 

Die Standardsituation: Ihnen liegt ein schlüsselfertiges Angebot vor, mit Keller und für einen Preis, der mehr als € 20.000,00 unter dem eines anderen Anbieters bei gleicher Wohnfläche, aber ohne Keller, liegt. Was und wem sollen sie glauben und für was sollen sie sich entscheiden? Ein solches Dilemma führt meist dazu, dass Bauinteressenten oft mehrere Monate damit verbringen, Klarheit zu gewinnen. Meist allerdings ohne den gewünschten Erfolg!

 

Übergebene Bauherren einfach als Testimonials gewinnen

 

Kluge Bauunternehmer gehen einen innovativen Weg: Sie spannen ihre Kunden, sprich übergebene Bauherren, von Beginn der Verkaufsberatung an, mit ein. Nicht persönlich, aber mit deren persönlichen Qualitäts- und Servicebewertungen. Diese legen sie dann ihren Bauinteressenten vor. Noch besser ist es, diese gleich im Netz, z.B. auf der Homepage des Bauunternehmens, zu veröffentlichen.

 

Wie das erfolgreich zu realisieren ist, zeigt die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst.

 

Arbeitsgemeinschaft für mehr Transparenz im Bauwesen

 

Das Unternehmen bedient sich bei der Befragung von Bauherren der Leistungen des ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH. Von hier aus werden aktuell übergebene Bauherren seriös, authentisch, neutral und schriftlich befragt. Die belegbaren Ergebnisse werden ausgewertet, zertifiziert und wieder an die BAUHERRENreport GmbH übergeben.

 

Glaubwürdige Internet-Berichterstattung schafft Vertrauen bereits im Vorfeld

 

Diese veröffentlicht deren aussagefähige Zusammenfassung mit allen relevanten Fakten auf der unternehmenseigenen Qualitätsplattform BAUHERREN-PORTAL, und wenn der Kunde es wünscht, zusätzlich auf PR-Portalen, Blogs, Foren und in den sozialen Medien.

 

Auf diese Weise gelingt es, Bauinteressenten bereits vor der ersten Kontaktaufnahme glaubwürdige, hoch-relevante Qualitäts- und Service-Informationen zukommen zu lassen, die Mitbewerber nicht vorweisen können.

 

Verantwortlich: Theo van der Burgt (GF BAUHERRENreport GmbH)

06. Apr 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

25 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 2995 Zeichen. Artikel reklamieren

Unser KERNGESCHÄFT besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für BAUUNTERNEHMEN. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer QUALITÄTSBEWERTUNGEN aus schriftlich durchgeführten BAUHERRENBEFRAGUNGEN.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das EINZIGE UNERNEHMEN in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten QUALITÄTS-PERFORMANCE für BAUUNTERNHEMEN spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb IINSTITUT FÜR QUALITÄTSSICHERUNG IM BAUWESEN GMBH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die QUALITÄTS-PLATTFORM BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-BLOGS, FOREN und andere Seiten in den SOZIALEN MEDIEN.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um REFERENZMARKETING: TESTIMONIALS in Form von Erfahrungen, Bewertungen, REZENSIONEN, REFERENZEN und Kundenstimmen. Wir sichern die VERBINDLICHKEIT unserer EMPFEHLUNGEN durch REPRÄSENTATIVE, SCHRIFTLICH VERBINDLICHE Bauherren-Befragungen ab und zitieren deshalb AUSSCHLIESSLICH Ergebnisse aus DEREN INHALTEN.


ZIELGRUPPE sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: BAUTRÄGER und BAUBETREUER, FERTIG- und MASSIVHAUS-HERSTELLER, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende QUALITÄTSPOSITION ausfüllen.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen GEBIETSSCHUTZ mit vertraglich abgesicherter ALLEINSTELLUNG für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING, Bewertungsmarketing, PERFORMANCE-MARKETING, Rezensionsmarketing, INFLUENCER-MARKETING, Wettbewerbsabgrenzung, ABGRENZUGS-MARKETING.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen WETTBEWERBSVORSPRUNG durch eine scharfe und einzigartige QUALITÄTSABGRENZUNG: QUALITÄT. EINZIGARTIG. DARSTELLEN.


Für die QUALITÄTSGEMEINSCHAFT: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BHR BAUHERRENreport GmbH


Wie Bauunternehmen sich anders und besser positionieren können als ihre Wettbewerber

Relevante Qualitätsbewertungen von Bauherren in Außendarstellung einbauen

26.02.2021
26.02.2021: "Das gute Gelingen ist zwar nichts Kleines, fängt aber mit Kleinigkeiten an" (Sokrates) Um diese in Erfahrung zu bringen, bedarf es einer schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragung. Diese liefert authentische Ergebnisse, die individuell, glaubwürdig und seriös sind. Diese können auch im Referenzordner des Bauunternehmens zur Einsichtnahme für Bauinteressenten ausgelegt werden. Nur repräsentative Ergebnisse sind gut genug Eine solche Befragung sollte repräsentativ angesetzt sein. Dann ist sie entsprechend verbindlich und belastbar. Repräsentativ bedeutet in diesem Zusammenhang, a... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH bietet Alleinstellung mit Qualitätsabgrenzung für Bauunternehmen

Bedürfnisse und Erwartungen von Bauinteressenten mit Qualitätsinformationen bedienen

25.02.2021
25.02.2021: Qualitäts-Positionierung mit geprüften Qualitäts- und Serviceleistungen Das Konzept dazu wurde von der BAUHERRENreport GmbH gemeinsam mit dem Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH entwickelt. Seit seiner Fertigstellung 2014 ist es in der Umsetzung. Im Konzept enthalten ist die ausdrückliche Exklusivität für den Landkreis des Firmensitzes der im BAUHERREN-PORTAL gelisteten Anbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau. Vor Aufnahme erfolgt schriftliche Befragung der Bauherren Voraussetzung für eine Listung im BAUHERREN-PORTAL ist die schriftliche Befragung aller übergebenen Bauher... | Weiterlesen

BAUHERRENreport GmbH: Wie Bauunternehmen als Top-Qualitätsanbieter wahrgenommen werden

Abgrenzung über Qualitätsmerkmale wichtiger als alles Andere

24.02.2021
24.02.2021: An veröffentlichten Details zu den Qualitäts- und Serviceleistungen sollte im Außenauftritt sofort erkennbar sein, dass es sich hier um einen Top-Qualitätsanbieter handelt. Überholte Werbung auslisten Im Bereich des werblichen Auftrittes kopieren sich mehr oder weniger alle Bauunternehmen gegenseitig. Die von ihnen eingesetzten Mittel und Instrumente sind in Art, Struktur, Inhalt und Botschaft im Laufe der Zeit ähnlicher geworden. Sogar bei den Homepages wird kopiert oder abgeschrieben. Zeit, sich endlich innovativen Themen gegenüber aufgeschlossen zu verhalten. BAUHERRENreport GmbH: Pa... | Weiterlesen